Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 25.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Bienzle und der Traum vom Glück

(342, Bienzle)

Durchschnittliche Bewertung: 5.89840
bei 125 Bewertungen
Standardabweichung 1.68433 und Varianz 2.83696
Median 6.0
Gesamtplatz: 798

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti6.5 
Ralph7.0 
Nik7.0 
Elkjaer7.5 
Christian5.5 
Stefan4.5 
claudia6.5 
holubicka6.5Arbeiterdrama, dass unter die Haut geht. Gute Leistung von Veronika Fitz als Kantinenwirtin .
achim7.5 
Esslevingen2.0 
batic6.0 
schwyz7.0Glaubhaft gespieltes und inszeniertes Arbeiterdrama, dass jedoch den Krimi etwas in den Hintergrund stellt.
Thiel-Hamburg8.5Ein Qualitätsprodukt aus Schwaben, welches in der Tradition großer Tatorte der 70er Jahre steht. Leider sehr behäbig aber auf Beziehungsebene hochinteressante Einzelsequenzen, die lange haften bleiben.
JPCO7.0etwas ungelenke, aber dennoch einprägsame Gesellschaftskritik, an deren Ende es nur Verlierer gibt
hjkmans7.0 
alexo5.5War mal etwas ganz anderes.
HUNHOI5.0 
jodeldido6.5Durchschnitsskost, Huby enttäuscht. Ohne Höhepunkte und Witz. Solide
refereebremen7.5Gastarbeiter, Giftmüll und eine schöne Liebesgesichte ergeben einen überdurchschnittlichen Bienzle-Tatort. Der Beginn mau, hin zum Schluss wird es immer besser! Toll, dass der Kriminaltechniker und Hannelore mit ermitteln und mal öfters zu sehen sind.
dennster19816.0 
Tatort-Fan6.0Trotz guter Schauspielerleistungen wurde der Film dem brisanten Thema "Illegale Giftmüllentsorgung" leider nicht vollkommen gerecht, vieles erschien mir zu oberflächlich.
geroellheimer7.0 
Tatortfriends7.9Überdurchschnittlicher Fall für Bienzle. Interessante Kulisse, sehr dramatische Story, tragisches Ende, leider etwas unüberzeugende Geschichte, sont o.k.
Der Parkstudent2.7Die Handlung im Engländermilieu bietet in diesem Tatort keinerlei Nährboden für Spannung.
Spürnase7.6 
uwe19715.0Durchschnittliche schwäbische Krimiunterhaltung.
Paulchen1.0 
Jürgen H.6.0 
diver6.0Relativ langweilig und unspektakulär, da es ja gar keinen Mord gab. 1 Sonderpunkt für Bienzle auf der Raupe, eine wirklich köstliche Szene und den "Quincy"-Dialog (" Gibts auch in Übergrößen ")
FloMei5.0 
Titus6.5Ausländerfeindlichkeit gegen Engländer, nicht schlecht, aber auch nicht mehr.
VolkeR.6.5 
HSV6.1 
Roter Affe6.0Solider Bienzle, Gächter entsetzlich gekleidet.
Harry Klein4.5Kreuzbrave schwäbische Sozialkritik, die vor allem unter der völlig unglaubwürdigen Darstellung der angeblichen Engländer leidet.
tomsen27.0 
Herr_Bu7.0 
kappl6.5 
sintostyle6.0Hätte man mehr draus machen können, aber die Darstellung von Eppler macht einiges wett
l.paranoid5.0 
Der Kommissar6.0 
diebank_vonelpaso8.0 
ssalchen8.5Tragischer Tatort - gut gespielt, spannend, mit sehr gutem Ende! Top!
Axelino6.5 
yellow-mellow5.0Schade, aus einer gute Idee macht ein lausiges Drehbuch eine öde und langatmige Folge.
non-turbo5.0Sehr gepflegte Langweile. Gift im Steingrube, irrsinnig schlecht gespielte Englisch Arbeiter vs. Deutschen, dazu noch eine Romance und Familienstreit, und fertig. Noch nicht mal schlecht genug um interessant zu sein.
Andy_720d7.5Alles da, was einen guten Krimi ausmacht: Story, Stimmung, Spannung, gute Besetzung. Leider Bienzle selbst in sehr sehr schlechter Form. Wenn er "launisch" rüberbringen wollte, dann müsste man alle Bienzles am Stück senden/sehen...
