Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.10.2021. --> Bis heute wurden 1187 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Wer zögert, ist tot

(1171, Brix)

Durchschnittliche Bewertung: 5.61533
bei 150 Bewertungen
Standardabweichung 2.02579 und Varianz 4.10383
Median 6.0
Gesamtplatz: 964

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Oekes0.0Unfug
minodra4.4Obskure Entführungsstory ohne viel Spannung!
Pumabu4.5 
SherlockH6.0Amüsant, aber streckenweise etwas langweilig. (Aufschlüsselung der Wertung: Story 6/10; Ermittler 8/10; Darsteller 7/10; Spannung/Humor 4/10; Umsetzung 5/10)
brotkobberla8.0Ich finde das war ein ganz ordentlicher Einstieg ins Tatortjahr 2021/22. Ein nachvollziehbarer Fall ohne irgendwelche Fallstricke und nicht nachzuvollziehende Wendungen. Einfache Ermittlungen, die - durch den Leichenfund im Wald - mit etwas Glück zum Erfolg geführt haben. Es wurden alle Personen in den Fall einbezogen, ohne dass etwas komisch ausgefallen ist. Heute mal eine geglückete Flucht mit einem HappyEnd für die Damen :-)
Seraphim4.5 
Grompmeier6.5 
KikiMuschi9.0 
tatortoline7.5 
regulator6.0 
Noah7.0Spannung und Logik hat gefehlt, war aber trotzdem unterhaltsam.
ambler7.0Caligula war der Star - musste er so enden? Insgesamt eher speziell als logisch
Trimmel2.0Unsägliche Farce!
T-Shirt8.4Die Entführung des Banker-Sohns ist zwar nicht an jeder Stelle glaubwürdig, aber das der Frankfurt-Tatort wie üblich etwas augenzwinkernd daherkommt, stört das nicht wirklich - zumal die Figuren interessant sind und die Handlung in keiner Sekunde langweilt.
Nic2348.0 
Weiche_Cloppenhoff3.2Wenig unterhaltend
Stefan7.0 
MacSpock7.5 
uknig226.5An manchen Stellen war es schön schräg, zwischendurch gab es jedoch auch einige Längen
Inkasso-heinzi6.0Die Kombination aus Krimi und Humor hat irgendwie nicht gut funktioniert, die Handlung zog sich so dahin. Besonders glaubwürdig war es auch nicht.
usedompinguin8.9Unglaublich kurzweiliger Tatort mit super sympathischen Frauenfiguren, Fannys Einsatz macht ebenfalls Spaß! Die Geschichte ist sehr wendungsreich, das Ende fand ich genial. Einzig und allein Konrad Seibold wird viel zu sehr überzeichnet und ein paar Logiklöcher müssen aufgrund des Unterhaltungswertes verziehen werden. Aber großes Lob an Petra Lüschow, der Drehbuchautorin und Regisseurin!
mecker4.0Kam mir irgendwie vor wir ein Schülerprojekt.
kirsten728.5Herrlich schräg!
staz733.0 
Joekbs7.0 
schaumermal1.5 
TSL4.0 
jogo7.0Eine Stunde ruhiger, aber auch behäbiger Aufbau einer ganz ordentlichen Story. Das Finale weist dann einige Logiklöcher auf, kann aber auch mit klasse Szenen punkten. Reicht für guten Durchschnitt.
Rawito5.1 
joki4.0 
dg_8.1 
bontepietBO3.0Nun weiß ich, was ich in der Sommerpause nicht vermisst habe. 3 Sympathiepunkte für das eigentlich tolle Team. Der Fall war unterirdisch schlecht und unglaubwürdig.
schlegel4.0 
portutti8.5 
KarlHunger4.2 
tine538.5 
Kpt.Vallow7.5 
Karpatjoe5.0 
Ludwig H.6.0 
Nik6.0Originell, knackige Dialoge und Blick für Details: Das hätte richtig gut werden können. Aber die Geschichte verlor mit der Zeit an Dynamik und Spannung. Unterm Strich aber immer noch einer der besseren Brixe.
