Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 30.11.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Pumpen

(1136, Eisner)

Durchschnittliche Bewertung: 6.64641
bei 237 Bewertungen
Standardabweichung 1.55662 und Varianz 2.42308
Median 7.0
Gesamtplatz: 459

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
SherlockH8.4ich hab das Wiener Team vermisst <3 nicht der beste Wiener, aber durchwegs unterhaltsam und auch spannend. Fredo als Frauenheld im Spital war ein köstlicher Einfall und Adele Neuhauser ist wie immer eine Wucht.(Aufschlüsselung der Wertung: Story 8/10; Spannung/Humor 8/10; Ermittler 10/10; Darsteller 8/10; Umsetzung 8/10)
Noah6.5War recht unterhaltsam, aber leider nur leidlich spannend.
Tatortfan928.0 
MMx7.0 
minodra5.8Durchschnittlicher Beginn der neuen Saison. Vorhersehbar und mäßig spannend! Minuspunkte zudem für die nackte Bibi und dem Zeigen der zertrennten Bahnleiche!
Fat Sheeran6.9 
Seraphim6.5 
brotkobberla5.5Ich fand es einen spannenden und interessanten Fall aus Wien. Sehr gut von beiden Kommissaren gespielt. Aber ich muss ehrlich zugeben - ganz verstanden habe ich ihn nicht....
Weiche_Cloppenhoff5.6Knapp über dem Durchschnitt
Illi-Noize7.0 
tatortoline7.5Solide
kappl8.0 
Robert807.0 
Mdoerrie9.0 
Grompmeier5.5 
KarlHunger6.5 
portutti6.5 
Joekbs7.5 
staz734.5 
MacSpock8.5 
bascordewener0.5Wiener-deutsch - nicht zu verstehen, unglaubliche Stigmatisierung Ausländer und Sportschule, sehr dummes Verhalten mehrere Polizisten, und ein sehr unbefriedigendes über kompliziertes Buch. Dieses Duo kann gehen!
qaiman8.0Extrem spannend und gut gespielt. Wollte eigentlich eine 10 geben, aber dann diese blöde Ende. Schade eigentlich...
regulator8.0 
Puffelbäcker7.0Ansprechender Beginn des neuen Tatort-Jahres. Es wurde zwar zunehmend verwuselt, aber die Inszenierung war spannend. Klasse Team inklusive Manfred.
Jahreszeiten7.3 
achtung_tatort7.8Die letzten Minuten haben diesen Tatort mit ungewöhnlichem Thema gewöhnlich gemacht, leider.
Trimmel10.0Spannend, gut gespielt! Bibi und Moritz liefern Qualität in Serie.
MissElli9.0 
uknig227.5Guter Wiener Tatort, manchmal ein wenig schwer zu verstehen. Aber ist eben Wien mit Dialekt und Schmäh. Moritz, Bibi und Fredo zeigten sich in guter Verfassung, auch wenn der Täter schnell erkennbar war.
Latinum6.5 
Kirk8.0 
Benjamin6.5Schwer verständliche Handlung, aber ich mag beide
schlegel6.5 
grEGOr7.0 
Cluedo6.0Ordentlicher Auftakt in die neue Tatort-Saison. Der Fall war sicherlich nicht aufregend, aber solide komponiert, enthielt viel Schmäh und eine gute Story mit kleinen Überraschungen und Spannungshighlights.
Strelnikow8.5Zum Tatort-Saisonbeginn gleich ein richtiger Kracher aus Wien: hochspannend und sehr amüsant, vor allem Bibis neue Beziehung. Sehr interessante Wendung am Ende, die vielleicht aber auch zu vermuten war. Sehr sehenswert!
TatortLK5.5Ich habe den österreichischen Dialekt leider nicht verstanden. Am Anfang Spannung. Gegen Ende zieht sich alles. Das Ende wirft viele logische Fragen auf. Der Dreh noch offenbar vor Corona.
mauerblume5.5 
Volker817.0 
Ch7.5 
MKMK3.0Da hat man nach der (mit "Wunsch-Tatorts" anständig überbrückten) Sommerpause den neuen Tatort herbeigesehnt und wird enttäuscht: Kein guter Tatort aus Wien. Ein bisschen Fitness-Studio-Tabletten-Szene, ein bisschen Balkan-Connection-Sozialbetrug - wirklich Fahrt nimmt der Tatort nie auf. Und dann die Auflösung: bald vorhersehbar und schlicht deppert.
