Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.10.2019. --> Bis heute wurden 1119 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Finale am Rothenbaum

(239, Stoever)

Durchschnittliche Bewertung: 5.47063
bei 143 Bewertungen
Standardabweichung 1.84117 und Varianz 3.38991
Median 5.8
Gesamtplatz: 951

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti8.5 
Ralph7.0 
Nik4.0 
Elkjaer3.5 
Jürgen H.7.0 
Christian7.0 
Thiel-Hamburg4.5Fängt gar nicht mal so übel an, ist im weiteren Verlauf aber unterkühlt, provinziell und ohne jede Inspiration.
JPCO7.0nicht durchgehend überzeugend gespielt und zudem äußerst unrealistisch, aber das spannende Finale und die guten Ermittler entschädigen für die Mängel
Esslevingen3.5 
holubicka7.5Das Drumherum der Entführung und der Freipressung sehr verworren. Dennoch der Ermittlungsablauf spannend insziniert. Der Tennisboom machte auch vor dem Tatort nicht halt.
Tatort-Fan3.0Einer der schwächsten Stoever-Fälle: konstruiert, überzogen und unglaubwürdig, teilweise auch enervierend und dilettantisch. Die Top-Besetzung wurde gewissermaßen verschenkt.
peter5.0Eher unglaubwürdig. Mit unbefriedigendem Ende.
hjkmans7.5 
HUNHOI4.0 
batic4.0 
Stefan5.5 
Aussie7.0ziemlich konstruierte Handlung, aber sonst solide
geroellheimer7.0 
schwatter-krauser6.5 
Pasquale6.7Ganz nett und recht spannend, wenngleich das Thema erheblich mehr Potential gehabt hätte
VolkeR.5.0Ein äußerst durschnittler Stoever. Graudus ist für seine Rolle eindeutig zu alt.
alexo6.5 
InspektorColumbo6.0 
andkra672.1ganz schlimm, Handlung und Schauspieler auf Daily-Soap-Niveau; selbst Brocki rettet kaum noch etwas...
dommel6.6Im Durchschnittsbereich, obwohl eine Entführungsstory eigentich mehr hergeben kann. Gute Beginn und Schluss. Die Mitte leider ziemlich verworren. Interessante Schauspieler mit Knut Hinz (Lindenstraßen-Hajo) und einer jungen Tina Plate
Spürnase7.0Wirkt etwas billig gemacht (besonders die Szenen aus Frankreich) und das Drehbuch hat Schwächen / Lücken, aber immerhin gibt es gute Musik.
schwyz6.0Polizei schickt einen Doppelgänger in den sicheren Tod!? Ziemlich unglaubwürdige Geschichte, die aber durch die Internationalität, den Tennisbezug und die Ermittler durchaus interessante und unterhaltsame Momente hat.
FloMei5.5 
achim5.0 
brotkobberla7.0Ein guter Krug-Tatort, In der heuten Zeit ein etwas komisch daherkommender Film ...
Der Parkstudent8.3Ein packender und vielschichtiger Fall!
Harry Klein6.0Konstruierte und wenig plausible Geschichte. Stoever und Brockmöller sind hier schon auf der Kippe zwischen Krimi und Kalauer. Dennoch zumindest streckenweise spannend
uwe19715.5Aus dem Thema hätte man mehr machen können. Der Anfang war in Ordnung, die Mitte war etwas schwächer, das Ende ging wieder.
Titus6.0 
Roter Affe8.0Spannend, interessante Handlung, SEK Mogadischu hat versagt.
jodeldido7.2Na ja, das Drumherum etwas verworren, dafür nette Nebenhandlungen wie Tennis und vor allem kein Gesang. Trotzdem nette Unterhaltung
kappl7.5 
Herr_Bu6.0 
Linus93.0Ich fande die Folge stinklangweilig, obwohl ich das Ermittler-Team sehr mag! Aber entweder habe ich die Spannung total übersehen, oder ich war einfach zu müde beim Schauen!
claudia5.0 
sintostyle4.5Schade, dass man nach Einstieg auf Französisch dann nicht untertitelt, sondern synchronisiert, hanebüchene Story und nerviger Stoever. wahrlich kein Highlight, aber gute Besetzung bis auf "Ändy"
Der Kommissar0.0 
non-turbo4.5Fing ziemlich gut an, Tennisspieler wird entführt um Banküberfaller frei zu pressen. Wird aber immer langatmiger, kein Untersuchung, nur undeutlichen hinweisen auf die Täter. Wirklich zum vergessen, Tennisspiel war spannender als dem Schluss.
