Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 25.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Geburtstagsgrüße

(162, Schäfermann)

Durchschnittliche Bewertung: 6.58824
bei 85 Bewertungen
Standardabweichung 1.47428 und Varianz 2.17351
Median 7.0
Gesamtplatz: 453

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti6.5 
Ralph6.0 
Nik5.0 
Elkjaer7.0 
Christian4.0 
claudia6.0 
Holubicka7.0Tragischer Fall. Spannend und mit überraschender Auflösung.
Stefan7.0 
Harry Klein5.5Nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Klassisches Rätselraten, das sich etwas in die Länge zieht.
kappl8.5 
Herr_Bu6.5 
sintostyle7.5Gute Folge mit überraschendem Ende, trotzdem war Kurt Sander ziemlich unsympathisch und als Polizist dilettantisch.
allure6.0 
hjkmans8.0 
ssalchen8.0 
yellow-mellow7.5spannend, auch wenn es die ein oder andere Länge gibt, das moralische Ende nervt ein wenig
Tatort-Fan5.0 
batic8.0 
Roter Affe3.0Flache Story, flache Lösung und flache Französin...
Spürnase7.6Sympathische Ermitter, schöne Frankreichszenen und eine spannende Handlung, aber zu viel Französisch ohne Untertitelung. Sehr Gelungen: Die Aufklärung nach der Überführung des Täters.
spund18.1Runder Krimi, spannend, klassischer whodunit mit ebenso klassischem Motiv. Schade, dass der Zuschauer wenig bis nichts vom Schicksal des Mädchens erfährt. Sander sieht aus wie ein Pornodarsteller aus den 80ern:-)
flomei7.5 
Titus7.5Wiedersehen mit einem starken Kommissar. Der Täter war aber leider etwas zu einfach vorhersehbar.
peter7.0 
Andy_720d5.8Gute Geschichte, Stimmung gut eingefangen, aber: schlechte Dialoge, hölzerne Darsteller, drastische Logikmängel. Schäfermann (der hier schauspielerisch als einziger überzeugt) hätte wahrlich einen besseren letzten Fall verdient gehabt.
smayrhofer4.0 
Tatortfriends7.0Starke Folge mit viel Lokal-Aufnahmen und guter Ermittlung. Fing sehr vielversprechend an, wurde nachher etwas langatmiger. Doch mir hat diese Folge, besonders wegen Zeitblick in den 80-ern, Französisch und schönen Aussen-Bildern gut gefallen.
alexo5.0 
Vogelic8.0Guter Fall mit Schäfermann.
Axelino7.0 
tomsen25.5Ziemlich fade Sache. Ermittlungen nur in eine Richtung.
non-turbo7.5Gute, komplexe Geschichte, Täter kam als Überraschung. sein Mordmethode als Nachbar trotzdem etwas komisch. Kurzatmig und sehr sympathisches, gutes Ermittlerteam. Nette Frankreichbilder. Schäfermann-Folgen sind unterschärzt!
Tombot7.0 
arnoldbrust8.0 
matthias7.5Recht spannender Whodunnit, dessen Auflösung nicht ganz glaubwürdig ist. Nettes deutsch-französisches Zusammenspiel.
Hackbraten7.0 
dakl5.51.Teil war noch bei 7,5 oder 8...... aber dann wurde es zäh, sehr zäh....
zwokl6.5 
Kpt.Vallow0.5 
Kohlmi7.7Toller 80er Krimi mit Amadeus August. Spannend und detailreich. Schöne Aufnahmen aus SB und sogar eine Schießerei!
Kreutzer9.0 
magnum7.0 
whues6.0 
Jürgen H.6.0 
Püppen6.8Welche Tragik: der gehörnte Ehemann will den Nachbarn, d.h. den schönen Kurt Sander, seines Zeichens Kollege von Schäfermann, mit einer Briefbombe attackieren und gleichzeitig eine falsche Spur nach der Entlassung des drohenden Strafgefangenen legen, trifft aber seine Tochter, die an den Folgen verstirbt. Zunächst fällt es etwas schwer, nach den schönen Tagen in Lothringen den ganzen Handlungssträngen zu folgen, aber die Auflösung ist logisch.
geroellheimer9.0 
Bohne8.0"Wo ist das Motiv?" wäre einmal eine andere Krimiform. Ewig glaubte man, Heinze wäre es. Fand sich auch damit ab. Nett anzusehen. Aber dann die Wendung aus heiteren Himmel. Aber gut argumentiert. In diesem Film hat mir Schäfermann am besten gefallen. Overacting der Französin im Wald.
DanielFG5.5Eigentlich 'ne gut ausgedachte Geschichte, aber leider um 30 Minuten zu lang: im Mittelteil tut sich fast nichts.
Kuhbauer7.5Ein klein wenig arg konstruiert, aber spannend und schöne Frauen kamen auch vor ....