walter8005.0Von dem Genuschel in Wiener Mundart verstehe ich sowieso kaum die Hälfte. Wenn dann noch laute Musik hinzukommt, ist es ganz aus.
schaumermal4.5 
InspektorColumbo7.0 
Pumabu6.9 
Vosen8.0 
Sabinho6.0Den Täter kennt man von der ersten Begegnung mit den Kommissaren. Insgsamt kein guter Tatort, trotz den Beiden, die immer gut rüberkommen. Einziger Pluspunkt, dass diesmal weder der Zuhälter noch die dumme Tochter in den Fall verwickelt sind
oemel7.0Interessante Story mit ungewöhnlichem Beginn, verflacht dann spätestens nach der eigenwilligen Undercover-Einlage von Fredo Schimpf. Das Ende ist dann irgendwie unspektakulär; ein Crash-Boom-Bang-SEK-Einsatz hätte besser gepasst.
holubicka8.5Interessante Story mit Wendungen. Sehr gute Ermittlungsarbeit von Eisner und Fellner.
Bulldogge5.5 
jan christou8.0 
oliver00019.0Ganz starker Einstieg in die Tatort-Saison 2020/21. Spannend, hervorragend gespielt, insbesondere wieder einmal von Adele Neuhauser, temporeich, humorvoll, schockierend. Und ein Milieu, das, glaube ich, überraschenderweise noch nicht im Tatort vorgekommen ist.
Potus7.0Netter Einstieg
Bird353510.0 
Revilonnamfoh7.5Nach der langen Pause ein solider Krimi aus Wien zum Auftakt.
celtic_dragon6.5Ziemlich überfrachtete Folge... Medikamente in der Fitness-Branche, Sozialbetrug... unzählige illegale Machenschaften, die den eigentlichen Fall verschleiern und davon ablenken (sollen). Für 90 Minuten ist das zu viel des Guten. Alles wird nur grob angerissen... dazu alle Ermittler mit "Nebenkriegsschauplätzen": Beziehung, Life-Style, Alleingänge... Eisner und Fellner waren schon überzeugender.
Nordmann4.0 
Oekes6.0 
Waltraud8.5 
Kirillow6.8 
th.max6.5 
Harry Klein7.0Unterhaltsamer Start nach der Sommerpause. Die Story um den toten Bodybuilder und die dunklen Gestalten und Geschäfte in der Muckibude ist recht konventionell, der Täter bald zu ahnen. Aber das spät enthüllte Motiv liefert eine nette Wendung und Moritz und Bibi sind halt immer nett.
Hackbraten6.5Weniger Alleingänge hätten der Glaubwürdigkeit gutgetan
Jürgen H.7.0Ein gelungener Start in die neue "Tatort"-Saison. Kein großer Wurf, aber ein nicht unspannender Film mit Emotionen und auch ein bisschen Wiener Schmäh.
refereebremen6.7Das Titelthema wird eher zur Nebengeschichte, da es vor allem um Sozialversicherungsbetrug geht. Bibi Fellner diesmal absolut in der Hauptrolle, was der Folge nicht schadet. Ihr Hängebusen hätte aber nicht sein müssen. Der Plot enthält harten Tobak. Die Geschichte bleibt durchweg spannend mit Bibi sogar in Lebensgefahr. Das Tatmotiv nachvollziehbar, das Handeln des Ex-Polizisten allerdings weniger. Das wirkte schon arg konstruiert, das hätte besser gelöst werden müssen.
tomsen27.0Witziges und symphatisches Team wie immer. Der Fall selber war durchschnittlich.
diver8.0Unterhaltsam mit interessanter Thematik.
TSL7.0 
Kuhbauer7.0 
DanielFG3.5Haben es nur bis zur Hälfte geschafft, sehr zäh und leider oft kaum verstehbar.
axelino7.0 
Algo8.3 
Sparkey7.0Bibi und Moritz spielen wie immer in ihrer eigenen Liga. Der Fall selbst war ziemlich verstrickt und hatte auch seine witzigen Momente. Dennoch gab es schon überzeugende Folgen aus Wien. Von daher nur überdurchschnittlich.
Vogelic8.0Sehr guter Fall mit tollen Kommissaren und dem Wiener Witz.
