Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 14.11.2019. --> Bis heute wurden 1121 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Rechnung ohne Wirt

(164, Schimanski)

Durchschnittliche Bewertung: 5.70074
bei 135 Bewertungen
Standardabweichung 1.70856 und Varianz 2.91918
Median 6.0
Gesamtplatz: 882

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Nik5.5 
noti7.5 
JPCO6.0Schimis schwächster Fall
Christian6.5 
hjkmans6.0 
Stefan5.5 
Elkjaer5.5 
HUNHOI3.0Gibt es einen schlechteren Schimanski ??
LAutre08154.5 
Ralph7.0 
batic8.0 
wanjiku5.5 
holubicka4.5Zwar brisantes thema: Schutzgelderpressung, story aber undurchsichtig,unspannend und teilweise langweilig inszeniert.
Esslevingen4.0 
FloMei7.5 
geroellheimer8.0 
Aussie7.0 
achim7.0 
Linus95.5Spannend wenn auch langatmig! Auch wenn es typisches Schimi-Milieu war! Es geht weitaus besser! Schön war wieder der Hinweis auf "Kuscheltiere"
kappl9.0 
non-turbo7.0Leider war mir schon nach 20 Min. das Ende klar, schöne Freude hat Schimmi. Etwas mehr Geschwindigkeit hätte gemocht. Die Italienische Muzik langweilt. Der neue Chef Wolf ist als Regelreiter spitze,Thanner in Love! Ein netter, doch nicht memorabele Tatort
Harry Klein4.0Zähe Schutzgeldstory, ungeschickt gewählter Titel.
Herr_Bu5.5 
Pasquale6.0Durchaus mit einigen guten Momenten, insgesamt gelingt es jedoch nicht in ausreichendem Maße, Interesse und Sympathie zu wecken
sintostyle6.5schwacher Schimanski, aber schön wiederum die Anspielung auf "Kuscheltiere"
alexo3.0Auch ein Schimanski kann diesen langweiligen Tatort nicht retten.
ssalchen7.0 
yellow-mellow7.0für heutige Verhältnisse extrem klischeehaft, aber trotzdem eine hübsche Geschichte
steppolino8.2Für mich einer der besten Schimanskis. Nicht überdreht, George nimmt sich zurück. Dazu ne gute Story, ein guter Thanner und ein guter G. Gagliardi. Die beiden ständig entführten und verhafteten Mafiosi hatten auch etwas.
Steve Warson2.5Mannomann, was hat der "Kult"-Kommissar schwache Folgen gehabt...
InspektorColumbo7.0 
uwe19714.5Schwacher Schimanski. Story langweillig und ohne richtigem Ende.
dakl5.0 
Roter Affe4.0Schimmi halt.
Jürgen H.6.0 
zwokl1.0 
Der Parkstudent7.1Gut umgesetzte Schutzgelderpressungsgeschichte. Auch Schimanskis Aktion die zwei Mafiosi "einzukerkern" ist herrlich.
refereebremen7.3Typische Schutzgelderpressungsstory mit mafiaähnlichen Zügen. Erst skeptisch, entwickelt der Plot nach und nach seinen eigenen Humor, süffisant und überzeugend - klasse! Tolle Wendungen, leider ist einiges unrealistisch und abwegig. Gute Nebengeschichten!
dommel2.8Der bisherige Tiefpunkt der Schimanski-Reihe. Mäßiges Thema Schutzgelderpressung schlecht und teilweise zusammenhanglos und albern umgesetzt.
schwyz4.5Unausgegorene und oberflächliche Schutzgeldgeschichte mit peinlich dummen Verbrechern - sind wir hier bei Pippi Langstrumpf? Etwas Komik und italienischer Charme reichen nicht - dafür ist die Handlung einfach zu dünn.
smayrhofer6.0 
Titus5.5 
matthias5.0Ziemlich langweilig und witzlos. Spannung kommt kaum auf, und die Charaktere bleiben so oberflaechlich, dass es einem fast egal ist, wer wen uebers Ohr haut bzw. umbringt. Thanners Romanze nett, der neue Kollege ulkig.
Milski7.5 
Fromlowitz8.0 
tomsen25.0Durchschnittlicher Schimanski. Hat mich nicht von den Socken gerissen.
diver5.0Schimanski allein gegen die Mafia war nicht so der Renner
Paulchen3.5 
schwatter-krauser9.0 
Axelino6.0 
Spürnase6.1Bin kein Fan von Schutzgeldstories und Guido nervt teilweise ganz schön. Der heutige Wilsberg war damals schon ein guter Schauspieler.
Der Kommissar4.0 
Tatort-Fan6.5Peter Adams schwächste Tatort-Folge, konnte mich leider nur im letzten Drittel fesseln. Thanner jedoch in Hochform und auch die Musik hat mir gefallen.
