Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 28.01.2020.
 
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > 

Aktuelle Programmänderung

Das Erste zeigt heute aus aktuellem Anlass den NDR-TATORT "Verbrannt"

Die heute geplante Wiederholung "Tödliche Habgier" im Ersten entfällt. Stattdessen zeigt Das Erste um 22 Uhr den TATORT "Verbrannt" von 2015 mit Wotan Wilke Möhring.



Falke (Wotan Wilke Möhring) und Lorenz (Petra Schmidt-Schaller) können nicht glauben, dass es Selbstmord war. © NDR/Alexander Fischerkoesen

Grund für die aktuelle Programmänderung sind neue Erkenntnisse im Fall des 2005 in einer Dessauer Polizeizelle verbrannten Asylbewerbers Oury Jalloh. Nach neuen Ermittlungsergebnissen wurde der Asylbewerber mit hoher Wahrscheinlichkeit getötet, wie das Magazin "Monitor" berichtet. Mehrere Sachverständige aus den Bereichen Brandschutz, Medizin und Chemie kommen laut der Unterlagen mehrheitlich zum dem Schluss, dass ein Tod durch Fremdeinwirkung wahrscheinlicher sei als die lange von den Ermittlungsbehörden verfolgte These einer Selbstanzündung durch den Mann aus Sierra Leone.

Realer Fall als Anlass für TATORT-Krimi

Der Fall inspirierte 2014 Drehbuchautor Stefan Kolditz zu diesem Krimi mit Wotan Wilke Möhring und Petra Schmidt-Schaller. Der junge Regisseur Thomas Stuber setze den Film in Szene. Die Idee zum Film hatte NDR-Fernsehspielchef Christian Granderath.

Im TATORT beschattet das Ermittler-Duo der Bundespolizei, Thorsten Falke und Katharina Lorenz, in einer niedersächsischen Kleinstadt einen afrikanischen Asylbewerber, der verdächtigt wird, für eine Schleuserbande mit gefälschten Pässen zu handeln. Bei der darauffolgenden Festnahme kommt es zu einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung zwischen Falke und dem Verdächtigen.


Szenenbilder aus "Verbrannt"

Bild: NDR/Fischerkoesen
Bild: NDR/Fischerkoesen
Bild: NDR/Fischerkoesen

Der vermeintliche Schleuser wird über Nacht in Polizei-Gewahrsam genommen, um am nächsten Tag verhört zu werden. Am Morgen erfahren Falke und Lorenz, dass es nachts zu einem Unglück gekommen ist, bei dem der Mann unter noch ungeklärten Umständen starb. Falke beginnt gemeinsam mit Lorenz auf eigene Faust zu ermitteln ...

Neben Wotan Wilke Möhring und Petra Schmidt-Schaller spielen u. a. Peter Jordan (Dr. Arnold), Werner Wölbern (Werl), Annika Kuhl (Sombert) und Julius Feldmeier (Kohler). Die Redaktion im NDR hatten Christian Granderath und Donald Kraemer. Beim Deutschen Fernsehkrimi-Festival 2016 gewann dieser TATORT den Hauptpreis, Petra Schmidt-Schaller erhielt die Auszeichnung als beste Darstellerin.

Francois Werner, mit NDR-Informationen


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3