Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 23.09.2019. --> Bis heute wurden 1117 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Bis zum Hals im Dreck

(244, Schimanski)

Durchschnittliche Bewertung: 6.08279
bei 122 Bewertungen
Standardabweichung 1.74035 und Varianz 3.02880
Median 7.0
Gesamtplatz: 730

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Ralph7.0 
noti8.5 
Tatort-Fan2.0 
Nik4.0Albern, albern, albern. Ein brisantes Thema als Aufhänger für die Mätzchen von George und Feik
JPCO7.0selbstverliebt, aber Stadtmensch Schimanski auf dem Land amüsiert
Christian6.5Holpriger Einstand, es blitzt aber schon einiges auf.
Esslevingen6.0 
staz739.5 
batic5.0 
holubicka6.5aktuelles brisantes Thema: Kälbermastskandal. Schimmi aufm Land ziemlich ungewohnt.
hjkmans5.5 
Tatortfriends8.9toller Tatort, schone Landaufnahmen, ganz toll dargestellt von Schimanski, ein heickeles Thema, KLASSE!!
LAutre08157.5 
Aussie7.5 
Stefan8.0 
FloMei9.0 
geroellheimer8.0 
HUNHOI1.5Schrott !!
achim8.0 
refereebremen3.3Schimmi nackt im See, naja... Fall zu langsam, um Spannung zu erzeugen. Figuren zu bieder, Humor größtenteils gelungen. Selbstjustiz ala Wildwest am Ende inakzeptabel! Bonus für Dorfpolizist am Computerspielen- super Brüller! Kühlschrank voller Bierdosen.
Jürgen H.6.0 
uwe19715.5Schwacher Schimanski. Man kennt ja die unrealistischen Fälle, aber das war doch des guten zuviel.
alexo5.0 
Spürnase6.8Die Bauern neigen zu drastischen überreaktionen und es wurde kein Vorurteil über die Landbevölkerung ausgelassen. Schimanski und Thanner agieren zu albern.
VolkeR.6.0Übetriebenes Ende, aber der Rest war ganz brauchbar und teilweise sogar witzig
Der Kommissar4.0 
schwyz6.0Schimmi auf dem Land - mal was anderes. Zuerst geht 45 Minuten nichts, dann wirds unterhaltsam und am Schluss driftet es zu einer überzogenen Bauernwildwestkomödie ab. Das Thema Medikamente und Viehzucht hätte mehr hergegeben.
Der Parkstudent7.1Schimanski und Thanner auf dem Land! Gar nicht mal so schlecht!
Titus3.0 
Thiel-Hamburg4.0Das beständige Vorführen seines gut gebauten Körpers, sein ewig gleiches Spiel (artifizielles Stammeln, feuchter Hundeblick plus mindestens einmal "Scheiße") wirken peinlich u. "quotennuttig". Den Fall hab ich nicht ganz begriffen, immerhin: Atmosphäre!
Scholli6.0 
jodeldido8.2Endlich mal "Scheisse, Scheisse" im Duett! Ein unterhaltsamer Schimmi, ohne Rabaukentum, Thanner und Schimmi arbeiten prima zusammen, viele kleine humorvolle Highlights.
kappl8.5 
Harry Klein6.0Schimanski auf dem Land. Film zerfällt in 45 min. atmosphärische Vorgeschichte, 20 min. amüsante Kabbeleien mit Tana Schanzara und 20 min. überdrehten Schluss. Krimihandlung bleibt Nebensache, Feik und George agieren zu albern.
Herr_Bu7.0 
Joekbs6.4Etwas verwirrend, zuviel Personen
diver7.0Recht unterhaltsam. Thanner auf dem Motorrad köstlich. Der Fall eher sehr unspektakulär
sintostyle5.5einer der schwächsten Schimanskis
ssalchen9.0Einer der besten Schimis
non-turbo6.5Schön, Schmi auf dem Land als Gast bei Hochzeitsfeier, Mord am Vieharzt, Bauernaufstand wegen Doping. War eigentlich viel mehr drin, Fall nur mittelmaB. Nur die Umgebung war erfrischend.
Jan Christou6.0 
InspektorColumbo7.0 
Elkjaer7.0 
uknig226.5Hormone im Kalbfleisch, pfui. Eine etwas holzschnittartige Story, aber Schimannski und Thanner sind einfach ein grandioses Gespann. Und Tana Schanzara ist natürlich himmlisch....
Roter Affe6.0Endlich mal ein Schimmi der auch mir gefiel, etwas viel Vorgeschichte.