Hackbraten6.0 
wkbb6.0Aus der Idee hätte man viel, viel mehr machen können, leider im Endeffekt nur ein Geklüngel zwischen Schimanski und seinem Wirt mit eigenartigem Abschluß.
jodeldido7.9Nicht so schlecht, ein etwas besserer Schimanski, dennoch keine Klasse im Drehbuch.
Vogelic5.0Durchschnittstatort
arnoldbrust8.0 
Exi4.0Kein Highlight der Schimanski Reihe: Null Ermittlungsarbeit, Schimi unglaublich naiv in seinem Verhalten und auch der Spannungsfaktor sehr gering.
Tombot6.5Thanner als Charmeur, großartig, Hänschen darf noch kurz mitspielen und Papa Schimmi mit "Töchterchen" mit Blaulicht rasen. Die Ganoven allerdings schrecklich klischeehaft und der neue Chef noch farblos. Steigerungsfähig ! Gab schon bessere Schimmis.
Ticolino5.1Ziemlich unglaubwürdige, weitgehend spannungsbefreite und gegen Ende hin langatmige Räuberpistole, die es nach heutigen Maßstäben als Krimi allenfalls ins Vorabendprogramm schaffen würde.
Kreutzer6.5 
Bohne7.5"Ist es was Sexuelles?" erkläre ich zum lustigsten Spruch der Tatort-Geschichte. Der Parfüm-Heini ist weltklasse.
Kpt.Vallow5.5 
Bulldogge6.0 
nieve105.0 
uknig225.0Ein paar nette Momente, aber bestenfalls mittelmäßig. Für eine bessere Wertung fehlten Spannung und Tempo.
lightmayr8.0Das Zusammenspiel von Schimanski und Guido ist sehenswert.
Kirsten726.0 
whues5.0 
Winston_C5.5Für einen Schimanski war das einigermaßen erträglich, wenn auch nicht spannend.
joki7.5 
tatort-kranken6.5 
Andy_720d4.7Eher schwach. Bedrohung durch Schutzgeldmafia wird nicht spürbar (eher das Gegenteil), auch durch krude Musikuntermalung. Schimmi-Kind-Szene wie nachträglich zugeschustert (da Thanner-Kind-Nebenhandlung). Bedenkliche Selbstjustiz-Anklänge. Schlechte Ermittlungen.
Püppen4.0Schimanski kennt natürlich alle im Revier und hilft den Guten. Wilsberg/Leonard Lansink als Informant- aber nicht einmal namentlich erwähnt! Ansonsten, eher belanglos.
scholli5.5 
alumar4.5 
hogmanay20087.0 
Strelnikow3.5Langweilige Mafia-Klamotte, unglaubwürdig und schlecht.
TSL3.0Man muss wohl großer Schimanski-Fan sein,um diesem Film Qualitäten irgendwelcher Art zusprechen zu können.
Eichelhäher6.5 
Weiche_Cloppenhoff4.0Eher schwacher Schimanski-Fall; einen Extrapunkt gebe ich noch für die Firma H.A.L Computersystem
DanielFG0.0Ein solch sinnfrei-dämliches Drehbuch würde heute nicht mal für 'ne Vorabendserie akzeptiert, das Thema Schutzgelderpressung wird völlig verschenkt um eine der typischen Schimmi-Männerfreundschafts-Stories an den Mann zu bringen; GG spielt ziemlich lustlos vor sich hin und hat wohl auch nicht kapiert, um was es hier eigentlich ging
Trimmel6.0 
terrax1x14.5 
BasCordewener7.9Wie mann von einem Freund betruegt werden kann, dass weiss Schimanski nach diesem Fall. Sehr schoene bilder dazu, grosser Stadt-cinema. Zuviel Zeit vor dem Erpresser-duo, und ein nicht sehr ueberzuegendes Ende gibt Punktabzug. Thanner besser als jeh, ein ganz toller, kluger Mann.
overbeck6.5 
oliver00016.0Nicht sonderlich spannend. Ende bleibt offen, was nicht per se schlecht ist, hier aber unbefriedigend, da ich mir wenigstens noch eine Auflösung hinsichtlich der Erpressunsversuche von Guido gewünscht hätte (offizielles Verhör o.ö.)
Sonderlink4.0Schutzgelderpressungen konnten auch schon wesentlich spannender inszeniert werden. Schimanskis Dauerfreundschaften mit Figuren aus dem Halbweltmilieu wirken lächerlich. Damals kerniger Kult, heute lähmend langweilig, abgrundtief albern und objektiv obsolet. Lustig, wenn auch wieder herumgekaspert: "Herr Wachtmeister, können Sie sich nicht mal um diesen Unfall dort kümmern? Der Tote ist ja schließlich tot." (Zeuge zu Schimanski)
fotoharry8.5"Warum sind die denn in Handschellen?" "Keine Ahnung. Vielleicht was sexuelles??" KÖSTLICH!
