Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 27.11.2021. --> Bis heute wurden 1193 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Aida

(337, Batic)

Durchschnittliche Bewertung: 5.49386
bei 114 Bewertungen
Standardabweichung 2.25234 und Varianz 5.07303
Median 6.0
Gesamtplatz: 1000

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti4.0 
Ralph8.5 
Stefan1.0 
Hochofen6.5 
Elkjaer4.5 
Jürgen H.7.0 
Nik6.0Leider zu überdreht
Christian6.5 
claudia4.0 
holubicka3.5Das Opernmilieu übertrieben dargestellt. Zerfahrene Ermittlung und die erkälteten Kommissare nerven. Lichtblicke: Witzige Elemente, schöne Gesangseinlagen und gute Kamera.
geroellheimer8.0 
Tatort-Fan2.0Selten habe ich so einen Müll aus München gesehen: ein beinahe durchweg misslungener Film, bei dem mir nicht zuletzt die ständigen Opernmusiken den letzten Nerv raubten.
Thiel-Hamburg9.0Also ich fands toll! Mit Leidenschaft gespielt und natürlich schräg aber für meine Begriffe fast nie klamottig (Bis auf den sterbenden Tenor). Kurzweilig , intensiv. Bis in jede Nebenrolle Klasse besetzt und mit schöner Musik! Blass: Das Ermittlerduo!
alexo4.0 
highlandcow8.0 
JPCO7.5überwiegend amüsanter Whodunit, getreu dem Sujet bisweilen etwas theatralisch; exzellent: Gerd Anthoff als opportunistischer Intendant und die lebendige Kamera, nervig: die Erkältung von Franz und Ivo, trashig-kultig: der Splattereffekt zu Beginn
Harry Klein4.0Was bei der Volksmusik und "die Musi spielt dazu" gut gelang, klappt bei der Oper leider nicht und bleibt zwischen Krimi und Komödie auf der Strecke. Durchweg unglaubwürdige, überdrehte Personen wuseln 90 Minuten durch Gänge und Zimmer, aufgesetzter Humor
refereebremen5.3Batic/Leiti noch etwas chaotisch, Humor der Münchner gut, aber in späteren Folgen noch besser. Cholerische, zickige Operndarsteller sind nervig und übertrieben. Gute Idee und Kostüme, Gesang zu lang. Die Blaulichtnummer mit den Streifenkollegen war witzig
brotkobberla6.5Einer der schwächeren Münchner Fälle. Komischer Ablauf
dommel1.0Völlig schriller und alberner Tatort. Auch die Kommissare, insbesondere deren Erkältungen, waren einfach nur nervig. Das Theatermileau wurde übertrieben dargestellt.
Spürnase9.2Eine herrliche Persiflage aufs Theatervolk. Außergewöhnlich (gut): Schnitt und Kamera. Der anspruchsvolle Humor rundet dieses Meisterwerk ab.
FloMei2.5 
Der Parkstudent3.4Das Theatermilieu spricht mich einfach nicht an!
schwyz6.5Als Krimi nichts besonderes, aber ein köstlicher Einblick hinter die Fassade der Oper mit überzeichneten Charakteren. Anthoff spielt klasse, aber der Star der Folge ist der Kater.
gosox20002.5 
Titus6.0 
Esslevingen2.0einfach nur schlecht
Aussie4.0Als Komödie nicht schlecht, aber sehr absurd und die Theaterwelt überzeichnet. Der Hauptverdächtige bestätigt sich schließlich auch noch. Magere Kost aus München.
achim5.0 
kappl3.5 
Fromlowitz7.5 
Herr_Bu6.5 
Der Kommissar2.0 
Roter Affe7.0Sehr kurzweilig, sehr witzig. Aber nicht perfekt, weil man Landau so lang aus dem Visier lies.
jodeldido0.5Ich mag Oper überhaupt nicht und diesen Fall erst recht nicht. Aber mal was anderes.
Scholli3.0 
sintostyle8.0Ivo und Franz in Höchstform, interessanter Fall in ebenso interessantem Umfeld
Linus93.5Seeeeehr zäh und langweilig! Zuviel Opermusik! Zuwenig Aufklärung! Der Fall versprach einiges, da die Umgebung (Tatort, Milieu...) interessant war, aber leider kam nichts rüber! Schade!
