Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Schlangengrube

(1060, Thiel)

Durchschnittliche Bewertung: 6.01741
bei 201 Bewertungen
Standardabweichung 1.89215 und Varianz 3.58024
Median 6.5
Gesamtplatz: 754

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Benjamin5.0Solide Abendunterhaltung, aber die Auflösung habe ich nicht verstanden
tobitobsen6.2"Was ist das? Frittierter Schlumpf!?" Altbewährtes Erfolgsrezept, wenig Spannung und Tiefgang, dafür Witz u. Klamauk. Allerdings zündet nicht jeder Gag und der Plot gibt, außer schönen putzigen Tieraufnahmen, auch nicht viel her. Insgesamt ein etwas schwächerer Münsteraner. Dafür gibt's ein Wiedersehen mit Tessa Mittelstaedt als Staatsanwältin, Felix Vörtler als Zoodirektor u. Thomas Arnold als Tierfilm Moderator. "Alberich, jetzt reden Sie doch nicht länger, als Sie selber sind."
Latinum6.0 
Bird35359.5 
Mdoerrie8.5 
Junior4.5 
Ticolino1.5Langweilig, spannungsarm und in jeder Beziehung unappetitlich, zudem traf Münster diesmal nur ganz selten meinen Sinn für Humor - nach der ekstatischen Lobhudelei meiner Fernsehzeitung war ich insgesamt sehr enttäuscht.
Noah7.0 
Ganymede6.5 
SherlockH6.8Münster war schon mal besser. Dennoch amüsante Unterhaltung dank des gut eingespielten Teams (Aufschlüsselung der Wertung: Story 5/10; Spannung/Humor 6/10; Ermittler 10/10; Darsteller 7/10; Umsetzung 6/10)
Trimmel6.5 
Paravogel0.0 
Berger7.0 
tatort-kranken5.5 
ambler6.5Man bekommt, was ma erwartet
Bulldogge6.0 
joki5.0 
Joekbs7.2 
Nic2345.0 
th.max5.0 
derengelausks10.0 
Vosen7.0 
agatha147.0 
os-tatort4.5 
SteierFan4.5 
ziwa3.0Wieso hat jemand mit einer schweren Erkrankung der Atemwege denn überhaupt Katzen?! Und das ist nur der erst in einer unendlichen Reihe von absoluter Schwachsinn. Punkte nur für ganze drei attraktive Frauen.
grEGOr3.0 
InspektorColumbo6.0 
dg_6.9 
fotoharry7.5Ein üblicher Münsteraner mit erwartbarem Humor und schrägen Gestalten ("Franziska" als Klemm-Double Ungewitter)
tatortoline3.5laaaaaangweilig. Nach 40 Minuten war ich raus und habe im Internet gesurft. Das was im Hintergrund weiterlief, schien nicht wesentlich besser zu werden.
Illi-Noize8.0Schöner Schlenker in die Tierwelt.
Jürgen H.2.5 
arnoldbrust10.0 
Kreutzer5.0Ich bin kein Fan von Thiel und Boerne. Diese Tatorts aus Munster sind fast alle gleich und haben keine Spannung.
Prinz Poldi6.6 
adlatus7.4Wieder mal ein amüsanter Fall der Münsteraner Spaßfraktion. Der Fall gerät zur Nebensache , wenn die Gags nur richtig zünden.Von der Pathologie zur Molekularküche.
Exi6.0Recht unterhaltsame Münster Produktion, aber wirklich Spannendes oder Überraschendes kam diesmal nicht vor. Münsterianer Tatort Routine!
Gruch7.8Uns wird ein vielseitiges Menue serviert. Sowohl Altbackenes (Vaddern will natürlich nach Amsterdam), wie Unausgegorenes (die diversen Tötungs- und Diebstahlsmotive). Als Aperitif gibt es einen Cocktail aus dreierlei Schlangengift, um die Lunge zu reinigen! Antarktischer Dachschaden als Vorspeise und Geschmacksgrundlage, gefolgt von einem Ragout aus Geldmangel, Geltungssucht und Borniertheit, gewürzt mit einer Prise Sozialkritik, serviert auf einer einfachen farblosen Krimihandlung. Alles fade Zutaten, aber interessant kombiniert. Und dem verwöhnten Gaumen werden gleich zwei Desserts gereicht: "Franziska" als Klemmrivalin und Haller als Nummerngirl. Es hat mir gemundet. Nachtrag für die Staatsanwältin: ein vor einem Notar abgegebener Letzter Wille muß nicht handschriftlich sein.
