Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 26.04.2018. --> Bis heute wurden 1069 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Miriam

(146, Schimanski)

Durchschnittliche Bewertung: 6.48716
bei 148 Bewertungen
Standardabweichung 1.59697 und Varianz 2.55031
Median 7.0
Gesamtplatz: 518

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Nik7.0 
Elkjaer7.0 
noti7.0 
hjkmans7.0 
JPCO8.0so lieben wir Schimi
Christian7.0 
claudia6.5 
erika odmanski7.5 
HUNHOI7.5 
Stefan6.5 
WalkerBoh3.0Fängt durchwachsen an, wird dann aber trotz attraktiver Hauptdarstellerin zusehends langweilig.
stromberg8.0 
refereebremen7.0Einer der besseren Schimanski-Folgen. Gute Spannung gerade zum Schluß, actionsreiche Szenen!
holubicka6.5Interessante Familien und Erpresser Tragödie ruhig inszeniert. Thanner's Probleme gut eingeflochten.
schwyz7.0Dümpelt ein bisschen vor sich hin, aber der Schluss ist geradezu grandios.
peter7.5Ruhig, aber schöne Musik.
Tatort-Fan6.5Figurenkonstellation und Auflösung fand ich zwar durchaus interessant und sehenswert, zwischendurch gab es für meinen Geschmack aber einfach zu viele Längen. Köstlich jedoch die Nebenhandlung mit dem vom Trennungsschmerz geplagten Thanner.
staz737.5 
alexo3.0 
Knipperdolling7.5Einige Längen, aber überraschende Lösung und vor allem starke Figurenzeichnung am Ende, die geradezu angenehm fatalistisch ist. Außerdem starke Ermittler - Thanner großartig.
Spargo8.0 
batic6.0 
gasteiner7.5 
FloMei7.5 
geroellheimer8.0 
VolkeR.5.5Äußerst durchnschnittlich, gehört sicherlich nicht zu den besseren Schimanski-Folgen
okoye7.0 
non-turbo7.5Etwas wirre Story. Dem Mord vor 20 Jahre ist klar, aber wer hat den anfänglichen Mord begangen. Trotzdem: tolle Muzik, Tanner als betrunkener Hausmann, das EDV-Zentrum, Toll!
frankfurtcop9.5 
Esslevingen5.9 
Harry Klein7.0Sicherlich etwas länglich und sehr ruhig erzählt, aber dennoch einer der besseren Schimanskis. Feik läuft George schauspielerisch einmal mehr den Rang ab. Guter Schluss!
Herr_Bu7.5 
sintostyle8.5Schimmi und Thanner wieder in Topform, herrlich das Zusammenleben der beiden, Fall war auch gut, aber die Punkte gibts hauptsächlich für die Ermittler
kappl8.0 
yellow-mellow6.0Sicher nicht der beste Schimanski
bello7.0Guter Schimmi ohne herauszuragen. Thanner als "Problemfall" eine schöne Comedy
ssalchen7.5 
Tatortfriends8.2Mysteriöser Fall aus der Vergangenheit. Starke Ermittlung von Schimanski. 80erJahre-Tatort gibt schöne Einblicke in das Leben von damals.
steppolino4.4Punkte nur für Thanners Desinteresse. Ansonsten unfassbare Langeweile! Viele quälende minutenlange Szenen in denen rein gar nichts passiert. Dazu ne völlig unglaubwürdige Story, die ja nur überliefert wurde, denn gesehen hat man nur wartende Polizisten.
TOP6.0 
Puffelbäcker4.5Träge und undurchsichtig.
Fromlowitz4.5 
InspektorColumbo7.0 
gosox20007.0 
Jürgen H.7.5 
heroony7.4Die Figuren entwickeln sich mit der Zeit, am Ende wird's stimmig. Gut auch mal wieder die Musik von Tangerine Dream.
Vogelic1.0Grottenschlechter Tatort,bei dem nur die Sprüche gut sind.
