Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.10.2019. --> Bis heute wurden 1118 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Medien > Bücher > Nicht-TATORT-Bücher > Die tote Schwester > 

Kriminalromane

Spannender Lesestoff für Krimi-Fans

Hochspannung ist wieder garantiert: Im Februar erscheint mit "Die tote Schwester" der zweite Kriminalroman von TATORT-Drehbuchautor Stephan Brüggenthies. Kommissar Zbigniew Meier muss darin die Entführung seiner Freundin aufklären. Dabei hebt er antike Schätze, schließt alte Wunden und führt zusammen, was zusammen gehört.

Stephan Brüggenthies Die tote Schwester Kriminalroman geb. mit Schutzumschlag, 440 Seiten ? 16,95 (D) / sFr 28,90 / ? 17,50 (A) ISBN 978-3-8218-6131-9

?Die Welt um ihn herum war binnen Sekunden eine völlig andere geworden. Bis 11:14 Uhr war alles in seinem Leben in Ordnung gewesen. Und danach?
Zbigniew war noch nicht in der Lage zu begreifen, was mit ihm passierte. Seine Emotionen schienen wie ausgeblendet. Die Frau, die er liebte, war entführt worden.?

(Aus: "Die tote Schwester")

Auf dem Dach des Rockefeller Center wird Zbigniew Meier klar: Er ist glücklich. Nach den Strapazen seines letzten Falles, nach Monaten der Auszeit, ist der Kommissar in der Stadt seiner Träume angelangt, in New York. Mit dabei: Die Frau seiner Träume ? Lena. Lena ist endlich volljährig geworden, und so beschließen die beiden, ein paar Tage in der amerikanischen Metropole zu verbringen. Sie lernen einen netten, älteren Herren kennen, Samuel Weissberg, der Zbigniew auf der Straße anspricht. Die Wellen des ?Geheimnislosen Jungen? sind über den großen Teich geschwappt, weshalb Weissberg Zbigniew um Hilfe bittet.

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges verschwand Samuels kleine Schwester Eva, kurz, nachdem ihre Eltern ermordet worden waren. Seit Jahren sucht er nach ihr, doch ohne Erfolg. Er ließ sie sogar für tot erklären, doch der Geist seiner Schwester lässt Weissberg nicht ruhen: ?Meine Schwester ... das ist das große Rätsel meines Lebens? Zbigniew wehrt ab, sehr zum Unbill Lenas, die sich auf eigene Faust ein weiteres Mal mit Samuel trifft. Zurück in Deutschland, nimmt der Liebesurlaub ein abruptes Ende: Lena wird am Flughafen in ein Auto gezerrt und entführt.

Während die offizielle Ermittlungskommission an eine Verbindung Lenas in terroristische Kreise denkt, verfolgt Zbigniew eine ganz andere Spur ? die Eva Weissbergs. Bald legen sich ihm unerwartete Verbindungen offen: Steht Evas Verschwinden in Zusammenhang mit Kunstraubzügen der Nazis am Ende des Zweiten Weltkrieges? Sollten einige verschollen geglaubte ?entartete? Gemälde der Grund für Lenas Entführung sein? Zbigniew versucht herauszufinden, was Samuel Weissberg Lena anvertraut haben könnte. Doch auch er ist verschwunden ...

Nach "Der geheimnislose Junge" legt Autor Stephan Brüggenthies nun den zweiten Fall Zbigniew Meiers vor. Auch in Die tote Schwester begibt sich der eigenwillige Kommissar in mehr als eine brenzlige Situation, um den Fall zu lösen. Gewohnt nervenaufreibend und spannend bis zum letzten Absatz führt Stephan Brüggenthies den Leser an der Seite seines Protagonisten von New York nach Köln bis in die Niederlande, einer heißen Spur nach der anderen folgend, bis schließlich alle Fäden an einem unerwarteten Punkt zusammenlaufen ...

Eichborn Presseinformationen
Der Artikel ist derzeit nicht mehr im Handel erhältlich. Möglicherweise kann er ber Antiquariate, Flohmärkte oder das Auktionshaus eBay bezogen werden!


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3