Sonderlink7.0Routiniert, aber nicht so bombig wie erhofft. Mit der rothaarigen Französin wäre ich auch gern mal angeln gewesen….
VolkeR.6.5 
alumar6.5 
BasCordewener4.5Schaefermann ist Schaefermann, aber alle andere Figuren waren tieflose ein-dimensionale Karakter. Die Geschichte ueber ein Versuch eines Kriminelles jemand zum Mord auf Eifersucht zu bringen war gut, aber Kurt Sander (Amadeus August), Gerhard Wolf (Nicolas Lansky), Michele (Gabriella Scheer) spielen wie Holzpuppen.
joki6.0ziemlich konstruierter Fall - zu sehen auf YouTube
SteierFan6.0Klassisch und traurig zugleich.
fotoharry8.5auch damals war der Dativ dem Genitiv sein Tod. Dass die Eifersucht letztendlich den Fall erklärt war gut inszeniert. Und der Täter war auch das Opfer.
oliver00013.0Es fing so vielversprechend an, aber dann zog es sich hin, die Ermittlungen konzentrierten sich nur auf einen einzigen Verdächtigen und die Ermittler wirkten erstaunlich unbeteiligt.
hogmanay20086.0 
nieve107.5Etwas zäh, aber ein interessanter Fall und interessante Charaktere. Amadeus August spielt den schnöseligen Liebhaber und Ermittler sehr überzeugend.
Steve Warson10.0Ein Drehbuch von Lichtenfeld bürgt für Qualität, dazu eine straffe Inszenierung ohne Mätzchen und überzeugende Darsteller. Dies ist eine der Folgen, aufgrund derer ich so gute Erinnerungen an alte "Tatorte" habe.
Bulldogge6.0 
Trimmel7.0 
jogi6.5 
Thomas649.0So großartig inszeniert, dass die finalen Überraschungen verblüffen. Absolut sehenswert!
Puffelbäcker7.0Gute Krimiunterhaltung. Allerdings wirken einige Schauspieler, als kämen sie vom Puppentheater.
Ralf T7.8Fall/Handlung: 9; Spannung: 8; Humor: 7; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 7
wkbb7.0Unterhaltsamer Tatort, der sich etwas in die Länge zieht weil nur in eine Richtung ermittelt wird, was sich dann am Ende auch als falsch heraus stellt. Die Verwicklung von Heintze und Kattner war übrflüssig, ebenso wie der Tod des Mädchens nur um einen Todesfall (Mord) zu haben.
Pumabu7.3 
Alfons6.5 
Eichi5.5 
malzbier598.5Ein weiterer spannender Fall aus dem Saarland mit ausgedehnten Drehorten in Frankreich, was dieser Folge einen zusätzlich attraktiven Touch gibt. Schäfermann ermittelt souverän in seiner typischen Art. Sander und Michèle darstellerisch überzeugend. Die ersten sechs saarländischen Folgen mit Liersdahl(2)und Schäfermann(4)gehören meiner Meinung nach zu den besten des SR; ein Vergleich mit den heutigen Produktionen verbietet sich fast.
dommel5.5Schwächere Schäfermann Folge mit langatmigen Mittelteil. Beklemmend, dass der Nachbar des Schäfermanns-Assistenten, der diesen aus Eifersucht töten wollte, durch Zufall für den Tod seiner Tochter verantwortlich ist.
windpaul6.0 
Rawito7.5 
achtung_tatort7.7Interessante Story
Schwabenzauber6.9Schäfermanns Abschiedsvorstellung war ein klassischer Whodunnit ohne besondere Stärken und Höhepunkte. Schönes Lokalkolorit durch die französischen Ausflüge. Auflösung nicht uninteressant. Ansonsten aber ziemlich uninspiriert. Nicht gerade ein Abgang Erster Klasse.
Nic2345.5hanebüchend
Ticolino5.0Zwischen vielversprechendem Beginn und so nicht erwartetem Ende war die Folge ziemlich langatmig. Den Punktabzug für Sanders Logikfehler verkneife ich mir (am 35. Geburtstag ist man *nicht* 12775 Tage alt, da fehlen noch acht oder neun Schalttage) ;-)
Weiche_Cloppenhoff5.3Gut konstruierter Fall mit einigen Längen, daher nur knapp über dem Durchschnitt
Honigtiger5.0 
Der Kommissar7.0 
Strelnikow7.0Fängt stark an, ergeht sich aber dann zunehmend in zähen Ermittlungen und undurchsichtigen Wendungen. Zum Schluss kommt die Geschichte wieder in Fahrt. Schäfermann muss aber am Ende die Zusammenhänge erklären. Schade, dass er nicht weitermacht.
speedo-guido6.5 
Ganymede4.0 
mk877.5Insgesamt eine spannende und wendungsreiche – wenn auch wenig plausible – Geschichte. Das überinszenierte französische Idyll nervt nach einer Weile ein wenig.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3