Milski6.6 
dizzywhiz2.5 
highlandcow6.0 
grEGOr5.5 
wkbb9.0Ein Highlight der Stoever-Tatorte. Gute Story, durchweg gute Schauspieler und überzeugende Kommissare.
nieve102.0Ganz schwache, weil undurchsichtige Ermittlungen, denen zudem noch der Charme der verbalen Schlagabtausche zwischen Brocki und Stoever fehlte. Alles an dem Fall um organisierte Drogenkriminalität wirkte konstruiert. Ende kitschig + ernüchternd zugleich.
Kreutzer6.5 
Joekbs6.8Am Anfang ziemlich langweilig, gut am schluss die 3 Spannungs-Schauplätze. Offensichtlich hat sich die Lufthansa für ihre Tochter bei diesem Tatort dejn Namen abgeschaut.
lightmayr1.5Eine Mischung aus schlechtem FIlm und kultverdächtigem Trash. Das fängt beim Becker-Double an und hört beim Kopfschuss auf der Zuschauertribüne auf. Punkte gibt es hier für Meier Zwei und die eine Szene auf dem Polizeirevier mit dem Kofferradio.
refereebremen6.0Die Geschichte fängt im Ausland spannend an, um dann jedoch nachzulassen. Tolle Thematik mit Einarbeitung Tennisturnier Rothenbaum, wobei die Pannen der Polizei amateuerhaft wirken. Stöver und Broki sind leider nicht in Hochform, aber Folge ist prägnant!
zwokl3.3 
dakl4.0 
Axelino6.0 
Exi4.5Ziemlich altbacken daherkommende Folge, schauspielerisch auch nicht unbedingt ein Highlight.
matthias5.5Geschichte im Ganzen wie im Detail unglaubwürdig. Wenig Spannung. Stark die Eingangsszene, und interessant die Verbindung nach Marseille.
tomsen26.5Naja. Polizei beim Tennismatch so diletantisch das es weh tut
smayrhofer5.5 
Professor Tatort5.5Routinierter Krimi, ohne große Schwach- und Höhepunkte. Ein paar Fragen blieben unbeantwortet...
homer7.5 
Vogelic8.0Spannend von Anfang bis Schluss.
arnoldbrust7.5 
tatort-kranken5.0 
Berger4.0 
Andy_720d2.0Bizarrer Fall, noch bizarrere Kombination. Maximal unlogisch (Finale, äh Cup äh?? - Zuschauer Nichtseher), schlecht gefilmt (wo schauen sie denn?) und gespielt; lustlose, schlechte Kommissare. Ein Tiefpunkt.
WalkerBoh3.0Alles wirkt äußerst träge, die Handlung besteht aus ineinander verworrenen Verschwörungs- und Mafiatheorien. Dazu ärgert die grottenschlechte Nachvertonung der französischen Handlungsteile.
Kpt.Vallow7.5 
Steve Warson7.5Stoever und Brocki im Umfeld des Tennis-Profisports, nicht schwer zu erraten, auf wen der "Andy" abzielte. Recht unterhaltsam.
Tombot5.5Leider sehr durchschnittlicher Fall, aber die junge Tini Plate ist auf jeden Fall ein Hingucker. Hätte spannend sein können, plätscherte aber nur so dahin. Was man aus Becker gegen Agassi machen kann *schmunzel*
TSL4.0Eher fad und langweilig. Story wenig schlüssig.