Roter Affe7.0Ein guter Schimmi.
andkra675.9Schimmi unter Durchschnitt, liegt jedoch an der mehr als drögen Story...Hänschen schon damals cool
dommel3.4Schwache und wirre story um den Tod an einen Privatdetektiv und einen scheinbaren Unfall von vor 20 Jahren. Punkte nur für Schimi und Thanner und die schönen Aufnahmen vom Anfang der 80er-Jahre.
uwe19715.0Einer der schwächeren Schimanski Folgen, langweilig und wirr trotz der überraschenden Wendung am Schluß. Thanners Eheprobleme nerven.
knolle6.5 
addiworld3.5etwas dürftig und unter Normalniveau
schaffner 1036.5Etwas lahme Veranstaltung, der es schwer war zu folgen, da alles so einschläfernd war und somit schwierig, im entscheindenden Moment hellwach zu sein, als die Zusammenhänge erklärt wurden. Schimmi durchschnittlich, Thanner unterirdisch, Hänschen top.
Titus6.0Plätscherte so dahin.
Der Parkstudent2.3Spannung kommt keine auf; die Handlung zieht sich einfach nur.
matthias7.0Maessig spannend, aber unterhaltsam. Die Musik von Tangerine Dream gewoehnungsbeduerftig, aber auf jeden Fall etwas Besonderes.
Oberkiller5.0 
smayrhofer5.0 
Sigi6.5Interessante Figurenkonstellation und Auflösung. Tolle Besetzung, starker Soundtrack und grandioses Abschlussszenario bei der Verhaftung. Zwischendurch aber mit einigen Längen. Schade, da wäre mehr drin gewesen.
Horst6.8 
Saarländer7.5 
tomsen27.0 
achim7.0 
Spürnase9.5Mal ein ruhig inszenierter und geschnittener Schimanski-Tatort. Thanners Einzug sorgt für Humor, das Ende passt und der Soundtrack ist gefällig.
Aussie7.5Thanner at his best, die story guter Durchschnitt, Schimi überzeugend.
Xam6.5 
Joekbs5.8Platt und lanweilig, keine interessanten Gesichter.
ramwei6.2 
diebank_vonelpaso6.0 
wkbb7.5Guter Schimanski Tatort. Kommissare sehr gut, aber die Hauptdarstellerin Miriam wirkt total gelangweilt.
karlsen6.9Eine der ruhigeren Schimi-Folgen, mit zwar einigen Längen, stark das Zusammenspiel zwischen Schimi und Thanner, der Fall paßte in die Zeit, ebenso die Erzählweise, es ging auch ohne "Scheiße".
krausch5.0 
donnellan5.4 
Tombot7.5Haha, Thanner ist nicht nur perfekter Hausmann, er liest sogar die "Brigitte". Nach dem tollen Vorgängerfall dieser einiges schwächer. Die Miriam wirkte zu leblos.@Jannymaker: Wenn Du schon beim Vorspann eingeschlafen bist, ist's 'ne Frechheit zu werten
Hackbraten6.0 
Exi8.0Der Film Noir unter den Schimanskis: eine geheimnisvolle Blonde, ein dubioser Privatdetektiv, düstere Atmosphäre und ein dunkles Geheimnis. Dazu kommt eine für Schimi Verhältnisse ordentliche Ermittlungsarbeit. Amüsant: Thanner mit schweren Liebeskummer..
Nöppes8.7 
Norlis9.9 
arnoldbrust7.5 
hochofen6.0Super-Anspielung mit den 2 Spiegeleiern zu Beginn. Ansonsten eine reichlich zähe Angelegenheit. Der überkonstruierte Fall interessiert nicht besonders. Thanners Putzfimmel und Liebeskummer um "Sülwia" schwankt zwischen komisch und nervend.
Kutowski7.0 
schribbel7.0Geschichte hat mir gut gefallen, Spannung war auch gut, WG Schimi/Thanner auch köstlich, nur Ermittlertätigkeit war wieder mal stellenweise dämlich
zwokl6.4 
dakl6.0 
Strelnikow7.5Spannender Krimi, hervorragende Hauptdarsteller. Die beiden gegensätzlichen Charaktere ergänzen sich hervorragend. Zwischendrin mal ein paar Hänger – dennoch sehr sehenswert!
