Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.11.2019. --> Bis heute wurden 1122 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Das Mädchen mit der Puppe

(330, Flemming)

Durchschnittliche Bewertung: 6.15941
bei 101 Bewertungen
Standardabweichung 1.57695 und Varianz 2.48677
Median 6.5
Gesamtplatz: 692

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Ralph7.0 
Nik7.0 
Christian3.5 
holubicka6.0Geht ziemlich an die Nieren. Udo Kier brilliant, wie geschaffen für die Rolle des Rattenkönigs.
geroellheimer7.0 
hjkmans7.5 
alexo7.5 
Aussie8.0 
kappl5.5 
Jan Christou7.0 
refereebremen7.5Düsteres Szenario, leider mit einigen Ungenauigkeiten. Ballauf wird erneut vermisst. In der bedrückenden Geschichte werden Flemming und Koch bewusst im Hintergrund gehalten. Bonus für die Bahnszenen, der Showdown aufregend, insgesamt aber wenig Handlung.
batic7.0 
Esslevingen6.3 
schwyz5.5Trotz fehlender Mörderfrage und einem Ende mit Ansage einigermassen interessant aufbereitet. Leider aber zu überzeichnet und zu effekthascherisch um dem Thema "Menschenhandel" ernsthaft gerecht zu werden.
Jürgen H.8.5Spannender, komplexer Plot. Bonus für die tolle Musik!
Roter Affe7.5Spannend aber was wurde aus der Ferarifahrer?
Spürnase7.3Erst wenig berauschend, kommt zum Schluss hin doch noch Dramatik auf. Besonderer Lacher: Der Hund an der ferngesteuerten Seilwinde. Der Soundtrack ist zwar ganz nett, aber nicht immer passend.
Titus6.5Stark begonnen, dann nur noch gähnende Langeweile
dommel3.8Ziemlich farblos einschließlich dem Ermittlerteam. Die einzelnen Figuren bei dem ernsten Thema Menschenhandel wurden zu überdreht und teilweise albern (Vogelkäfig des Rattenkönigs) dargestellt. Flemming kann es besser.
Pasquale7.3Schwarz-Weiß-Tatort mit einigen Schwächen, aber durchaus sehr charmant. Udo Kier hervorragend.
HUNHOI3.0 
FloMei7.5 
noti6.0 
claudia6.0 
achim7.8teils sehr spannend, aber auch grausig schlechte Momente
austin5.0Alle Punkte nur für Udo Kier. Selten schlechtere Ermittler gesehen und Enddreißiger, die Vierzehnjährige spielen ist schon fat grotesk...
uwe19715.5Ein Tatort mit wenig Szenen des Ermittlerteams. Ein Plus die Rolle des Rattenkönigs von Udo Kier. Ein Minus der übertriebene Schluß.
Scholli4.0 
JPCO7.5bedrückendes Thema, spannend erzählt, guter Udo Kier, aber insgesamt überzogen und zudem teilweise peinlich-schlecht synchronisiert (Titelfigur, Mann von der Spurensicherung)
Harry Klein6.0Streckenweise spannend, aber nicht durchweg überzeugend. 10 Mädels sitzen den ganzen Tag im Kreis im Bus? Klischeehafte Darstelimg fast aller Personen.
diver6.0Thema war eigentlich ganz interessant, aber die Umsetzung zu langweilig
schwatter-krauser6.5 
Herr_Bu6.5 
matthias6.5Solide, aber ein bisschen lahm.
Der Kommissar3.0 
Linus98.0Brisantes Thema, gut gemacht! Das Emittlerteam ist wie so oft deplatziert! Ich hätte mir Flemming alleine eher gewünscht! Udo Kier glänzt! Gute Musik!
ssalchen5.0Etwas zu viel von allen (Schlepper, Pädophile, Selbstjustiz) - manchmal ist weniger mehr!
non-turbo6.0Kinderporno mit illegalen, Bruder im Rachezug als brisantes Thema. Aktionsriech, aber nicht so spannend als die Musik. Die Bösen waren wirklich übertrieben Böse, incl. Hund und Chevy-Van. Team etwas zu blass. Drehbuch nicht sehr Dick....
yellow-mellow5.0Was für eine maue Folge: Figuren grotesk überzeichnet, Handlung an den Haaren herbeigezogen und selbst Flemming bleibt blaß. Schade.