Exi6.5Unterhaltsames Schimmi/Thanner Lustspiel. Vergleichsweise wenig Action. Fall so naja, lässt keine Landklischees aus, daher 6.5
spund16.0Punkte für die ländliche Atmosphäre und das brisante Thema, Punktabzug für Schimis Gay-Leder-Outfit und das übliche Schimanski-Geballer-Gedöns.
matthias7.0Schimanski auf dem Land: interessante Idee. Hinreichend spannend, wenn auch die Aufloesung nicht ueberrascht. Showdown unglaubwuerdig. Insgesamt durchschnittlich gute Unterhaltung.
homer5.0 
dakl5.5 
zwokl3.5 
Axelino7.5 
tomsen27.5Bis auf den Schluss recht gut. Auch etwas weniger wirr als bei Schimi sonst üblich
l.paranoid4.5 
wkbb8.0Ein spätes Highlight der Schimanski-Tatorte. Aber wie üblich absolut realitätsfremd, dafür mit einem starken Thanner.
arnoldbrust8.5 
Vogelic7.0Ein guter Schimanski,auch Thanner wieder grandios.
jogi7.0 
DanielFG3.5Albern und unrealistisch, Spannung Fehlanzeige
Kreutzer6.0 
Kpt.Vallow6.0 
Bohne8.5Lange Zeit fand ich den Film sehr spannend. Zum Schluss kam mir alles etwas einfach vor.
lightmayr4.0Die Landpartie ist nicht Schimanskis Milieu. Das Thema wurde außerdem von Stoeber besser umgesetzt.
Hackbraten4.0Ausflüge aufs Land wirken bei einigen Ermittlern ganz normal, zu Schimanski passt es nicht
Tombot7.0Sehr untypisch, Spannung kaum, Thema brisant, Humor zum Teil bestens gelungen, aber schon fast zu viel. Das "Landvolk" etwas überzogen gezeichnet, insgesamt aber kurzweilig.
nieve106.0Immer noch aktuelles Thema, aber langatmig in Szene gesetzt. Thanner und Schimanski eingespieltes Team, das sich gut ergänzt.
Sonderlink7.2Schimanskis Camping-Idylle mündet in einen Fall mit ziemlichem Wasserschaden, was die Handlungslogik angeht. "Zwei feuchte Augen, ein schöner Arsch und eine rührselige Geschichte, und dann rastest du gleich aus" (Thanner)
Andy_720d7.0Zunächst ungewohnt, letztlich aber stimmig: Schimanskis Landpartie. Die Geschichte um Hormonfleisch zwar nur leidlich angerissen, das Dorfmilieu aber zwischenmenschlich gut inszeniert. Endlich auch Thanner wieder im Element. Alle Akteure inkl Hänschen wirken aber plötzlich deutlich gealtert,
joki6.5 
alumar6.5 
Püppen7.7Schimanski und Thanner sind hier als Team in Hochform. Liegt das an der Landluft oder an den Hormonen, „von denen man solche Titten kriegt“ (? Tana Schanzara)? Trotz langwieriger, 30-minütiger Einführung der beste „Bauern“-Tatort. Super Titelsong von Chi Coltrane und Tangerine Dream.
Eichelhäher6.5Es geht ganz unterhaltsam los und wird dann doch irgendwie am Ende langweilig und vor allem wird besonders am Schluss in diesem Film viel zu dick aufgetragen.
Trimmel7.5 
tatort-kranken7.5 
fotoharry7.0Ein dörflicher Schimmi mit etwas überladenen Bauern aber gutem Thema verpackt auch im Humor (Brüste der Wirtin).
hogmanay20085.0 
minodra7.0 
Alfons6.3 
escfreak0.0 
oliver00019.0An vielen Stellen echt lustig; durchgängig spannend und immer unterhaltsam. Sehr relevantes und bis zu diesem Zeitpunkt im Tatort noch nicht behandeltes Thema. Legendäre Anfangsszene. Nur der Regen am Ende hätte nicht sein müssen.
Weiche_Cloppenhoff6.3Schimanski als Motorrad-Rocker gerät auf dem Land in den Östrogen-Kälbermast-Skandal; klingt weit hergeholt, ist aber gar nicht schlecht
Steve Warson4.0Schimmi mit Motorrad und Zelt auf dem Land, wo er uns erst seinen nackten Hintern zeigt, dann eine junge Frau rettet, die es fast schafft in einem ca. 50 cm "tiefen" Uferbereich eines Tümpels zu ertrinken und schließlich in einen Kriminalfall um grenzdebile Bauern und ihren krummen Geschäften um die Kälbermast involviert wird. Leider war das über weite Strecken öde und langweilig.
achtung_tatort3.940 Minuten Intro, dann passiert wenigstens etwas. Aber besser wurde es dadurch nicht. Und der Schluss ist hanebüchend. Schade, gutes Thema wurde vergeigt.