InspektorColumbo6.0 
Ticolino7.2Obwohl dieser TO in einem Milieu spielt, dem ich nicht soviel abgewinnen kann, war er, trotz einiger Längen, durchaus kurzweilig, und die Ermittler waren gut aufgelegt; der Täter war indes leicht zu erraten, und das ewige Niesen hat auf Dauer genervt.
nieve107.080 Minuten Divenhaftigkeit und Gekreische, 90 min Geschniefe, hinzu kommen die qietschenden Reifen der Kommissare. Musste das sein? Eine nervenaufreibende, aber nicht wirklich spannende TO-Folge. Nur die Sprüche der 2 Charmeure retten die Folge ein wenig
Joekbs4.5Im Detail waren ein paar gute Ansetzte, ein paar witzige Sprüche und durchaus ganz gute Schauspielerleistungen, aber leider wurde dies alles von der übertriebenen Hektik und der nicht endenden Opernarien übertönt
Axelino5.0 
smayrhofer7.0 
MordZumSonntag6.0Guter Humor, netter Einblick in die Opernszene. Pluspunkt für Katze Maxi als Mörder, Abzug für Spannungsarmut.
heroony7.0Überdrehte Krimioper mit gutem Unterhaltungswert, zeitweise hart an der Nervschwelle (Schnupfen).
hsv2.0 
spund13.0Der schlechteste Batic/Leitmayr ever. Zwar nettes Mörderraten mit vielen Verdächtigen, vor allem aber ein maßlos überzogener Blick hinter die Opern-Kulissen. Darsteller ständig am schreien und völlig klischeebehaftet.Nervig die Erkältung der Kommissare.
l.paranoid6.0 
tomsen26.5Recht witzig. Nur die überdrehten Theatermenschen und das Gejaule gingen mir echt auf die Nerven.
schnellsegler8.0 
Kirillow0.0 
Pasquale4.0Schade. Interessante Location, aber unerträglich überzeichnet. Missglückte Satire
bello5.7Hektische und strukturlose Folge. Nicht ohne Humor werden Vorurteile des Theaters ausgenutzt. Am schönsten ist der Pinguin :-)
schwatter-krauser7.0 
ssalchen6.5Interessanter Blick hinter die Kulissen der Oper - Krimi an sich aber etwas mau.
homer6.0 
yellow-mellow4.0Insgesamt sehr schwache Folge ohne jegliche Highlights.
Fluppy4.0netter, aber etwas langatmiger Spaß.
Vogelic8.0Herrlich verrückte Szenen in dem Theater,da stört das Gesinge garnicht.
wkbb7.0Das Ermittlerteam Batic-Leitmayr arbeitet vorbildlich zusammen, trotz Erkältung. Aber der Fall und die Umgebung Operntheater war zu chaotisch um voll zu gefallen. Und die Aufklärung ar zu banal.
Andy_720d6.0Sehr milieugerecht. Gut besetzt, weitestgehend gut gespielt. Insgesamt aber sehr statisch wirkend; vielfach ohne guten Rhythmus.
Sigi6.5Ermittlungen in einer anderen Welt. Das Opernmilieu ist sicherlich überzeichnet dargestellt, aber schön anzuschauen war es allemal. Klasse Ende.
Kpt.Vallow7.5 
Bohne7.0Die Frau aus Animals super auch in dieser Rolle. Wegen der Info, dass Tenore drei Tage vor der Aufführung keinen Sex haben, hat sich der Krimi ja schon gelohnt.
Kreutzer6.5 
Eichelhäher7.5 
Milski4.2 
arnoldbrust8.0 
silbernase7.5 
tatort-kranken3.0 
Hackbraten0.5Schmierenkomödie mit Verdi-Musik; die niesenden Kommissare waren nur lächerlich
whues10.0 
alumar7.5 
Sonderlink6.0Batic und Leitmayer als Konkurrenz für die Olsen-Bande. Ist das Satire? Angelika Bartsch passt perfekt in diese signalfarbene Inszenierung.
lightmayr2.0Schefe war in seiner Rolle in Ordnung. Batics Klavierkünste waren aus dem Hut hergezaubert. Großes Affentheater diese Folge.
zwokl3.5Hektisch wirkende Folge. Niesende Komissare nervig. Überzogen dargestelltes Opern Millieu. ...und dann wieder ein flirtender Ermittler...
dakl5.0 
Hänschen0076.0 
SherlockH8.0Köstlicher Tatort mit der wohl witzigsten Sterbeszene. Hervorzuheben ist der beißende Humor und die guten Darsteller (vor allem Gerd Anthoff - herrlich!). (Aufschlüsselung der Wertung: Story 8/10; Spannung/Humor 7/10; Ermittler 8/10; Darsteller 9/10; Umsetzung 8/10)
Püppen3.0Für lange Zeit (bis 2013) der letzte „Katastrophen“-Tatort von Batic/Leitmayr nach holprigem Beginn. „Aida“ ist sozusagen eine Zäsur und daher fast schon wieder bedeutsam, allerdings nicht die Inszenierung, die in vielen Elementen (Motivation, Exaltiertheit, Synchronisation, Außenaufnahmen) unsäglich ist.
hitchi5.0Bühne und TO im Allgemeinen und Oper und TO im Speziellen ging noch nie gut, dass scheint besonders dieser Fall beweisen zu wollen. Als Krimi zu lahm als Satire zu platt kommt hier wirklich keiner auf seine Kosten. Selbst der Opernfreund wird keinen Spaß daran haben, da die Voicedouble nicht nach München klingen, sondern eher nach Provinz. Warten wir also weiterhin auf DEN Bühnen/Tatort.