ramwei8.0 
Finke3.5 
ernesto6.5 
seniorem7.0nett wie immer
minodra7.0 
Vogelic3.0Nur der Pinguin war toll und ein paar Witze.
axelino4.5 
hunter19592.0Schwachsinnige Folge, mit Sicherheit die bisher schlechteste aus Münster. Eine Anhäufung von Zufällen und idiotischem Füllmaterial: die Katzen, die Fahrradtour, die Kocherei im Leichenschauhaus, Zickenkrieg der Staatsanwältinnen etc. 2 Punkte gebe ich für das Überleben des Pinguins.
overbeck7.5 
Elkjaer3.5 
DerHarry7.0Kommissar Zufall lässt grüßen. Die übliche extrem weit hergeholte Geschichte, aber amüsant und unterhaltsam verpackt.
schaumermal8.0 
Waltzing Matilda7.8Nette Folge. Bisschen lahm, aber sonst ganz unterhaltsam.
Tatortfan926.0 
kismet5.0 
walter8005.0Felix Vörtler (hier als Direktor Dr. Schönweis) ist für mich immer sehenswert.
Franzivo7.5Münster in Normalform, das ist schon mehr als ausreichend.
Silvio4.0 
kgm8.0Schräge Ideen von Boerne, Schräge Ideen von Vaddern, Frau Staatsanwalt als Verdächtige, keine allzu großen Logik-Brüche und die Lösung noch etwas skurriler als sonst in Münster - prima Unterhaltung am Sonntagabend! Nur die zweite Staatsanwältin wirkte in ihrem Getue leider komplett affig und unglaubwürdig.
mesju6.5 
Mitsurugi4.5 
stevkern7.0 
dizzywhiz6.0 
tommy22k3.5Absurde Folge ohne Sinn und Verstand.
hogmanay20087.5 
speedo-guido6.0 
escfreak9.0 
achtung_tatort6.7 
White eagle7.0 
Regulator6.0Ein eher schwaecherer Muensteraner!
dakl6.0 
alumar6.0 
Roter Affe6.0Netter Klamauk.
Rawito7.6 
zwokl6.2 
Sonderlink7.0Der adipöse Wicht und die blasierte Sülzbacke starten, burlesk assistiert von ihren drogenabhängigen, kurzknochigen und nikotinsüchtigen Stichwortgebern, den Versuch zu einem neuen Quotenrekord - diesmal nicht ganz so peinlich zielgruppendevot.
Strelnikow2.5Der übliche Schwachsinn aus Münster, wo gerne alles so gezwungen heiter ist. Punkte gibt’s für die ein oder andere nette Tierszene.
MMx7.0 
jdyla6.7 
geroellheimer10.0 
Esslevingen4.0 
Schimanskis Jacke6.2Wie bei „Tim und Struppi“ fällt den Autoren immer wieder eine neue Rahmenhandlung ein, in der die harmlosen und unspektakulären Geschichten spielen, in der die Darstellercrew ihre Schrullen amüsant präsentieren können. Diesmal sorgt „Giraffe, Erdmännchen und co“ für ein Drumherum, in dem Axel Prahl sichtlich seine Freude hat. Wenn da nicht noch die nette Hausgemeinschaft um Walküre Klemm diese heile Welt ins Wanken bringt. Das Konzept muss halt wie Boernes Kochkreationen warm gehalten werden. Aufwärmen wäre gefährlich...
mauerblume5.0 
Volker818.0 
Spürnase6.2Dialoge, Fokussierung und Tonlage unterscheiden sich deutlich von anderen Münster-Folgen. Außerdem ist die Kameraführung äußerst gut gelungen. Leider kann die Handlung da nicht mithalten, sie ist einfach zu undramatisch und Tessa Mittelstaedt als Staatsanwältin Ungewitter stellt einen Schwachpunkt dar.