Schimanskis Jacke4.8 Mit Bibis Busenblitzer und dem Anabolika-Ärschi sollte wohl jeder Geschmack bedient werden, aber die Geschichte um Tabletten-Deals, Sozialversicherungsbetrug in diversen Varianten und nebenbei noch Mord ist dann doch ein wenig schwer nachvollziehbar, besonders wenn man mutigerweise auf die Untertitel verzichtet. Die Auflösung kam dann auch sehr plötzlich und reinkonstruiert daher, sofern man die noch wachen Auges erlebt hat. Lieber weniger Themen, dafür mehr Spannung...
Vinzenz067.5 
Fromlowitz8.5 
Püppen5.0Bibi und Moritz müssen nach 23 gemeinsamen Fällen achten, dass ihre Fälle an der Grenze zwischen Orient und Okzident weiterhin etwas Besonderes bleiben: die Verfolgungsjagden, das persönliche Verhältnis zum Täter und die Einzelgänge der Ermittler (nur um "Spannung" zu erzeugen) sind bereits jetzt schablonenhaft.
Traubenbaum8.0 
stevkern7.5 
alumar7.5 
flomei5.5 
bontepietBO8.5Nicht so spektakulär wie manch andere Wiener Episode, aber gerade der Verzicht auf die "große Politik" hat der Folge gut getan. Spannend, gute Ermittlungsarbeit, plausible Story. Bibi ist wieder einmal top. Ich hoffe, dass ihr neuer Lover dazu beiträgt, ihr Leben weiter zu stabilisieren.
tommy22k5.5Nicht völlig glaubwürdig aber von den Ermittlern recht solide gespielt. Meiner Meinung nach ist die Balkan-Stoty etwas ausgereizt aber anscheined ist das Thema in Wien omnipräsent. Die Handlung an sich war für mich allerdings zu verwirrend.
TheFragile7.5 
arnoldbrust10.0 
schwyz7.0Gelungener kurzweiliger Saisonauftakt. Mal schockierend (Leichenbilder), mal amüsant (Eisner als Bond, etc.), mal dramatisch (Fredo und Bibi in Lebensgefahr). Und dies obwohl sich die Handlung zwischen Pillen, Meldeformularen und E-Cards fast verheddert und das Motiv des Täters nicht restlos überzeugt.
TobiTobsen7.0„Verdächtige werden bei uns immer noch angehalten und nicht angefahren!“ Guter, unterhaltsamer, spannender, interessanter und mit klassischem Whodunit ausgestatteter 47. Fall von Eisner&Fellner über Sozialbetrug & Rache.
dg_8.1 
White eagle6.0An sich eine sehr gute Folge mit vielen Wendungen. Die Beschattung und der Einbruch aber völlig überzogen, unlogisch und unrealistisch und somit eine eklatante Schwäche im Drehbuch. Sowas kann man bei RTL bringen.
Cer5.5Leider viel zu klischeehaft
Schlaumeier7.0 
Ralph7.0Gute Unterhaltung, leider manchmal schwer verständlich. Auch inhaltlich ein typischer Österreicher.
kringlebros6.5 
Silvio5.0 
Kreutzer7.0 
mesju7.0 
dakl7.8 
zwokl7.2 
Eichelhäher5.0 
dani050217.2 
geroellheimer5.0 
Adlatus6.8Eine leider nur durchschnittliche Folge zum Start nach der Sommerpause. Startete nur mäßig spannend, nahm dann mit zunehmender Komplexität nochmal Spannung auf. Die Wiener bleiben eines meiner Lieblingsteams, auch wenn sie es besser können.
os-tatort5.0 
homer6.5 
Nöppes8.0 
ARISI8.5 
fbmy7.5Gut abgehangen, angenehmer Schmäh, aber etwas konstruiert und leicht übertrieben :) Aber ein guter Start in die neue Saison.
dibo736.5 
agatha146.5 
Exi6.5Wie oft in Wien treffen witzige Dialoge auf durchaus härtere Szenen und Verstrickungen zum Balkan. Allerdings kann das nicht ganz die eigentlich ziemlich miese Polizeiarbeit (unlogische Alleingänge, die nur der Spannung dienten...) wettmachen.
NorLis8.9 
Kohlmi6.3Überwiegend guter und teilweise witziger Tatort, insbesondere das Undercover-Solo von Manfred war sehenswert. Im Vergleich zu den Top-Tatorten allerdings zu gewöhnlich und letzten Endes etwas langweilig.
joestrahl3.5ein schwacher Wiener Tatort - konfuses Skript, zum Teil gähnende Langeweile - zum Glück blieb uns ein unbekleideter Oberst Rauter erspart
Roter Affe8.0Gewohnt gut, nur Ernstl war diesmal sonderbar.
balou4.5Schlechter Ton und viele, teils richtig plumpe Klischees. Sonst nichts Besonderes.
