Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.09.2019. --> Bis heute wurden 1116 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Tod eines Polizisten

(301, Stoever)

Durchschnittliche Bewertung: 6.47350
bei 117 Bewertungen
Standardabweichung 1.43416 und Varianz 2.05682
Median 6.7
Gesamtplatz: 520

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Nik7.0 
Elkjaer7.0 
Jürgen H.7.5 
hjkmans7.0 
JPCO7.5interssanter Blick hinter Polizeifassaden
Tatort-Fan6.5 
Christian8.0 
Stefan7.5 
batic7.0 
HUNHOI7.0 
Thiel-Hamburg9.5Ich hatte keine hohe Erwartung. Umso höher meine Wertung. Hier wird eine gute Geschichte sauber erzählt. Spannend und solide, mit cleverer Auflösung und einem gut aufgelegten Manfred Krug. Hübsche Hamburger Kiez-Folklore aus Jürgen Rolands "Wohnzimmer"!
schwyz6.0Ansprechende Folge und schöne Kiez-Bilder; die Vorhersehbarkeit und ein viel zu naiv dargestellter Staatsanwalt verhindern jedoch eine bessere Note.
VolkeR.5.0 
achim8.0 
Scholli4.0 
Esslevingen5.5 
noti5.0 
claudia5.0 
jodeldido7.2Keine grosse Spannung, gute Darstellung der Polzeiarbeit, Stoever gut aufgelegt
Ralph6.0 
alexo5.5 
holubicka9.0Spannender Fall im Kiez um Polizistenmord.Tolle Ermittlerleistung von Stoever.
geroellheimer7.0 
refereebremen7.5Guter Stöver-Broki Fall, viel Polizeiarbeit, gut und aufregend insziniert, actionreiche Geschichte, die Auflösung vorhersehbar, dennoch spannend. Realistischer Einblick in die rote Kiez-Szene, wahrlich ein Tatort-Klassiker!
Roter Affe4.0Komisch das der Oberstaatsanwalt nichts damit zu tun hatte, so wie der überreagiert hat.
driver7.0 
InspektorColumbo8.0 
Fromlowitz3.0 
uwe19715.0Nur eine durchschnittliche Folge aus Hamburg da kann nicht mal Horst Frank was ändern. Schöne Bilder vom Hamburger Kiez.
FloMei5.0 
Paulchen8.0Stoever in Höchstform. Was will den noch aus der Ruhe bringen...?
Titus7.5Guter Stoever.
Der Parkstudent7.2Ganz ordentliche Polizeiskandal-Folge. Batics "Der Teufel" wurde aber besser. Zitat: "Das Grün ist Petersilie und das (1000DM Bestechungsgeld) nennt man im Volksmund einen Riesen." (Klaus Schuster zu seinem jungen Kollegen)
tomsen26.5 
Spürnase5.0Schlechte Regie von J. Roland, zu plakative und schablonenhafte Darstellung eines an sich interessanten Plots. Nebenrollen großteils schlecht gespielt. Außerdem glaube ich Kulissen aus dem Großstadtrevier wiederzuerkennen.
Herr_Bu6.0 
diver7.0Schöner Einblick in den Kiez, das Milieu relativ real gezeichnet, allein die Spannung fehlt wie bei (fast ) allen Stoever-Brockmueller-Tatort's
smayrhofer6.5 
sintostyle6.0sehr zäh, einer der schwächeren Stoevers, vor allem der Staatsanwalt nervt
Aussie8.0klassische Stöver + Brocki, wie man sie mag. Solide Geschichte ohne viel drumherum
ssalchen7.0Gut gemacht, gut gespielt. Überraschende Auflösung
dakl7.0 
Joekbs6.0Oft nervig, zu laute Hintergrund-Geräusche, zu oberflächliche Story. 1 Sonderpunkt für Brockis Antwort auf Stövers Satz: Stell Dir mal vor ich geh ficken und du wirst erschossen - andersherum wäre es mir lieber
zwokl4.3 
grEGOr5.0 
nieve107.0 
Kreutzer7.5 
Hackbraten6.5 
Vogelic4.0Knapp unter Durschnitt,teilweise langweilig.