InspektorRV5.0 
Elkjaer1.5 
grEGOr4.0 
jdyla6.7 
balou4.5Teilweise echt schräg aber viel zu viele Längen. Dass die Ermittler ziemlich blass und ignorantenhaft durch die Story stolpern, macht es nicht besser. Zitat "AZ": "Als Zuschauer denkt man: Aha, aha, Entführung, Konflikt, hm, hm. Wenigstens kommen Hunde und Katzen vor". Insgesamt leider weder Fisch noch Fleisch. Hätte im Vergleich zu früheren Staffelauftakten aber auch schlimmer sein können... Man wird ja inzwischen so genügsam als "Tatort"-Zuschauer...
xyz6.5 
Bird353510.0 
Potus4.0Überdreht.
DetektivFlamingo5.0 
Vlado Stenzel5.5 
qaiman3.0Fing vielversprechend an, wurde langweilig, kam noch einmal in Gang um total bescheuert zu enden.
Ch5.5 
oliver00014.5Teilweise unterhaltsam, aber reicht der Stoff nur für maximal 60 Minuten. Außerdem reichlich unrealistisches Ende und Fannys Rolle völlig übertrieben.
fotoharry9.5Sehr guter Start in die neue Tatortsaison, hat alles gestimmt von Humor (Hund Bobo und Finger), Spannungswendung und Ermittler.
gosox20006.5 
TheFragile6.0 
axelino6.5 
moviestar6.5Eine ganz nett gemachte Folge, mehr aber auch nicht. Nichts großartiges oder besonderes. Humorvoll allerdings das Katzen Miauuu am Ende des Abspanns.
Traubenbaum6.5 
DanielFG4.0Leider ziemlich langweilig, die Ermittler sind einfach zu blass.
Mitsurugi4.5 
refereebremen3.7Prinzipiell eine gute Idee der "verkappten Entführung". Am Anfang spannend mit guter Ermittlungsarbeit. Mittig dann abdriftend mit albernen Szenen und zuvielen verzweigten Handlungen und Personen. Unrealistisch. Fanny als "verdeckte Privatermittlerin" ist ein Highlight. Brix und Jännicke fehlt es jedoch an Frische. Am Ende leider unausgewogen und quatschig, es wird weder der Tathergang geklärt noch andere Ermittlungen abgeschlossen. Trotz guter Szenen kann das Frankfurter Drehbuch erneut nicht überzeugen. Da sind die vorherigen Ermittlerteam um Dellwo und Steier deutlich besser. So geht die Ampel auf gelb, es stellt sich leider allmählich die Frage nach Ablösung.
Reeds5.0An den sehr schlechten letzten Brix-Folgen gemessen, was das diesmal ganz ok. Mit einigen Ungereimtheiten (Fanny ist traumatisiert, wird aber in die "Höhle des Löwen" geschickt?) und einem abstrusen Schluss (niemand geht in's Gefängnis, obwohl sowohl Entführung als auch Tötungsdelikt ganz gut mit Zeugen beweisbar ist?)
Celtic_Dragon8.0Wenig bis nichts erwartet, und dann sehr gut unterhalten worden. Ein junger, reicher Schnösel wird gekidnappt - und in bester Coen Brothers-Manier mit Humor gewürzt - eskaliert das Ganze.
Revilonnamfoh6.1Ganz nett anzusehen aber nicht mehr als Durchschnittsware.
austin0.0Hatte mich echt gefreut auf mal wieder TO nach der SP...doch was war das? Ein pseudo-Frauen-Power Tatort mit so viel Arroganz daher gespielt, dass man sich als Zuschauer schlechterdings vera****t vorkommen muss. Das gesamte Team: Bitte abtreten!
Alfons5.0 
Torsten8.0 
Vogelic5.0Über einen Durchschnittstatort kommt er nicht hinaus.
hogmanay20084.0 
diver7.0 
leitmayr_fan6.0 
MMx7.0 
Fat Sheeran6.9 
Paulchen7.0 
Latinum6.5 
MKMK6.0Wenig Bemerkenswertes, wenig Spannung, vorhersehbares Ende - so weit, so müde. Unterhaltsam wars trotzdem. Und deutlich schlechtere Tatorts gibts auch.