Häkchen4.0 
Seraphim5.0 
diebank_vonelpaso6.0 
Kohlmi5.9Schwacher Thiel mit konstruiertem Nonsens.
balou10.0Nanu? Ein Tatort ohne Flüchtlingsdrama? Ohne erhobenen Zeigefinger und ohne pseudo-intellektuelle Filmkunsteinfälle? Kann das sein? Darf denn das noch sein? Ja, das MUSS auch endlich mal wieder sein!!! Der Fall selbst ist zwar eher unspektakulär, aber der Humor konkurrenzlos!!! Auch so kann, darf und MUSS Tatort sein! Einfach beste Sonntagabend-Unterhaltung!
Morel4.5Sehr anstrengender Hunor
Dippie6.5 
Revilonnamfoh8.2Ein Zoodirektor der eigene Tiere an reiche Säcke zum Essen verkauft gibt es hoffentlich nicht wirklich. Münster mit weniger Klamauk ist auch OK
jan christou7.0 
schwabenzauber6.6Münster as usual. Es wird immer weiter und weiter auf die bewährte, aber zunehmend abgedroschene und abgestandene Schiene gesetzt. Habe das schon mehrfach moniert, aber die Autoren schaffen es einfach nicht die Figuren aus ihren eingefahrenen Gleisen zu holen und das wird zunehmend zum Problem. Man kann nicht immer wieder über die gleichen Witzchen lachen.
alexo2.0Schön langsam wirds lächerlich
ssalchen5.0Das Highlight ist eindeutig Franziska als überdrehte Staatsanwältin, die der gewohnten Truppe die Hölle heiß macht. Der Rest ist altbekannter Muenster Einheitsbrei. Börne kocht diesmal, Vadda fährt Rad und ist natürlich wieder mal zufällig am Tatort. Die Zoo – Idee ist nett, aber muss man den Gourmet-Koch-Strang so schlimm „verwursten“? Wieder mal nicht Fisch, nicht Fleisch.
l.paranoid7.0 
zrele4.5 
wildheart7.0 
homer6.5 
Steve Warson6.5Die arme Tessa Mittelstaedt! Da hatte sie die Nase voll vom WDR-Tatort bei den Trantüten aus Köln und muß jetzt in Münster wieder auferstehen. Es ist aber auch ein Jammer, daß es so wenige Schauspielerinnen in Deutschland gibt und man immer wieder dieselben besetzen muß!
peter9.5 
Hackbraten6.5 
Weiche_Cloppenhoff4.7Unter dem Durchschnitt
dibo737.5 
non-turbo4.0Manche der Witzen waren schon ganz lustig, aber ein Drehbuch gehört auch dazu! Langweilig, enttauschung aus Münster.
Nik6.0Albern bis grotesk, als Krimi zu vernachlässigen - typisch Münster eben.
bontepietBO2.0 Es ist ja eine der Spezialitäten der Tatorte aus Münster, dass Thiel Junior oder Senior, Börne, die Klemm,… in Fall oder Handlung involviert sind oder Opfer, Mörder oder gar beide kennen oder gekannt haben. Schwer zu ertragen. Diesmal sollte wohl ein neuer Rekord aufgestellt werden. Schade, denn so wird eine moderne Region/Stadt zum Dorf degradiert. Da die „Gags“ noch nicht einmal lustig sondern weitestgehend makaber bis unappetitlich waren, sitzen mehr als 2 Anerkennungspunkte für das ehemalige Schaffen nicht drin.
Herr_Bu7.0Der übliche Münsteraner Nonsense. Nett anzusehen, unterhaltsam, aber letztlich nicht sonderlich nachhaltig.
Andy_720d6.6Kurzweilig und gelungen mit aber den immergleichen, nun auch mal ermüdenden Elementen (Staatsanwältin, Vaddern, Radeln etc.); allerdings mit einer doch einzigartigen Motivlage als Hintergrund, dies besonders gut gelungen. Fein besetzt.
Trimmels Zipfel6.1Mal ein Münsterfall der nicht total albern war. Der Herr der exotische Tiere isst, nun ja die Geschmäcker sind verschieden.
Kalliope4.6Sonderpunkte für Nebendarsteller. Nasesha stellt mittlerweile eine ebenbürtige, etablierte Ermittlerin dar. Böse Buben leider schnell ersichtlich. Gemischte Gefühle wegen Tiereinsatz. Abzug für Pietätslosigleit von Börnes TV-Show; provoziert Übelkeit
batic6.0 
Jahreszeiten7.0 
Bohne6.0Wie sehr habe ich Franziska geliebt. Und wie unglaubwürdig kommt diese Staatsanwältin daher. Idiotisch gestylt. Wenn uns wenigstens ein Grund geliefert worden wäre, warum die so sehr hasst. Wollte sie vielleicht auch mal was von Opa Thiel? Bitte nicht noch mehr von dieser Figur.