Der Kommissar6.5 
Bohne7.5Gute ausgedachte Geschichte. Schade, dass kein Rückblick gedreht wurde. Das hätte hier gut gepasst.
Kreutzer6.5 
Kpt.Vallow3.5 
Bulldogge6.0 
DanielFG5.0Viele Längen (zB die Warterei von M. ohne das was passiert etc), die Hauptdarstellerin einfach zu temperamentlos, der Fall so la la.
Winston_C5.5Drei Viertel der Folge waren gepflegte Langeweile und Schimanski-Genuschel. Am Schluss kam dann etwas Bewegung rein.
Sonderlink4.5Wie öde ! Sunnyi Melles ist der Absturz. Die Handlung habe ich schon damals nicht verstanden. Nostalgiefaktor: 4,5 Punkte von einem Paul-Albert Krumm-Fan.
nieve107.5Für einen Schimanski ganz passabel: Etwas webiger Schimanski, etwas mehr Thanner und Hänschen und solide Ermittlungen. Pluspunkt für Wende zum Tod von Miriams Mutter.
lightmayr4.5Spannung hielt sich in Grenzen. Die Miriam ließ schauspielerisch auch zu wünschen übrig.
joki7.5 
axelino7.0 
Püppen3.0 
Eichelhäher7.2 
tatort-kranken5.0 
Andy_720d6.8Schimanski ermittelt (sic!) - und schleppt den abgestürzten Thanner mit. Der Fall, der spät an Fahrt aufnimmt, lebt einmal mehr von den tollen Locations, der guten Musik und dem guten Schauspiel - heute zudem sehenswert die (echte!) Plakatwerbung: auch ein stimmiges Zeitdokument.
scholli5.5 
alumar8.5 
BasCordewener9.2Dieser Tatort ist nicht nur ein Fernsehfilm, aber ueberzuegt als grosses Kino! Das Licht, die Enzsenierung, das Aktieren, die Musik! Schimanski, Held in 1983, noch immer super-toll in 2014!
Kaiser799.0 
hogmanay20083.0 
Kuhbauer9.5Thanner spült und putzt in Schimanskis Küche, später kocht er und ist sauer wie eine sitzen gelassene Hausfrau, als dieser zu spät nach hause kommt. Herrlich. Die beiden waren für mich eines der kongenialsten Paare der Tatort-Geschichte. Nebenher lösen sie einen durchaus verzwickten Mordfall, so konnte Fernsehen bereits vor 30 Jahren sein.
oliver00019.0Extrem gut!
Weiche_Cloppenhoff4.7Gepflegte Langeweile, die immer erst durch die einsetzende Musik wieder aufgelockert wird; auch die Stimme von Paul Albert Krumm ("Taxi nach Leipzig") lässt aufhorchen; bisher der schwächste Schimanski, der Soundtrack hebt den Tatort beinahe auf den Schnitt
Thomas646.5Diese Folge braucht jedenfalls keine Werbeunterbrechung. Lange Zeit dümpelt die Handlung vor sich hin. In den letzten 15 Minunten überschlagen sich einige Ereignisse, ohne dass die Motivlager präszise wird. Defizite werden durch Kult und Atmosphäre kompenisert.
Professor Tatort5.5Routinierter Schimi mit etwas überraschendem Schluss. Klasse war die WG Thanner/Schimi - das wäre einen Bonus wert!
Ralph5.0Ziemlich langatmige Kiste, wobei für Schimanski-Verhältnisse sogar viel SInn im Drehbuch war. Der Abgang des Schultheiß war stark - hier konnte auch endlich mal die Musik brillieren, die sonst zwar für meine Ohren angenehm, aber irgendwie deplatziert war.
Seraphim6.0 
Trimmel7.5 
terrax1x17.0 
Königsberg6.5Über weite Strecken langatmig, erst in der 2. Hälfte kommt der Kriminalfall ins Rollen. Erfrischend war aber Thanner's Rolle als Mitbewohner bei Schimi.