MacSpock6.0 
Weiche_Cloppenhoff5.2Die Tennis-Szenen haben heute schon historischen Wert; der Fall ist nicht so prickelnd, schade ist auch die Synchronisation der Franzosen (trotz "Käpt´n Blaubär"); auch Gesangseinlagen fehlen noch
Hackbraten7.5spannend, auch wenn man sich heute kaum noch an den Tennisboom erinnern kann
walter8006.5 
Detti075.5 
austin7.2erfrischend anders, brutaler und politisch unkorrekt (Banana...), Story bleibt zwar manches schuldig, aber dennoch sehenswerter Tatort
StefanD7.0 
waltraud4.5 
Bohne6.0Am Hbf sieht man den aktuellen Stand im Halbfinale, im Auto heißt es dann, Lars sei verletzt und der Star käme kampflos ins Finale. Das ist unlogisch. Den Schauspieler, der den Entführer spielt, habe ich sofort an der Stimme erkannt. Und das im Jahr 2013.
clubmed5.5 
jogi8.0 
mesju3.5 
Strelnikow4.0Dümmlich und brutal, dabei eine völlig an den Haaren herbeigezogene Geschichte. Schlechtes Schauspiel, sowohl von den beiden schlaumeiernden Ermittlern, als auch von den meisten Nebendarstellern. Gut, dass Stöver-Tatorte Geschichte sind!
ssalchen2.5Schreckliche Synchronisation, schwache Story mit vielen Logikfehlern, die auf den jungen BB zugeschnitten war und am Ende ein Mord, der keinen interessiert??
magnum3.5Spannungsarm, Schauspieler und Regie schwach.
whues0.5 
scholli2.5 
l.paranoid5.5 
escfreak8.5 
Sonderlink7.0Das Intro ist großes Kino - so wird Spannung aufgebaut! Dann mündet das Ganze aber in einen zerfahrenen Plot mit Endachtziger Synthiegetröte, ein paar Schauspielamateuren (v.a.Graudus) und der ungelösten Frage, warum denn Renal unter tausend Zeugen umgelegt werden soll-das hätte man doch viel diskreter im Knast erledigen können. Immerhin waren die Bösen sehr gut und auch die Maske hatte einiges zu tun.
uknig223.5Manchmal fast schon unfreiwillig komisch, ziemlich plumpe Inszenierung, schauspielerisch sehr bescheiden
DanielFG0.5Ein Drehbuch ohne Sinn und Verstand, hat das denn niemand bemerkt??
Püppen4.0Who's bad?
hogmanay20086.0 
Rawito6.0 
ziwa1.5Die Grundidee ist eigentlich gut, aber gleichgültige Regie und emotionsbedürftiges Schauspiel - weder die Freundin noch Stoever zeigen sich besonders betroffen, dass der Tennisstar in den Händen von hochkriminellen Entführern ist - zerstören die Story zur Unglaubhaftigkeit und Langeweile.
oliver00013.0Diese Folge wollte ich, da großer Tennisfan, schon seit langer Zeit unbedingt sehen. Das Ergebnis eine einzige Enttäuschung. Sehr unglaubwürdige Darstellung des Tennisspielers, der so kurz nach der Entführung schon wieder spielen können soll? Die ganze Story ist einfach hahnebüchener Unfug.
Kuhbauer4.0Nicht gerade das Highlight der Serie
Eichelhäher7.0 
inspektorRV5.7 
Trimmel5.5 
joki5.0Wirre Geschichte, die ich nicht verstanden habe.
Königsberg4.5Nach gutem Beginn immer langweiliger werdend. Stoever und Brocki retten das Ganze aber mit ihrer Art noch ein Stück weit.
fotoharry5.0Eher maue Geschichte mit offenem Ende (was passiert mit dem Täter?). Gut dass der Tatort sich dem aktuellen Thema Tennis annahm.
Ernesto7.0 
TheFragile5.8Die Handlung wirkte irgendwie nicht sehr bedrohlich, was auch an den Entführern lag. Der Synchro-Übergang zu Beginn war eine interessante Lösung, aber die neuen Stimmen der Franzosen wirkten dadurch sehr aufgesetzt. Die Tennis-Szenen waren auch sehr vielfältig... mein Sport ist es sowieso nicht.