Windpaul5.5 
Kpt.Vallow6.5 
Ralph6.5 
VolkeR.6.6 
Hi&Co0.1Dümmliches Kasperletheater
noti6.0 
claudia5.0 
Scholli7.5 
Kirk4.0War auch schon mal besser
clubmed9.0 
marginalie10.0 
tomsen24.0Ein völliger Mist. Sogar für die Münsteraner unterirdisch. Die Witze zünden nicht, die Story ist hanebüchen.
staz735.5 
TheFragile7.0 
Traubenbaum1.5Diese Folge für and in so flach, wie Münster nur flach sein kann. Dennoch fährt man gerade im flachen Münster Elektrobike, bloß nicht anstrengen .......
oliver00016.5Typischer Münster-Tatort, lustig, schön anzuschauen, Fall aber ziemlich schwach. Hinzu kommt der ärgerliche Umstand, dass Teile der Folge im Kölner Zoo gedreht wurden und dieses klar erkennbar ist.
Nöppes5.5 
ruelei1.0 
Cluedo6.0Solide, haha, Kost aus Münster. Ein vergnüglicher Schmunzelkrimi mit delikatem Thema.
Der Kommissar7.5 
Püppen4.8Ein Hoch auf die animalischen Protagonisten aus dem Allwetterzoo! Idee, Drehbuch, Nebenhandlung und die humanen Nebendarsteller lassen allerdings zu wünschen übrig – Münster-Tatort eben...
Gotteshacker5.5Nichts gegen etwas Klamauk. Aber diesmal war mehr Klamauk als Ermittlungen drin. Boerne macht die Merkel-Raute. Boerne ist Fernsehkoch (so etwas Mundänes passt ja gar nicht zu ihm). Boerne wird im Kühlhaus eingesperrt. Thiel's Vater will Fahrrad fahren. Usw. - Dass dann auch noch die Klemm Nebenverdächtige wird, macht die persönliche Verwicklung nur noch größer. Aber dass dann auch noch Franziska als Jung-Staatsanwältin aufersteht, das geht gar nicht. - Und wie kam Thiel zu dem Schluss, wer der Täter war? Es gab ja so viele, die von den Machenschaften wussten.
schwyz7.0Kochen, Tiere und Nachbarschaftsstreit gehören sonst ins Nachmittagsprogramm. In Kombination ergibt sich daraus jedoch ein launiger und kurzweiliger Münster-Tatort. Allerdings nichts für Vegetarier und anspruchsvolle Krimikonsumenten.
Pumabu6.5 
Maddu096.0 
falcons816.5 
oemel6.0Nicht wirklich ein Feuerwerk, eher eine Aneinanderreihung altbekannter Münster-Szenen, diesmal eben mit dem Zoo als Hintergrund. Immer noch unterhaltsam, aber eben nichts neues.
Thiel-Hamburg6.5Unterhaltsam und ein interessanter Plot. Vielleicht gelegentlich ein wenig zu verworren. Aber es gab schon deutlich plattere Folgen mit diesem Ermittlergespann.
diver6.0Thiel und Boerne halt...Schema X.
brotkobberla6.0Naja – es gibt Boerne-Tatorte, die sind nicht so kasparisch...und dann auch immer mal wieder solche wie diese. Mir wars etwas zu viel Spaß und Späße am Bande. Pinguin am Seziertisch ... Der Fall selber war nicht gerade tiefgründig und der 40-jährige hatte etwas vom James-Bond-Bösewicht. Unterhaltsam wars aber ein Krimi wieder mal nicht.
Vinzenz067.5 
BernieBaer8.0 
yellow-mellow6.5Eine charmante Komödie.
59to18.0 
LAutre08157.0 
magnum6.0 
petersilie1232.0 
NorLis6.5 
inspektorRV6.0 
uknig227.5Sehr unterhaltsam mit ein paar Längen. Typisch Münster mit den bewährten Gags, in meinen Augen gab es zuletzt viel schlechtere Folgen von diesem Team. Man mag sie oder nicht, die Geschichte ist egal.