Dippie7.0 
Steve Warson5.0In allen Belangen Durchschnitt, Stoever nicht so scharfzüngig wie sonst, Brocki kaum zu sehen, Thorwald war auch schon mal besser. Und ein Klischee-dumm-überheblicher Staatsanwalt, nervig!
jogi8.0 
lightmayr6.0Umfeld im Rotlichtmilieu gan zinteressant. Der ziellose Mord mit der MP nicht ganz glaubwürdig
Exi7.0Stoever Tatort mit viel St. Pauli Flair, schnörkellos erzählt, allerdings auch ohne überraschende Wendungen.
matthias6.0Lange Zeit spannend, Auflösung überzeugt aber nicht wirklich. Unterhaltsames Geplänkel mit Oberstaatsanwalt.
wkbb7.0Wenn es um Polizistenmord geht dann brennen bei einigen Verantwortlichen (kollegen, Staatsanwalt) die Sicherungen durch, das dürfte auch in der Realität so sein. Umso besser, daß es noch manche coole Köpfe gibt die ihre Ermittlungsarbeit machen.
non-turbo6.5Mord am Polizist mit korrumpierte Partner. Eigentlich ein ganz gute Fall, gutes Team, gute Polizeiarbeit, nicht angestaubt und viele Verdächtigen. Aber der Täter und sein Motiv sind irgendwie für mich unklar. Deshalb Abertung.
arnoldbrust8.0 
Kpt.Vallow9.5 
Andy_720d6.3Hat seine starken Momente (souveräner Stoever, passende Stimmungslagen), starken Figuren (Greiling, Becker, Frank!) aber auch schwachen Ermittlungen mit Logikfehlern; peinliche Polizeidarstellung.
alumar8.0 
DanielFG5.5Klar, wenn Horst Frank mitspielt. ist er wahrscheinlich auch der Täter, aber das Geballer mit der MP am Ende?? ... nee, geht garnicht und Jürgen Roland inszeniert oft sehr hölzern und schablonenhaft, so leider auch hier.
Bohne5.0Horst Frank mit seiner unverwechselbaren Stimme.
Sonderlink6.1Schwarzweißmalerei in Hamburgs buntestem Viertel. Trotz des großen Horst Frank und des subversiven Kiezambientes mit der willigen Carola glanzlos. Am Ende war´s doch nur eine schnöde Eifersuchtstat. So ein Unsinn: " Wir markieren sämtliche Scheine mit eine Lochzange. Da ist eine einfache, aber wirksame Methode, Unterschlagungen vorzubeugen." Gut war der Gag am Schießstand auf dem Dom: "Wo kann man denn hier MP schießen?"
Püppen5.0Damit Stoever der Star ist, wird dieses Mal nicht nur Brocki als Stichwortgeber degradiert, sondern auch der Oberstaatsanwalt ins Lächerliche gezogen.
TSL6.0Durchaus typischer Roland-Krimi, hier aber eher von durchschnittlicher Qualität. Dennoch unterhaltsam und gut ansehbar.
fotoharry7.0Solides Werk, ohne großes Tam Tam. Und am Ende der Liebesbeweis!
LariFari6.0 
dibo737.0Ein typischer Stoever Tatort!
Miss_Maple1.5 
stevkern7.5 
MacSpock8.0 
walter8008.0Gute alte Tatort-Qualität
schaumermal7.0 
Harry Klein6.5Solide Inszenierung einer guten Geschichte – typisch Jürgen Roland. Inszenierung und Nebendarsteller können aber nicht rundum überzeugen, Staatsanwalt ist als alberne Klischeefigur dargestellt und der Täter ist qua Besetzungsliste von Anfang an klar.
Ticolino8.0Atmosphärisch dicht, schöne Bilder von Hamburgs Nachtleben, gut aufgelegtes Ermittlerteam
Strelnikow8.5Ein richtiger Reisser aus dem harten Sex-Millieu von Sankt-Pauli. Sogar die sonst so tranigen Ermittler machen ihre Sache gut. Leider einige Schwächen in manchen Nebenrollenbesetzungen. Insgesamt aber sehr empfehlenswert.
Siegfried Werner7.5 
Weiche_Cloppenhoff7.2Jeder, der Timm Thaler gesehen hat, kann die Stimme von Horst Frank an jedem Telefon sofort erkennen; dennoch war dieser klassische Tatort zu keiner Zeit langweilig, auch wenn leider wenig gesungen wurde
escfreak7.5 
hoefi745.5Schwacher Durchschnitt.