Kreutzer8.5 
Andy_720d8.5Sehr spannend, hervorragend gefilmt. Vielleicht die Folge mit den wenigsten Sätzen eines Kommissars: hier sehr stimmig, ja würdevoll. Ebenso passend: großartiger Kier und die Musikuntermalung.
grEGOr4.5 
Joekbs7.8Sehr spannend
Hackbraten8.5 
InspektorColumbo6.0 
Der Parkstudent8.1Dank Udo Kier als knallharter und geheimnisvoller Gangsterboss, war diese Folge die Beste und auch die einzige richtig gute aus der Flemming-Reihe!
Tatort-Fan4.0Mir persönlich zu pathetisch, konnte mich nicht überzeugen.
jogi5.0 
Dippie6.5 
speedo-guido5.0Martin Lüttge hat mich noch nie überzeugt. Udo Kier rettet, was zu retten ist
lightmayr5.0Normalerweise ist das Stoff, aus dem man leicht einen guten Fall machen kann. Koch und Flemming aber wieder mal nicht... Udo Kier rettet zum Glück einiges.
jodeldido9.2Spannend bis zum Schluss, hervorragende Schauspielerleistungen der Bösewichte, bedrückendes Thema, einer der besten Flemming-Fälle. Wunderschön wäre auch ein Ende mit der explodierenden Handgranate im Aufzug gewesen.
dakl5.5 
zwokl5.5 
Exi3.0Wieder ein Flemming mit typisch schwachem Drehbuch: langweilig, der Böse so böse dass es schon lächerlich ist und dann auch noch ein Schmalspur Balkan MacGyver...
Strelnikow6.0Zeug zum Top-Krimi; leider den Schluß total verpatzt; abgewürgt.
spund13.0Völlig daneben.Null Realitätsnähe. Junge Osteuropäerinnen, die fröhlich in einem lustigen bunten Bus wohnen. Und Frau Koch muss in der Erotikszene recherchieren.Unwohler hat sich nie eine Kommissarin gefühlt.Einzig Kier als Arschloch überzeugt.
wkbb8.0Ein weiteres Highlight mit Flemming. Der ganze schlechte Kurt wird von einem Rächer und der Polizei gejagd, wobei der Rächer immer die Nase vorne hat und durch unglückliche Umstände nicht zuschlagen kann. Aber am Schluß bleibt das Ergebnis gleich.
Stefan7.5 
Vogelic4.0Eher schwach,auch wenn Udo Kier super spielt.
arnoldbrust8.0 
brotkobberla5.5Ein Tatort - ein ganz kleiner Bruder von das Schweigen der Lämmer (Aufzugszene)... Nichts sonderlich interessant und spannend. Kommissarin Koch kommt mir etwas studentenhaft rüber. War nicht sehr glaubwürdig im Gesamten.
Kpt.Vallow6.0 
homer6.0 
Rawito9.5 
Sonderlink6.5Von allem wieder etwas zu viel. Lüttge knurrig wie gewohnt, Schreiner mit Betroffenheitsflunsch. Udo Kier kann als Psychopath, der dasselbe Fleisch frisst wie sein Kampfhund, noch am ehesten überzeugen. Die großen Überraschungsomente bleiben aus.
Grompmeier6.0 
whues5.0 
axelino6.5 
alumar7.5 
joki8.0 
Bohne3.5Der Bruder hätte es so leicht haben können, den Rattenkönig zu töten. Was für eine blöde Geschichte. Der einzige Lichtblick, Marienhof-Star Julia Palmer-Stoll, hatte einen schnellen Abgang. Leider. 12 Jahre war sie damals alt!
Eichelhäher6.0Ein Film mit einem Thema, das Potential für einen spannenden Krimi bietet, leider erst langweilig und am Ende dann sehr reißerisch.
hogmanay20084.5 
Kuhbauer8.0Trotz einiger dem Zeitkolorit geschuldeter Stereotypien ein sehr spannender und auch zeitloser Fall
Püppen6.0Sehr spannend und clever wie Milan, der Bruder des „Mädchens mit der Puppe“, sich an die Fersen von Kurt, den fiesen Menschenhändler, heftet. Leider macht der Schluss einiges wieder zunichte.