Trimmel5.0 
dizzywhiz3.0 
fotoharry4.0Heute nur Schnupfen und Niesen, morgen genauso detailliert Verdauungsprobleme? Lieber nicht. Für meinen Geschmack war das ganze zu überdreht und als Nicht-So-Opern-Liebhaber zu viel Gejodel.
Thomas647.0Wer die Oper liebt, dem wird es sicher leichter fallen diese Folge zu mögen. Mir fiel es leicht die herrlichen Karikaturen auf die Protagonisten zu genießen. Besonders den komödiantischen Intendanten, der überdies als Einziger stets den Durchblick behielt.
Alfons5.0 
Vosen9.0Opernmilieu vielleicht etwas übertrieben, aber sehr treffend dargestellt.
hogmanay20082.5 
Tombot7.5Herrlich überzeichnete Charaktere, wie z.B. der Intendant und zwei Kommissare, die sich gegenseitig Sprüche an den Kopf wefen. Als Kriminalfall vielleicht nicht das Beste, was der Tatort zu bieten hat, aber ich hab mich doch köstlich amüsiert. Grandios, wie die beiden bei der Blutuntersuchung der Ärztin hin und her folgen. Viele Verdächtige, das hält die Spannung aufrecht. Bin kein Opernfreund, deswegen konnte ich dem Gesang nicht allzuviel abgewinnen, aber die Episode war niemals langweilig.
Pumabu7.9 
oliver00017.5Herrlich überzogen und somit eine sehr gute Persiflage auf das Opernmetier und das Krimi-Genre!
windpaul4.5 
holty8.0Bin wahrlich kein Freund der Oper. Der Tatort wirkte auf mich aber stimmig un dich fühlte mich spannend unterhalten.
joki7.5Lustige Oper.
Honigtiger5.0 
speedo-guido6.5ziemlich banaler Fall. Opern-Fans dürften auf ihre Kosten kommen
clubmed3.0Das war selbst mir zu viel Theater, 3 Punkte für die Stimmen
Nic2347.0 
grEGOr4.0 
Finke5.5 
Paschki19774.9Elendig zäh, ich mag zudem keine Fälle an Theater, Oper oder ähnlichem…
Ralf T8.2Fall/Handlung: 8; Spannung: 7; Humor: 10; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 8
Ganymede5.0 
Regulator7.5 
Elch1542.0Schwache Folge für Batic und Leitmayr: Schreierei, Gekreische und zu oft dieser Opern-Singsang macht es für mich kaum erträglich. Einzig die starken Rollen von Bartsch, Anthoff und Manteuffel sind lobenswert.
BasCordewener9.6Beste Oper den ich jeh gesehen habe. Sehr gute Leistung alle Spielern. Ausgezeichnete Kameraführung in die Räume des Kosice Opernhauses. Sehr gutes Buch. Es kann kein 10 sein, weil am Ende alles zu langsam ging - wie in Opern ...
Sabinho5.0 
Weiche_Cloppenhoff1.9Ein eher langweiliges Opernspektakel
schaumermal9.5 
Schimanskis Jacke3.8Übertrieben lange Arien, übertrieben überdrehte Bühnenkünstler und eine schwache Storyline erwecken den Eindruck, der TO sei nur Rahmenhandlung für eine Opernbereichterstattung. Das wäre nicht nötig, die Schauspieler singen ja noch nicht mal selbst. Das hat der ORF schon mal besser gemacht. Ohne „Bazillen-Batic“ und die Pinguin-Nummer wäre es dann äußerst trocken gewesen. Aber war das Komödie oder gar Satire? Oder einfach nur schwach, weil Spannung und Twist fehlte?
Bulldogge5.5Wurde der 1. Mord überhaupt aufgeklärt?
Strelnikow9.0Was für eine hervorragend umgesetzte Idee, einen Krimi in der Oper spielen zu lassen: ein überragender Gerd Anthoff als sehr realistischer Intendant und ein fantastisches Ensemble, das natürlich immer wieder zum Overacting neigt. Hat zeitweise Ansätze einer Parodie, ist aber insgesamt: ganz große Oper!
oemel7.0Mord in der Oper - nicht gerade ein originelles Thema im TATORT. Auch die Auflösung des Falles hat mich nicht überzeugt. Dafür aber die beiden Ermittler, Verdiliebhaber und Kulturbanause, und dann noch beide erkältet! Witzige Dialoge und Situationskomik machen die Folge sehenswert.
Callas6.0Ich hatte den Fall schlimmer in Erinnerung. Bühnen-Tatorte sind leider bis dato immer voller überzogener Klischees und können schnell nerven. Hier muss man zwar immer wieder durchatmen, wenn die Szenerie in grellen Farben ertränkt wird. Dann wiederum gibt es durchaus Szenen mit Witz und Charme. Konventionell ist der Fall von Beginn und die Auflösung steht dem in Nichts nach. Also im gesamten ein Durchschnittskrimi mit großen Tönen...
leitmayr_fan5.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3