Bronco5.5 
Steve Warson8.5Einer der besten Schimanskis; Story gut, George spielt für seine Verhältnisse fast zurückhaltend, Sunnyi Melles engelhaft schön, dazu der herrlich arrogante Dr. Born und Thanner bringt Schimmis Haushalt in Ordnung. Die Dienstwagen (Ford Granada Serie II und der damals noch recht neue Ford Sierra) sind klasse. Auch der Wortwitz stimmte: "Schimanski, Du hast wohl lange keine mehr auf die Schnauze bekommen!" - "Es traut sich ja keiner!" (Dialog am Tatort zwischen Schimmi und dem Fotografen). Oder Hänschen bei der Observation: "Was ist das denn da für ein Mercedes?" - Thanner: "Ich glaub, das ist ein 280E!" Schön auch Hänschens Selbstbedienung am Süßwarenstand im Bahnhof.
fotoharry7.0Der Fall war recht ok, das Zusammenleben Thanner / Schimmi prägte die erste Hälfte des Films, köstlich!
Hänschen0078.5 
AW7.7 
Rawito6.9 
oemel9.0Schimanski geht auch (fast) ohne Action! Thanner wohnt jetzt erst mal bei Schimi, beschäftigt sich im Büro mit der Bestellung einer Bratpfanne und liest beim Observieren "Brigitte". Dazu noch einmal Dr. Born mit dieser unnachahmlich genial-bescheuerten Frisur - Traumhaft! Klar hat der Film Längen, aber die fallen kaum ins Gewicht. Die Musik ist noch besser als bei "Das Mädchen auf der Treppe".
minodra6.8 
escfreak0.0 
achtung_tatort3.0Positiv: Gute Schauspieler / gute Milieustudie Negativ: Alles andere
Pumabu8.1 
Latinum6.0 
Ralf T8.0Fall/Handlung: 9; Spannung: 8; Humor: 9; Ermittler: 9; Ort/Lokation: 5
grEGOr5.5 
TerveDG4.0 
Finke7.0 
schwabenzauber6.2Wer sich durch ziemlich lustlos und langweilig heruntergekurbelte 90 Minuten quälte, wurde wenigstens mit einer überraschenden Wendung und Auflösung belohnt. Sonst bleibt eigentlich nur noch Thanners Liebeskummer der in Alkohol ertränkt und mit Putzsucht bearbeitet wird. Fazit: Wegen des langen, bräsigen Mittelteils kommt nicht mehr als Durchschnitt heraus.
Alfons6.0 
LariFari6.5Thanner und Schimanski im Rollentausch - die Aufklärung eines Familiendramas erscheint mitunter aber etwas gezogen mit zu wenig Dynamik.
Redirkulous6.5Die typischen Schimanski-Elemente sind drin, jedoch ist die Erzählung etwas gefühlkälter als sonst
windpaul6.5 
Ticolino5.9Für einen Schimanski ganz in Ordnung, auch wenn Thanner, wie eigentlich immer, mehr überzeugen konnte. Die musikalische Untermalung fand ich sehr gut und die Bilder vom Duisburg der 80er-Jahre ebenfalls.
Regulator6.5 
Paschki19776.7Guter und unterhaltsamer Fall, einer der besseren Schimis
ernesto6.0 
Nic2347.0Sunnyi Melles hat ja NOCH weniger Mimik als die Thomalla...
Waltzing Matilda7.0Gute Schimanski-Folge. Schimanski und Thanner waren ein geniales Team, nun zieht Thanner bei Schimanski ein - eine WG, die Tatort-Geschichte schreibt. Und ein guter Fall.
jogi5.0 
Honigtiger7.0 
klausf5.5 
Helmsoland6.8Gut durchdachte Folge, der es an Dramaturgie fehlt und die in kürzerer Zeit abgehandelt werden kann. Sunnyi Melles "The Show must go on" wie im realen Leben ? Schöne Titelmusik von Tangerine Dream.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3