Professor Tatort4.0Irgendwie etwas spannend und auch etwas skurril, aber leider nicht wirklich gut. Zu viele nicht nachvollziehbare Enden, ein nur teilweise wirklich gelöster Fall. Eigentlich typisch Frankfurt - interessanter Anfang, schwacher Fortgang und abstruses Ende....
walter8006.0 
spund13.5Wenn ich alberne Tatorte sehen möchte, guck ich mir die Münsteraner an. Und die guck ich auch nicht.
1-2-Polizei7.0Für das Team ein gar nicht so schwacher Tatort.
overbeck5.0 
Sintostyle8.0Die Involvierung von Fanny fand ich nicht gut, der Fall an sich aber spannend. Fand das Ende gut :-)
zrele4.5 
IlMaestro5.0 
schwyz5.5Dass die Autorin/Regiesseurin die Frauen hochleben lässt und praktisch aus allen männlichen Figuren überzeichnete Karikaturen macht, ist zwar legitim. Sie schadet damit aber der Folge und nimmt dem Krimi jede Ernsthaftig- und Glaubwürdigkeit. Und für eine Krimikomödie ist das alles zu wenig originell und lustig. So bleibt nur eine leidlich unterhaltsame Schnurre, die nicht lange im Gedächtnis bleibt.
rodschi8.0Gute Unterhaltung aus FFM!
DerHarry6.5Ich bin zwiegespalten. Einerseits recht unterhaltsame Räuberpistole, die sich selbst nicht so ernst nimmt. Andererseits wird kein Klischee ausgelassen, und gegen Ende gehts Richtung Murot - aber bei weitem nicht so gut. Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, vom HR irgendwann mal wieder einen ganz normalen Krimi zu sehen zu bekommen.
Claudia-Opf7.0 
Cluedo6.0Gut arrangierter Tatort, leicht Cohen'eske Vibes. Geht also aufwärts für das arg schwächelnde Frankfurt am Main.
Miss_Maple8.5 
wkbb6.0Einerseits interessant und nicht so langweilig, andererseits schaltet man beim Zusehen schon mal etwas ab. Wenn nichts besseres im Fernsehen läuft dann gut.
Gotteshacker9.0Sehr wendungsreich und mit vielen Überraschungen. Dazu ein wenig Lokalkolorit zu Frankfurt. Es gab so viele Highlights: "Du hast das Zeug zu einem Profi — eigentlich." Die Katze, die täglich eine Insulinspritze braucht. Der "delbe Dürtel". Wie das Verhältnis von Frederick zu seiner Wärterin sich schlagartig ändert, als sie die Hundemaske abnimmt. "Bobo hat den Finger gefressen, und die Polizei schneidet ihm jetzt den Bauch auf."
White eagle4.0 
Trimmels Zipfel8.1Bis auf das Finale spannend zu verfolgen. Schauspieler waren soweit auch in Ordnung.
Kohlmi6.3Netter, durchschnittlicher Tatort ohne Höhen und Tiefen. Die Entführung des Sohnes endete in einem Familiendrama ... nicht ein typischer Mordfall, den es aufzuklären galt. Die Einbindung der sozialen Wohnungsnotfrage war unnötig, aber Tatort-like.
Jahreszeiten5.0 
Ralph5.0Irgendwie war das schon der richtige Tatort auf dem Schweizer Saisonstartplatz...
alexo6.0 
stevkern6.5 
Schimanskis Jacke5.2Bei Steyer und Mey haben die HR-Autoren den Ermittlern die Geschichte noch auf den Leib geschrieben, das vermisst man bei Brix und Janecke mittlerweile völlig. Das ist insbesondere schade bei dem Können eines Wolfram Koch. Da hilft auch keine Undercover-Fanny, die eher die Story auf Vorabendserienniveau hievt. Und skurrile Typen und Szenen kann die andere Goethestadt Weimar auch besser. Nur vor Frau Hartwig, vor der hätte ich auch Angst... Trotz schöner Bilder nur Mittelmaß.