Christian4.5Ein ganz klein wenig lustig war es. Die Story mäßig.
Smudinho56.5 
Titus4.8 
donnellan6.8In Ordnung, aber kein Highlight.
nat79.5 
silbernase6.0 
dennster19816.5 
diesberg6.0 
Kuhbauer5.0 
Oddjob7.0 
TatortLK6.5unterhaltsam kurzweilig interessant gemacht
Siegfried Werner7.0 
MKMK7.0 
kappl10.0 
küstengucker5.0Mag die Münsteraner Tatorte. Aber dieser war einer der schwächeren Sorte. Recht spannungsarm, verhältnismäßig gedämpfter Witz.
JPCO7.5gefälliger, hübsch konstruierter Münsteraner nach Art des Hauses
drbocan6.0 
Eichi6.0Nicht so witzig wie sonst von Thiel-Boerne gewohnt, eher etwas gar klamaukig und die Story um illegalen Zootierhandel etwas bemüht. Auf Boernes Starkoch-Allüren könnte auch eher verzichtet werden.
The NewYorker6.5für Münsteraner Verhältnisse irgendetwas in der Qualitätsmitte
Alfons5.5 
blemes6.0 
Tatortfriends5.2Sorry, ich bin immer noch kein Fan von diesem Team. Mit den Witzen komme ich nicht mit, und auch die Geschichte hat mich nicht überzeugt. Schade, denn die Schauspieler mag ich an sich sehr, sehr gerne.
Stefan6.0 
Xam7.0 
Kliso8.5 
Fantomas0.5Ich glaube, mit den Müsteranern wird das nix mehr. Was für eine schwache Folge! Ein Buch wie aus den 90ern, dazu furcztbar altbacken inszeniert. Und was für ein armseliger Auftritt der eigentlich guten Tessa "Franziska" Mittelstaedt.
Christoph Radtke5.5 
hoefi747.0Story geht so, Humor gelungen und nicht so klamaukig wie einst.
hjkmans2.5 
matthias6.0Recht witzig, aber dermaßen konstruiert, dass Spannung kaum aufkommen konnte. Das Münsteraner Konzept scheint ausgereizt - bis auf wenige rühmliche Ausnahmen (z.B. Wolfsstunde) gilt: "Kennst Du eine, kennst Du alle".
Harry Klein3.0Die putzigen Pinguine treiben den münsteraner (Zoo-)Tatort nur noch mehr in Richtung seniorenkompatiblen Schmunzelfilm. Wenn nun noch Fritz Wepper und Hansi Hinterseer mitblödelten – wundern würde es einen nicht mehr.
MacSpock9.0 
ARISI6.0 
nieve107.5 
DanielFG3.5Schwache Gags und wirre Handlung, kein Highlight aus Münster
refereebremen6.7Diesmal gibt es den Schwerpunkt Zoo in Münster: Ganz gute Nebenschauplätze Kochkurs oder Privatfehde zwischen den Staatsanwältinnen Ungewitter und Klemm. Der Fall wird beinahe zur Nebensache. Ein paar gute Lacher sind dabei, gerade Thiels trockener Humor überzeugt. Vieles wird jedoch erneut dem Zufall überlassen. Die Spanning hält sich in Grenzen. Versöhnliches Ende mit Börne als Meisterkoch!
Miss_Maple8.0 
allure7.0 
RF16.5Ganz gefällig - ohne Tiefgang und ohne zuviel Klamauk.
ralfhausschwerte7.5Gute Münsterqualität, unterhaltsam, witzig und mit sympathischen Figuren. Die Auflösung des durchaus ernsthaften Falls ist am Ende etwas zu verwirrend.
Paulchen5.5 
Capitano7.0 
Dmerziger4.5Aufgesetzt, mit überzogen dargestellten Charakteren bis hin zur Lächerlichkeit, kaum Spannung, 1 Pluspunkt für Klemm, sonst nur 3,5
holty7.5Täter ist relativ schnell vorhersehbar, aber trotzdem sehenswert, da die enge Athmospäre des Schiffs gut eingefangen wurde und die Location wirklich bis dato einmalig ist. Lürsen geht an ihre Grenzen und darüber hinaus.
usedompinguin7.0 
whues0.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3