Ticolino3.5Fiese Bilder von der halbierten Leiche, einige gelungene Dialoge, aber ansonsten sorgte diese 08/15-Folge aus dem Muckibudenmilieu nur für einen sehr durchwachsenen Start in die Tatort-Saison 20/21.
jogi9.0 
diesberg6.1 
woswasi6.5frau fellner oben ohne - mutig, mutig. für ein paar lacher gut, ansonsten durchschnittskost, tw. zu konstruiert. pluspunkt für die herrlich politisch inkorrekten wiener kraftausdrücke: oaschloch und scheisse.
Gotteshacker8.5Story spannend und wendungsreich. — Schöner Humor, von Bibi und Franz am Anfang bis zum "Urlaub im Krankenhaus" am Schluss. — Sonderpunkt dafür, dass das aktuelle Thema der elektronischen Gesundheitskarte (in Österreich: e-card) und eins ihrer Risiken beleuchtet wird.
zrele8.0 
ambler8.0Endlich wieder ein aktueller Fall: ein authentisches Team mit spannendem Fall
Andy_720d7.8Ganz typischer, überwiegend gelungener, launiger Wiener Fall, bei dem der Schnitt zusätzlich positiv auffällt.
Kalliope5.3Spannend und zum Miträtseln. Das eigentliche Thema/Verbrechen wurde schon öfter in den letzten Jahren ausgelutscht ... trotzdem gut verpackt in die Rätselraterei um Autolisten. Schöne Ablenkungs-/Verschleierungstaktik. Auf manches bin ich auch nicht gekommen ...Doch die vielen Alleingänge und semi-legalen verdeckten Ermittlungen trüben den Spaß.In Österreich wird für meinen Geschmack zu viel "gegrantelt" und sogar mit Untertiteln habe ich manche Wörter nicht verstanden - nicht mal aus dem Kontext :-/Sonderpunkt für Frau Sokol 
hogmanay20088.0 
Tatort-Fan7.0Wie fast immer bei Eisner und Fellner steckt auch dieses Mal hinter einem anfänglich unscheinbaren Fall wesentlich mehr (hier: Sozialbetrug im großen Stil). Die Story ist interessant und fesselnd, insgesamt meiner Meinung nach jedoch nicht ganz so stark wie viele andere Fälle des Teams.
Küstengucker8.2 
andkra678.9Solider Krimi mit gutem Ermittlerteam
fotoharry6.5Ein ganz normaler Tatort mit allem, was dazu gehört. Im Gedächtnis bleibt der zerteilte Torso und die nackte Bibi.
krotho5.5Am Ende leider etwas zu unübersichtlich. Zu viele Nebenkriegsschauplätze nehmen diesem Tatort das Gesamtpotenzial.
DerHarry8.5Guter Auftakt in die neue Saison, wenngleich mit kleinen Schwächen
joki7.0 
Eichi7.5Recht interessante Story mit ungeahntem Ausgang, Abzug für die Nacktszenen von Fellner, das braucht nun wirklich niemand.
Alfons7.0 
Paulchen5.0 
Thiel-Hamburg2.5Dieser Fall lässt einen völlig kalt und ist weitgehend vorhersehbar. Am Ermittlerquartett liegt es nicht. Es kann aber auch nichts retten.
nieve103.5Das waren diesmal nix aus Wien. Trotz des sehrsympathisches Ermittlerduos. Keinerlei Spannung und Biblischen Beziehungsgeschichte auch lahm.
Nic2348.0 
Robben100.0 
Sonderlink3.0Dieser Tatort lässt nicht nur bei Major Fellner Würgemale zurück. Inhaltlich und sprachlich zum Teil unverständlich: Ätsch! Es geht gar nicht um Drogen und verbotene Anabolika, sondern um Sozialbetrug und schnöde Rache. Nö, so nich!
clubmed6.2 
gernschinho6.0 
Siegfried Werner7.5 
Kliso7.5 
MisterXX028.0 
elch1546.0Starker Beginn aber danach nur streckenweise gut. Kaum bekannte Schauspieler, oder kenne ich die als Piefke nicht?
alexo5.0Es gab schon bessere Folgen von Moritz und Bibi
HSV7.0 
blemes8.5Top Tatort, sehr unterhaltsam und spannend
usedompinguin6.0 
bello5.7 
Finke6.0 
1-2-Polizei7.5Eigentlich ganz ansehnliche Folge mit schönen amüsanten Details. Leider viele Klischees bedient und etwas mehr Spannung hätte dem Tatort ganz gut getan.