Alfons7.0 
Ticolino6.2Vielleicht ein wenig langatmig und ohne große Überraschungen, aber interessante Thematik und sogar die Sportszenen wirkten glaubwürdig; positiv waren auch die Polizeiszenen in Frankreich.
Puffelbäcker6.0Einfacher, unglaubwürdig gestrickter Fall. Schauspieler kommen an die Grenze ihres Könnens.
alumar6.5 
Pumabu6.1 
Terrax1x18.0 
Regulator6.0 
holty6.0Mit Realismus hat das gar nichts zu tun. Titel irreführend (am Rothenbaum gibt es nur Freiluftplätze mit Sand Beleg und keine Hallenplätze mit Teppich). Leidlich spannend, Pluspunkt Christina Plate.
achtung_tatort3.7Hmm, konfus. Anfang ok, letzter Satz gut, alles dazwischen unterdurchschnittlich.
Waltzing Matilda6.9Schon spannender Fall, aber teilweise auch etwas überzogen und unrealistisch. Man muss dem Film nicht alles abkaufen - aber man kann ihn gucken.
Ralf T6.6Fall/Handlung: 5; Spannung: 7; Humor: 7; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 6
Honigtiger5.0 
Nic2346.5 
Finke4.5 
Bulldogge6.0 
speedo-guido6.5 
Windpaul4.5 
oemel7.5Souveräner Auftritt von Stoever und Brockmöller; spannend, vielleicht mit etwas zu viel Tennis, schauspielerisch durchaus ansprechend.
BasCordewener9.8Ja, so soll ein Tatort sein - spannend bis am Ende, ein Buch das steht, einigermaßen mysteriös, mit Ermittler die motiviert sind, mit schöne Stadtbildern, witzige Dialogen ohne in dem Humor zu ertrinken. Nur sollte der Killer von der Tennis-Tribune nicht entkommen, deswegen ein 9.8
Eichi5.0Halbwegs interessante Folge, aber das Motiv dieses Austausch von diesem Circle Blanc erschliesst sich mir nicht.
Kaius116.0 
Schimanskis Jacke4.2Oh, my God, viele Tote, und man fragt sich ständig wer ist eigentlich wer. Natürlich gibt es auf der Polizeistation den passenden Doppelgänger, natürlich kann man jemanden völlig unbemerkt auf vollbesetzten Zuschauerrängen erschießen, natürlich ist der deutsche Tennisstar rothaarig, natürlich fügt sich die noch so verwirrende Geschichte zusammen, ohne dass man weiß, wie. Und der „Gag“ mit der Banane und dem „Krauskopf“ war schon in den 90ern nicht lustig. Da gingen so einige Bälle ins Aus...
Paravogel7.0 
MMx6.0 
Silvio2.0 
ARISI5.5 
TobiTobsen6.6Guter, spannender und unterhaltsamer 14. Fall von Stoever&Brocki. Mit Christina Plate und mit „Bruce Willis“ - Manfred Lehmann gut besetzt. Schlussendlich ganz gutes Tennis, aber nicht herausragend.
küstengucker4.2Abstrus und absurd. Hätte man mehr draus machen können / müssen. Aber eben ein klassischer Tatort aus den frühen 90igern.
Kliso8.0 
Latinum1.5 
hoefi743.0Unrealistische Story, dazu viele Logik- und Filmfehler. Was hatte das Davis-Cup-Match hier zu suchen? Andererseits war es nett, nochmal Steeb, Gilbert, Agassi und Becker zu sehen. Dafür zwei Punkte.
Gruch6.0Kann man ansehen, muß man aber nicht. Alles nicht wirklich interessant, mit Ausnahme des Übergangs vom französischen Originalton zur Synchronisation. Da hier in der Rangliste das Verhalten der franz. Polizei als unglaubwürdig bezeichnet wurde: Ich habe Verwandte die beruflich mit denen zusammenarbeiten, die dortigen Vorgesetzten gehen tatsächlich über Leichen wenn sie es für sinnvoll halten, sowohl bei den Beschuldigten, wie bei den eigenen Leuten.
Ganymede6.5 
zrele7.0 
Schlaumeier5.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3