Königsberg5.0Interessantes Thema langatmig umgesetzt, dazu wie so oft zu dieser Zeit enorm klischeehafte Figuren. Schimmi sowie die (bei den Schimanskis so oft schon gute) Musik retten den Tatort, sodass er sich gerade noch so im durchschnittlichen Bereich halten kann.
AW8.7 
minodra7.0 
Professor Tatort3.5Leider eine der schwächsten Schimanski-Folgen. Die Mafia-Story ist nicht nur in die Jahre gekommen, sondern wirkt zum Teil auch unlogisch und recht konstruiert. Von der Spannung geht es so - nervig, aber irgendwie auch ganz witzig ist der neue Kriminalrat - hier spielt der "Königsberg" leider noch nicht mit. Fazit: muss man nicht sehen, außer man ist grosser Schimi-Fan...
oemel4.5Duisburger Tiefpunkt: erschreckend spannungsarm, langweilig und unspektakulär. Kaum zu glauben, dass man aus diesem Stoff - und dann noch mit Schimanski und Thanner - nicht mehr rausgeholt hat. Thanner hat recht: "Ich wusste es immer - ein Italiener, dessen einziges genießbares Gericht 'Sauerbraten - rheinische Art', den er zudem noch mit Kapern statt mit Rosinen macht... nein, nein, nein, nein, nein, das konnte nicht stimmen."
Puffelbäcker6.5Nicht die beste Folge, aber man ärgert sich nicht. Der konflikt ist recht klischeeartig.
Pumabu8.2 
achtung_tatort6.1Es ging zwar eher beiläufig um den Mord, aber man hat gesehen, dass alle Spaß hatten. Von daher wurde ich ganz gut unterhalten.
Noah5.0 
Ralf T7.8Fall/Handlung: 8; Spannung: 7; Humor: 9; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 7
grEGOr4.0Nix capito
jdyla4.7 
Finke6.5 
Alfons6.0 
windpaul5.5 
Schwabenzauber5.7Woher kam nochmal dieser Schimanski-Kult? Also entweder verklärt sich mit den Jahren vieles oder 1984 war einfach nicht Schimmis Jahr. Nach "Zweierlei Blut" noch ein langweiliger Schonkrimi zum sanften Entschlummern. Einen Mafia-Krimi mit Schutzgelderpressung hätte man wahrlich interessanter abkurbeln können. Am nettesten war ja noch der flirtende Thanner.
Regulator6.5 
ernesto7.5 
Waltzing Matilda9.0Spannender, ordentlicher Ruhrpott-Fall.
Nic2345.5 
Honigtiger7.5 
Rawito7.1 
silbernase6.0 
speedo-guido3.5Reine Zeitverschwendung
Ganymede4.5 
malzbier597.5Sehenswerter TATORT über eine zerbrochene Männerfreundschaft. Ein famos spielender Guido Gagliardi, Thanner und Schimanski sowie der neue Chef, amüsant von W. Blasberg in Szene gesetzt, gefielen. Die Figuren aus dem Milie jedoch allesamt ein wenig klischeehaft dargestellt. Eine der besseren "Schimmi"-Folgen !
Eichi5.5Für einen Schimi doch eher langweilig und auch etwas konfus, gibt definitiv bessere Schimi-Folgen
escfreak2.5 
MacSpock7.5 
walter8000.5 
ARISI2.5 
brotkobberla4.0Das war ein Schimanski der schwächeren Sorte. Der Fall selber spielten nur am Anfang und am Ende eine kurze Gegenüberstellung und das wars. Die Hauptzeit war nur ein geschacher und ein langweiliges Gespiele.
Küstengucker4.9Mag schimanski nicht. Und trotz der abstrusen Mafia Story einer der besseren von ihm bisher.
staz737.0 
MMx5.0 
Latinum5.0 
Dirk3.0 
magnum6.0 
l.paranoid5.0 
TobiTobsen6.0Ein fast typischer 9. Schimmi Fall, in dem er mal wieder selbst involviert ist und der Fall an sich eine untergeordnete Rolle spielt. Nicht sonderlich spannend, dafür unterhaltsam und teilweise recht amüsant. Mit dem ersten TV Auftritt/Rolle von Leonard Lansink.
mesju4.5Ganz schwacher Beginn, welche Bedeutung hatte das Mädchen ? Tatortabsicherung war in den 80ern scheinbar auch nicht großgeschrieben ...
Schlaumeier6.8 
hoefi746.0Das war einer der schwächeren Schimi-Fälle.
Dippie5.5 
DerHarry8.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3