Scholli6.0 
arnoldbrust7.5 
matthias6.0Mäßig spannend, einiges vorhersehbar, anderes unplausibel (akute Vergiftung, Bergung Giftfässer). Verhältnis von deutschen zu englischen Arbeitern gut dargestellt. Ende stark.
Vogelic6.0Knapp über Durchschnitt.
Kpt.Vallow4.5 
Steve Warson4.0Sehr zäh und langweilig, trotz des nicht uninteressanten Themas. Aber die Inszenierung kann mich nicht überzeugen.
escfreak9.0 
tatort-kranken7.0 
Hackbraten7.5Die Opfer von Maggie Thatcher treffen auf das Nachfolgeproblem des deutschen Mittelstands; schwieriges Thema halbwegs in den Griff bekommen
alumar6.5 
Sonderlink6.4 
zwokl5.5 
dakl5.0 
whues0.5 
Bohne4.0Da macht jemand Duzende von Arbeitern totkrank und fordert eine zweite Chance. Insgesamt ein langweiliger Film. Keine überraschende Wendung.
Kreutzer7.5 
Püppen4.2Bienzle und das Seveso-Gift – da bleiben viele Fragen offen: Sind die Fässer dicht oder warum erkranken die Betroffenen? Was hat Asbest damit zu tun? Und die Darsteller? Praetorius agiert mit unerträglichem Overacting, Ponnier mit lächerlichem englischen Akzent, Eichhorn und Gnann als unnötige Erpresser und selbst Eppler, der Kommissar Liersdahl der ersten Stunde, erscheint als Selfmade-Bauunternehmer fehl am Platz.
homer6.0 
Trimmel6.0 
uknig226.5Eine Spur zu pathetisch, aber einige gut getroffene Charaktere in einem Wirtschaftskrimi, der eigentlich ein Familiendrama ist.
Eichelhäher2.0 
Tracy2.0Langweilig, lädt zum Schlafen und Träumen ein....
hogmanay20083.0 
nieve107.0Jo, das schleppte sich so dahin und nahm dann am Ende, in der letzten Viertelstunde doch noch mal Tempo auf. Aber dann psychologisch doch tiefgründig.
Thomas648.5Interessante Kulissen und sich dramatisch entwickelnde Beziehungen. Inklusive Rechtfertigung der Schwarzarbeit „Die Konkurrenz zwingt uns dazu“. Zu diesem Film wird niemand gezwungen, doch es loht sich ihn anzuschauen. Kurzweilig von vorne bis hinten mit einem guten Stuttgarter Team. Zanker muss vor der Schlussszene Flügel verliehen bekommen haben.
schaumermal4.0 
fotoharry5.5Einige Szenen heben die Punktzahl (Bienzles Raupenfahrt, Antrag für 2. Kleiderbügel...) aber sonscht schwäb'sche Durchschnittsmaultäschlekoscht
DanielFG7.5V. Fitz und die Darsteller der Zanker-Familie (Eppler, Praetorius und Blacher) retten durch ihre überzeugende Vorstellung einen an sich nicht sehr spannenden weil voraussehbaren Fall.
oemel3.5Bienzle und der Traum von Spannung: fängt schwach an und lässt dann stark nach. Insgesamt unglaubwürdig und schauspielerisch eine einzige Enttäuschung. Zeitverschwendung!
joki7.0 
oliver00016.5Das Ende etwas zu melodramatisch. Auch sehr vorhersehbar. Aber: Traum vom Glück überzeugend dargestellt.
Tombot6.0Komisch, an Anfang werden die Briten dargestellt, dass sie kein Wort verstehen. Nachher sprechen sie alle recht gut deutsch. Insgesamt eher Durchschnitt.
windpaul5.0 
Alfons6.5 
Puffelbäcker5.0Ungelenk inszeniertes Familiendramolett. Die Engländer sprechen so gut deutsch, dasss man vergisst, dass sie Engländer sind. Eher peinlich.
malzbier599.0Fesselnder "Bienzle" mit eindrucksvollen Darstellern wie Praetorius, Gertzen und Ponnier; meisterhaft Veronika Fitz in ihrer Rolle, am Ende spürt man ihre Tragik förmlich. Das brisante Thema packend umgesetzt. Überzeugend auch Eppler als (leicht klischeehaft) "klassischer" Senior-Chef. Bienzle und Gächter bilden wieder ein gutes Team, auch Rita Russek sehenswert. Ein Klassiker der TATORT-Reihe !