Tombot6.0Eigentlich bin ich ja ein Stöver/Brocki Fan, aber der Fall hat mich nicht so umgehauen. Horst Frank war als Täter zu erahnen, so klein konnte die Rolle nicht sein, der Oberstaatsanwalt war auch oberpeinlich und es fehlte mir der typische Humor. Bester Spruch noch: Stöver:"Was würdest du den sagen, wenn ich pimpern geh und Du erschossen würdest?" Brocki: "Umgekehrt wäre es mir lieber." Solide, aber leider nur Durchschnitt in meinen Augen.
Trimmel6.5 
RF10.5Schlechte Schauspielerei und selbst Beatrice Richter und Horst Frank sind nur Abziehbilder ihrer selbst. Geht kaum noch schlechter
Mesju6.0 
l.paranoid9.0 
hogmanay20086.0 
Puffelbäcker8.0Guter Kiez-Krimi.
Eichelhäher6.0 
joki6.5 
SherlockH4.6Da ich den Täter nicht erraten habe gibt es doch ein paar Punkte für eine uninteressante Story. Grob langweilige Momente gab es eigentlich nicht und auch die Ermittler waren halbwegs passabel. Die schauspielerischen Leistungen waren aber etwas dürftig meiner Meinung nach, vor allem die der Anwältin und "Hasso". (Aufschlüsselung der Wertung: Story 4/10; Spannung 5/10; Ermittler 6/10; Darsteller 4/10; Umsetzung 4/10)
ruelei6.0 
axelino7.0 
Alfons6.3 
brotkobberla6.0War ganz in Ordnung und sehenswert. Die Spannung fehlte etwas und die 20 Jahre sieht man den Tatort an. Aber ok...
Kliso8.5 
Der Kommissar3.5 
oliver00017.5Stoever findet deutliche Worte - zurecht. Spannende Umsetzung des Themas Korruption von Polizisten. Die Überführung des Täters dann allerdings mau - wie bescheuert war der Täter, bei der Frau des Opfers anzurufen? Auch der Staatsanwalt nervt.
Latinum5.0 
malzbier596.5Durchschnittlich spannende Folge des Hamburger Teams; die Recherchen zur Täterermittlung teils unübersichtlich.
Pumabu8.9 
holty5.5Eher schwacher Stoever, alle Personen handeln extrem unglaubwürdig. Horst Frank ist immer der Böse.
Regulator7.0 
Honigtiger5.5 
achtung_tatort5.8Krug ist ne coole Socke. Ansonsten war es 08/15
Nic2346.5 
Finke6.5 
speedo-guido6.0 
Ralf T6.4Fall/Handlung: 6; Spannung: 6; Humor: 7; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 5
Windpaul6.0 
Rawito8.1 
oemel4.5Dürftige Folge aus Hamburg; ein Tatort mit Horst Frank, da erstickt die Spannung schon im Ansatz. Stoever und Brockmöller wirken auch nicht gerade frisch, und dann geht es dahin bis zum herbeigesehntan Ende. Schade.
Eichi6.5Recht spannende Folge mit dem gewohnten Stoever-Humor.
silbernase6.5 
Schimanskis Jacke7.0Wenn man Jürgen Roland in sein Spielzimmer St. Pauli lässt muss man mit 2 Dingen rechnen: Kiezromantik und eine weitgehend realistisch gefühlte Schilderung der Polizeiarbeit. Auch wenn letztere darin bestehen kann, dass Brocki eine Sperrholztür aufschießt statt sie aufzuhusten, dass Stoever Lewark findet, befragt, aber nicht weiß, wer er ist und der Staatsschutz aufgrund der exakten Beschreibung eines Verdächtigen diesen sofort zuordnen kann. Im übrigen ist mir das Streichorchester am Ende lieber als die Gesangsversuche der beiden in späteren Folgen.
Ganymede7.5 
BasCordewener7.0Ziemlich guter Tatort, das Thema Bestechung wird gut etaliert. Der Mord hat aber andere Gründe. Es gibt eine Menge komische und quasi-komische Momente. Sehr viel Umwelt-Gerausche in diesen Folge, aber das ist vielleicht normal im Reeperbahn-Viertel. Jedoch, wenn alle Charakteren sich wie Karikaturen benehmen dann verliert mann Qualität.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3