Eichi5.5 
Bulldogge6.5 
Roter Affe4.0Wirre Nummer, Motiv nicht nachvollziehbar.
arnoldbrust10.0 
Kirk7.5 
dizzywhiz3.0 
Puffelbäcker4.0Wieder dieses ambivalente Gefühl: ich mag das Team, aber die Fälle sind lausig.
tatort-kranken6.0 
Franzivo7.0Hat Spaß gemacht, in der Mitte aber etwas langatmig.
HSV5.0 
Ticolino2.5»Oh Gott, ist das lächerlich!« (Seibold senior) - mehr fällt mir zu der Folge, die die neue TO-Saison einläutet, auch nicht ein.
Robert806.0 
tommy22k1.5Eine Aneinanderreihung von Unsinn und Absurditäten gepaart mit durchweg schlechten Schauspielleistungen. Das Ende hat dem Ganzen noch die Schwachsinnskrone aufgesetzt. Das war nichts.
RF12.5Ein abgetakeltes Ermittlerteam in einem einfältigen, konstruierten und einfach blöden Tatort. Fanny's Rolle nervt.
jan christou7.5 
Häkchen6.0 
ernesto6.0 
Der anständige Andi4.0 
hunter19595.0Entführung auf Niveau eines Vorabendkrimis. Null Spannung, wenig Logik, und dass Caligula am Schluss noch zu einem Kissen verarbeitet wurde, geht gar nicht.
claudia5.0 
noti8.0 
Cer3.0 
homer4.0 
adlatus7.0Ich finde es halt immer schlecht, wenn der Täter nicht zur Verantwortung gezogen wird. Ansonsten verschachtelter Entführungskrimi mit teilweise überraschenden Volten.
ruelei1.0 
Finke4.5 
Tatort-Fan7.0Wirklich überragend ist die Story eigentlich nicht, sie hat auch Längen - und trotzdem macht mir der Film irgendwie Spaß. Starke Schauspieler/-innen, einige witzige Einfälle und für mich ist es einfach immer wieder ein Genuss, Janneke und Brix bei ihren Ermittlungen zuzusehen, so auch diesmal.
Püppen4.0Eine Woche ist fast vorbei. An was kann ich mich erinnern? Gequälte Lustigkeit („Caligula“), seltsames Polizeirevier, Hundemasken (warum?), Opferfinger per Postsendung – jedoch: macht das Lust auf eine neue Tatort-Saison?
Fromlowitz8.0Guter Frankfurter Tatort. Hat mich überzeugt.
MissElli8.0 
dakl7.0 
zwokl5.5 
ARISI6.0 
bascordewener4.0Nach starker Anfang, verliert diese TO Spannung. Obwohl sympathisch, die Figur Fanny (gespielt von Zazie de Paris) als Undercover bringt kein Suspense, sondern Slapstick. Und das passt nicht zu Brix und Janneke.
Thiel-Hamburg4.0Haut einfach nicht vom Hocker, da die Entwicklung der Handlung in weiten Teilen vorhersehbar ist wie ein Abzählreim. Der vermeintlich schräge Humor prallt immer an der Betulichkeit der Gesamtinszenierung ab.
lohmar12.5 
mesju4.0 
alumar5.5 
blemes8.0 
ssalchen4.0Dieser Tatort hatte etwas von Slapstick, ob das so gewollt war, sei dahingestellt. Auch war früh klar, wer verantwortlich ist, und wer alles dazugehört. Daher war die Spannung endendwollend. Das wieder verdeckt ermittelt wird, gibt der Bewertung auch keinen extra Schub. Und das Ende war unspektakulär und banal.
Benjamin3.5 
Exi6.0Zeitweise ganz gute Frankfurter Folge mit überzeichnet skurrilen Figuren, aber spätestens mit dem lächerlichen Undercover Einsatz von Fanny und dem allzu klischeehaften Handlungsverlauf war es dann auch schon wieder vorbei. Aber immerhin nicht ganz so schlecht, wie viele vorherigen Brix Folgen.
donnellan8.0 
Ganymede4.0 
Schlaumeier7.0 
nat79.5 
Nase3.5 
ziwa0.0 
tomsen26.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3