Pumabu7.9 
grEGOr3.5 
Puffelbäcker6.5Dorfkrimi mit Schimmi. Das unglaubwürdig zu nennen, ist dieser Sache geschmeichelt.
Finke6.5 
malzbier594.0Unterdurchschnittliche und nur mäßig spannende Folge. Die Thematik "verschworene Dorfgemeinschaft" wurde schon in vielen TATORTEN behandelt und oft besser umgesetzt.
Regulator7.0 
Ernesto7.0 
Waltzing Matilda4.9Schimanski gehört in den Pott - nicht auf den Bauernhof. Die ganze Sache funktioniert nicht so recht.
balou2.0Wer sich als Zuschauer ohne Vorwarnung dieses spannungsarme langweilige Machwerk bis zum wahrlich bitteren Ende antut, steckt wirklich bis zum Hals im Dreck - weil ihm keiner die verlorene Lebenszeit ersetzt. 1 Punkt für den telespielenden Dorfpolizisten und 1 Punkt für die Unterhaltung über Östrogene - der einzige Filmmoment, der wirklich zündet.
paravogel5.0 
jdyla4.0 
Strelnikow4.5Selbstinszenierung von Götz George als Macho in Lederkluft. Der Krimi selbst ist ziemlich plump konstruiert, die Bauern werden meistens als Dorfdeppen dargestellt. Die angebrachte Systemkritik geht dabei leider unter. Unterdurchschnittlich.
walter8000.5 
dibo735.5 
MMx4.0 
Laser5.0 
TobiTobsen4.1"Der Ruhrpott ist viel schlimmer als der Wilde Westen" Am Tag seiner Hochzeit wird Tierarzt Karl-Heinz Ascher (Max Herbrechter) erhängt aufgefunden. Seine Braut Silke, die Tochter des reichen Bauern Faber, bittet Schimi, der gerade in der Gegend Urlaub macht, um Hilfe....der 27. Fall, ein eher unspektakulärer bis langweiliger und überkonstruierter Plot. "Wieso?" - Verseuchte Kälber sind wertlos durch das Spritzen von Hormonen. Herrlich hingegen Thanner's "Motorradkluft" und das Zusammenspiel mit Schimi. "Du bist ein richtiger Beamtenarsch geworden!"
ARISI6.5 
Eichi5.5Für einen Schimi ungewöhnlich langweilige Story um Bauern, die Kühe mit Hormonen behandeln, Tierarzt wird erhängt aufgefunden.
Latinum7.0 
schlegel5.0einer der eher schwachen schimanskis
inspektorRV5.6 
ruelei6.5 
agatha149.0 
magnum5.0 
Dirk6.5 
RF15.5Schimanski auf ländlichen Abwegen. Nicht ohne Reiz aber auch nicht gerade bemerkenswert.
hoefi747.0Gut, allerdings das Ende in Wildwest-Manier ein bisschen überzogen.
Ralf T6.2Fall/Handlung: 4; Spannung: 5; Humor: 7; Ermittler: 7; Ort/Lokation: 8
mesju7.0 
Nic2347.5 
Honigtiger6.5 
speedo-guido5.0 
Windpaul5.5 
Dippie6.0 
Rawito7.6 
The NewYorker7.2Schimanski schnuppert Landluft, Thaler in Höchstform, das Casting für die Bauern ein Sonderpunkt: keinem einzigen Schauspieler nimmt man den Bauern ab; das Schlusslied ein Kracher aus den 80ern mit Föhnfrisur und Schulterpolster
BasCordewener7.0Ein guter Schimanski, mit ein superior spielenden Gotz Georg, nichts böse in ihm, und ein sehr überzeugend spielenden Eberhard Feik - beide sind Charakter die mann nur lieben kann. Viel lokales 'Landleben' und ein schwer angesetztes Thema: Hormonen im Fleisch. Schade das die (fast geheiratete) Witwe absolut detonierte: ihre Loyalität passte nicht im Buch und (deswegen?) verursachte sie Irritation. Der Showdown am Ende? Die Einwohner des Dorfes haben plötzlich Mut?
oemel7.0Interessanter Beginn, aber dann verflacht die Story zusehends. Der bäuerliche Showdown am Ende ist leider nur lächerlich.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3