Kpt.Vallow5.5 
Ganymede6.5 
Reeds4.9Naja, einiges war gut, anderes unnötig, manches wirr. Wer hat Savic jetzt eigentlich umgebracht?
Mitsurugi6.5 
T-Shirt7.4gewohnt solide Krimi-Kost um Bodybuilder und Sozialbetrug - zum Ende hin leider ein wenig konstruiert
RF17.0Insgesamt recht gut gelungen und mit einigen emotionalen Momenten versehen, aber sehr durchsichtig
Mr.Johnny4.8Zum Saisonauftakt nicht wirklich ein Paukenschlag aus Wien...
wkbb9.5Ganz nah dran an einer 10. Klasse Auftakt nach der Corona-Sommerpause mit einer überzeugenden Bibi und einem wiederbelebten Moritz. Klasse: Der Wiener Schmäh, der einem auch als deutscher Ausländer gefallen kann.
Spürnase6.8Das Team ist nach wie vor gut drauf, auch wenn die Handlung etwas uninspiriert daherkommt, besonders die Auflösung enttäuscht.
Dirk7.0 
Bohne7.0Ein schönes Setting. Mir hätte es noch besser gefallen, wenn der ehemalige Polizist am Ende alle genarrt hätte. (Das Weglaufen fand ich auf jeden Fall ganz doof.) Er war ja eh schon der Held, weil er Bibi gerettet hat. Wann küssen Moritz und Bibi sich das erste Mal? Man hat den Eindruck, dass das so langsam vorbereitet wird.
Franzivo7.0Wien: Gut wie meistens
Claudia-Opf9.0 
Der Kommissar4.0 
stentenbach6.5 
smayrhofer6.5 
peter7.5Wenn man es nur besser verstehen könnte. Ganz guter und spannender Fall. Aber nach extrem langer Sommerpause ist jeder Fall halbwegs gut. Eisner und Fellner wie immer sympathisch.
Miss_Maple9.0 
zuff16.5 
Thomas647.0"Was hat er/sie gesagt?" - das war unsere meiste gestellt Frage am Abend. Das Prinzip "wer als Guter scheint, ist der Böse" zeugt nicht von viel Fantasie. Kommt in gefühlt jedem 3. TO vor. Ansonsten die Ösis wie üblich solide.
ernesto6.5 
Scholli6.0 
speedo-guido7.0 
ssalchen6.0Nach der Sommerpause werden Bibi und Moritz zu einem mutmaßlichen Selbstmord gerufen. Was so trivial beginnt mündet bald in einen Wirrwarr an diversen Strafdaten: illegalen Aufputschmittel, Körperverletzung und Sozialbetrug. Auch wenig überraschend, dass der Ex Bulle nicht ganz unschuldig ist und er zufällig direkt betroffen von den Betrügereien ist. Und ob man Bibi wirklich oben ohne zeigen muss sei auch dahingestellt.
noti8.0 
claudia6.5 
Junior5.0 
skeptomenos867.0Diese Mischung aus Spannung, Gefühl und Humor von albern bis zynisch bekommt nur der österreichische Tatort hin. Ein klasse Fall, auch wenn nicht klar wird, wer die einzelnen Morde begangen hat.
Titus7.4 
Der anständige Andi6.0 
achim6.0 
schwatter-krauser4.0 
Arlemer5.5 
overbeck5.5 
Häkchen5.0 
Trimmels Zipfel8.1Wenn nur manche für Norddeutsche schwer verständliche Passagen nicht wären. Jetzt weiß ich warum ich gegen eine vernetzte deutsche eGK bin. Spannend erzählt, wenn auch mit einigen Logikfehlern.
silbernase7.0 
escfreak9.5 
austin3.2oh je, abgedroschenes Klischee-Thema und Parallel-Story mit dem rachsüchtigen Polizisten wirkt absolut konstruiert und an sich deplatziert. Dazu noch die Schocker-Fotos von Bibi in der Dusche, das hätte es nicht gebraucht. Einer der schwächsten Ösis.