Trimmel6.0 
Franzivo6.5Gute Unterhaltung.
Steve Warson5.0Schema F: Ein Blödmann versucht, den Mörder seiner Schwester ausfindig zu machen, obwohl er weiß, daß die Polizei ermittelt und bringt sich natürlich in Gefahr. Wie spannend! Positiv, daß der Trottel Ballauf nicht dabei ist.
fotoharry4.0Figuren zu künstlich überzeichnet, nichts brilliantes anzumerken.
nieve109.5Flemming und Miriam Koch waren einfach super! Spannende Krimiunterhaltung! Diese gegensätzlichen Ermittler harmonierten einfach klasse! Schade, dass nach 15 Fällen Schluss war.
DanielFG3.5Schade um das brisante Thema, das Drehbuch verschenkt es wegen ein paar billiger Showeffekte (Hund, Schlussszene) und um Udo Kier als Dämon ins Bild zu setzen, Flemming ist fast 'ne Randfigur da wäre mehr dringewesen.
Alfons5.7 
malzbier598.5Spannender und sehenswerter "Flemming" - sozialkritisches Thema ungeschönt umgesetzt. Paraderolle für den jungen Marcus Signer (Milan) als Bruder des getöteten kroatischen Mädchens. Fast nervenaufreibend sein Versteckspiel und die auf eigene Faust durchgeführten Recherchen. Flemming ermittelt in der für ihn typisch-sympathischen Art, diesmal auch fast problemlos mit Kollegin Koch.
Tombot7.5 
jdyla4.0 
oliver00015.0Bei dem Thema hätte es eine spannende, beklemmende Folge werden können. Leider fühlte es sich allerdings so an, als wenn der Bruder des Opfers die Hälfte der Zeit unsinnigerweise im Aufzugschacht verbrachte. Auch die Darstellung der Kinder im Bus war nicht sehr überzeugend.
Pumabu7.8 
windpaul6.0 
Tatortfriends6.8Brisantes, sozialkritisches Thema das vielleicht noch packender dargestellt werden kann. Drehbuch, schauspielerische Leistungen und Inszenierung überzeugten nicht ganz. Flemming wie immer ganz souverain in der Ermittlung. Koch hat mich noch nie überzeugen können, hier auch nicht. Insgesammt hat mir dieser Tatort doch gefallen wegen des Kinderporno-Themas. Filme mit und über Kinder gehen mir immer ganz besonders ans Herz.
holty5.0Vielversprechender Anfang, fällt dann stark ab. Stark überzeichnete Charaktere. Verbrecher, Bruder der Toten und "Kinder" agieren extrem unglaubwürdig. Es gibt deutlich bessere Flemming.
Honigtiger5.0 
Nic2346.0 
achtung_tatort3.7Wahrlich kein Highlight. Kier spielt gut, allerdings ist es immer einfach einen Bösen zu spielen.
Weiche_Cloppenhoff2.8Eher langweilig
Ganymede6.5 
Paschki19776.2Recht altbacken, aber nicht unspannend
Ralf T7.0Fall/Handlung: 9; Spannung: 7; Humor: 6; Ermittler: 7; Ort/Lokation: 6
Schimanskis Jacke7.5Wenn es einen Preis für den 90er-Trash-TO gäbe, diese Folge wäre ganz vorne dabei. Ein Bond-artiger-Bösewicht mit einem Adlatus, der keinen Text lernen braucht, ein Guter, der im Fahrstuhl wohnt, und die Ästhetik eines MTV-Videoclips wie in der musikalisch untermalten Gabelstaplerfahrt zu sehen. Dazu noch ein Ende des Rattenkönigs, das ein bisschen an die Rocky-Horror-Picture-Show und den Abgang von Frank N Furter und Rocky erinnert. Und trotzdem irgendwie spannend...
Schlaumeier6.5 
BasCordewener4.5Bis 10 Minuten vom Ende war es spannend, der beste Flemming und Koch, aber dann ging es Bergabwärts. Idiotsches nichts tun, ein Tableau-Aufstellung um einem Container statt suchen nach der Mörder der ganz nah sein muss? Ein Mann gehen lassen der mit Handgranaten Selbstjustiz veranstalten möchte? Ein Menschenschmuggel Opfer die fröhlich nach Hause reist? Ganz toll übergeschnappte Unsinn.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3