Pumabu7.6 
Weiche_Cloppenhoff5.4Mittelmäßiger Bienzle-Tatort mit durchwachsener Besetzung; Ponnier als Aushilfs-"Engländer" unglaubwürdig
speedo-guido4.5 
Honigtiger6.0 
wkbb8.0Hat mir gut gefallen, auch wenn letztlich kein Mord geschehen war. Gut abgewickelte Geschichte um ein giftiges Geschäft, mit beinahe hochkratiger Besetzung.
Joekbs5.0 
Strelnikow8.0Eine überragende Veronika Fitz macht aus einem eher schwäbisch-behäbigen Krimi ein hervorragendes Drama. Insgesamt eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte, wie die meisten Bienzle-Tatorte.
Nic2346.5 
achtung_tatort7.8sehr interessantes Thema mit Engländern (!)als Gastarbeiter
Ralf T7.4Fall/Handlung: 8; Spannung: 6; Humor: 7; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 8
Elch1548.5Durchweg gute Leistungen aller Schauspieler, Bienzle und Hannelore sowieso. Das Ende spannend und dramatisch.
Noah6.0 
MMx6.5 
Seraphim6.0 
jan christou7.0 
grEGOr3.5 
stevkern7.5 
Waltzing Matilda4.8Bienzle fährt Bagger und Gächter trägt eine gelbe Krawatte. Ein Tatort voller Highlights.
Ganymede5.5 
Schimanskis Jacke4.0Reiter im Schnee wie bei „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ symbolisieren die zeitlupenartige Spannung, da hilft auch kein Pimmelvergleich unter Steinfacharbeitern, die übrigens nie mit vollen Bierflaschen werfen würden. Für reichlich Seichtes sorgen auch die Laiendarsteller mit ihren gekünstelten Dialogen und hinterlassen den Eindruck, dass sich weniger um einen realitätsnahen Plot bemüht wurde, sondern die Zuschauer mit netten Bildern und einer 08/15-Story zu unterhalten. Bei mir hat das leider nicht geklappt.
Paravogel6.0 
hunter19595.5Vorgeschmack auf den BREXIT? Für meinen Geschmack etwas zu langatmig.
walter8006.5Für mich einer der schwächsten Bienzles. Zu viel Kneipenkrakeel und Klischees.
Eichi6.5Die ganz grosse Spannung fehlt dieser Folge, aber sie löst doch eine gewisse Betroffenheit über die geplatzten Träume der Steinbrucharbeiter aus.
ruelei6.6 
dibo736.5 
TobiTobsen3.6„Ja jetzt leck mi am Arsch!“ „Bienzle und der unsägliche Mist“, wäre der bessere Titel gewesen. Schwacher 6. Fall vom Raupenfahrer Bienzle, dem jetzt super-schick gekleidetem Gächter, „Quincy“ und sich einer einmischenden Hannelore. Trotz guter Idee der Story, wird diese durch miese schauspielerische Leistungen, Langweiligkeit und Langatmigkeit in den „Kies“ gesetzt. „God save the Queen“
Latinum1.5 
Küstengucker4.4 
dg_6.6 
agatha145.0 
Silvio3.0 
regulator6.0 
Waltraud7.0 
RF15.0Giftfässer werden unter strengsten Vorkehrungen mit Schutzanzügen aus dem Wasser geholt und Zuschauer stehen frei ohne Schutz außen herum. Wo bleibt die Logik. Ansonsten recht gefällig und gut gespielt.
Exi5.0Überraschungsarme Geschichte rund um einen Arbeitsunfall, einen Giftmüllskandal, ein Familiendrama und die Ausbeutung von Fremdarbeitern. Bienzle ist zwar für gar nichts zuständig (dass es kein Mord war, war von Anfang an klar), darf sich aber überall einmischen. Spannend war es nicht, aber ganz nett...
Kliso8.5 
TheFragile5.7 
magnum3.0Oh weh, dieser Tatort ist kein Traum, eher ein Albtraum.
mesju3.5 
hoefi745.5War für ein Krimi ein bisschen zu wenig. Eher ein Gesellschaftsdrama.
DerHarry9.0Recht ungewöhnliche Folge aus einer Zeit, da die Billiglöhner noch aus England kamen. Figuren etwas überzeichnet, hat mir aber in der Summe doch zugesagt, trotz Augenkrebs bei Gächters Outfit.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3