Rawito7.2 
whues3.5 
Herr_Bu7.5 
Stefan6.0 
Capitano6.0 
Detti076.0 
jogo7.5Gute Story, bissige Dialoge, typisch Wien.
mangomare0.0 
hunter19596.9Guter Wiener Tatort; ziemlich komplizierter Sozialbetrug gut verpackt. Schade, dass praktisch in jeder Folge die Bibi mindestens 15 Minuten heulen muss, das nervt langsam.
Smudinho58.5 
Hänschen0077.5 
wilfriedpeters7.0ich liebe den eisner und die adele
59to16.9 
Dippie6.5 
allure5.0 
donnellan6.5 
yellow-mellow8.0Auch wenn diese Folge zwischendurch ein wenig wirr war, ist sie trotzdem eine sehr spannende und unterhaltsame.
Christian7.0Fall war okay, Thema gut. Verwicklung war schnell klar.
ralfhausschwerte8.0Am Ende bleiben - wie eigentlich häufiger bei Tatorten aus Wien - doch ein paar offene Fragen: es ist z. B. eigentlich nicht ganz klar, wer eigentlich den Bodybuilder auf die Gleise gelegt hat und wie viel der eigentlich mit dem E-card-Betrug zu tun hatte. Aber trotz dieser leichten Undurchsichtigkeiten ist dieser Krimi sehr spannend inszeniert mit einem guten Soundtrack und atemberaubenden Momenten.
Christoph Radtke6.5 
Aussie8.0etwas klischeebelastet und abstrus, die Konstellation/Motivation, aber spannend und gut umgesetzt, überzeugende Schauspielerarbeit
Sintostyle8.0Interessante Handlung, Bibi mal wieder überragend.
Gruch7.0Solide, ordentlich erzählt, keine wirklichen Logikfehler bemerkt. Dazu immer mal wieder heitere Momente (Eisner vor 007-Spiegel, Kreindl fast durchgehend, Schimpf bei Anmeldung im Club u. im Krankenhaus, u.a.). War das Eisners Kopf auf der Club-Tür? Was stört? Die vielen Alleingänge. Macht unterm Strich eine für Wien durchschnittliche Bewertung. Wenn die österr. Gesundheitskarte tatsächlich so funktioniert, muß dringendst nachgebessert werden.
Sally6.5Mal ein ganz anderes Milieu - unterhaltsam, trotz einiger Stereotypen (ich sag nur die Dame vom Thresen). Insgesamt hat der Tatort mich gut unterhalten, wird mir aber im Gegensatz zu anderen Wienern nicht lange im Gedächtnis bleiben.
Vlado Stenzel7.0 
pasquale7.3Mit durchaus starken Szenen und einem unverbrauchten Thema, aber in der Grundkonstellation zu oft gesehen und zu durchschaubar
kaius115.0 
hiwolf8.5 
Haferkamps Enkel6.2 
Windpaul4.5 
lightmayr5.5Das mit dem Versicherungsbetrug ist krass, Fitnessstudio-Atmosphäre hat mir nicht so gefallen
thwasu7.0 
Berger7.0 
ruelei7.0 
Elkjaer5.0 
misterdoogalooga5.0ein Durchschnittstatort. Teilweise sehr schlecht gespielt und manche Szenen eher ulkig. Wenn die Polizei in Wirklichkeit so doof agieren würde, dann Gute Nacht
JPCO8.0die sarkastischen Dialoge zwischen Fellner und Eisner haben höchsten Unterhaltungswert und sind das sprichwörtliche Salz in der Suppe; der Fall ist solide konstruiert, wenngleich der Täter verhältnismäßig leicht zu erraten ist
leitmayr_fan6.0 
Ludwig H.4.0 
InspektorRV6.8 
magnum7.5 
Nik5.0Ziemlich markige Bildsprache, Wien ist wie so oft rauher als die deutschen Tatorte. Leider war die Story nicht der große Wurf: altbekannte Versatzstücke werden hier aneinander gereiht.
gosox20006.0 
Hochofen6.0"Schon tragisch, wenn einer so ein Autonarr ist und dann von einem Zug überrollt wird, ha?" Für Wien und dessen Hang zur internationalen Großverschwörung ein erstaunlich "kleiner" Fall um Sozialbetrug. Entsprechend unspektakulär, auch wenn es Bibi fast erwischt hat. Dass dieser Rainer Novak dahinter steckte, war schon bei seinem Auftauchen klar. Die Deus eex machina Figur hätte sonst keinen Sinn gehabt.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3