Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 06.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

TATORT-Landschaften

TATORT – ein medialer Event,den sonntagabends durchschnittlich über sieben Millionen Zuschauer im Ersten verfolgen. Neben dem hohen Unterhaltungsaspekt der gezeigten Kriminalfälle ist der TATORT aber auch ein Thema für eine wissenschaftlich geographische Erörterung.

Die Landkarte aus der Broschüre zum 700.ten TATORT
Denn mit diesem Format hat die föderalistische Struktur der ARD eine reizvolle Idee hervorgebracht, die landschaftlich wechselnde Schauplätze in ein Reihenkonzept für Regionalkrimis integriert. Einen Schlüssel zum Erfolg der Reihe liefert die von den Sendern selbst definierte Intention, die Identität unterschiedlicher Landstriche und die regionale Besonderheit des jeweiligen Sendegebiets möglichst authentisch darzustellen.

Diese in die fiktionale Handlung eingeschriebene Realitätsästhetik ließ die beiden Geographen Björn Bollhöfer und Christian Hanewinkel neugierig werden. Sie gingen der Frage nach, wie über einen – teils nur scheinbaren – Raumbezug und Wiedererkennungswert lokale Identität produziert wird, die offenbar auf große Akzeptanz in der Bevölkerung stößt. Im Rahmen ihrer Untersuchungen entstand auch die hier abgedruckte aktualisierte Karte, in der die Dienst- und Handlungsorte aller Kommissare bis zur 700. TATORT-Folge visualisiert wurden. Karte und Untersuchungsergebnisse sind in dem Band „Leben in Deutschland“ des zwölfteiligen Werkes „Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland“ erschienen.

Dieser Text stammt aus der Jubiläumsbroschüre der ARD zum 700.ten TATORT von 2008
In ihrem Artikel stellen die beiden Wissenschaftler fest,dass es oft erst das Medium selbst ist, das die Räume und Landschaften generiert, die es dann als natürlich vorgefunden ausgibt. Denn einerseits werden die Filme zwar im realen Raum gedreht, andererseits erzählt jeder Film eine eigene Geschichte in einem bestimmten ?Setting?. Begriffe wie Identität, Authentizität und Realität sind darin bereits in den Kontext der Inszenierung und Fiktionalisierung mit einbezogen. Zahlreiche Orte des alltäglichen Lebens und der sozialen Begegnung entstammen beispielsweise nicht der Stadt/Region, die thematisiert wird, sondern werden von außen dem filmischen Bedeutungsangebot hinzugefügt ? etwa, wenn Szenen aus einem historischen Stadtzentrum gemischt werden mit anderen, nicht an diesem Ort aufgenommenen, oft in der Nähe der jeweiligen Fernsehproduktionsfirma lokalisierten Räumen. Durch Zusammenschnitt von getrennt liegenden Locations zu einem neuen szenischen Objekt entsteht dabei eine ?fingierte Realität?. Die TATORT-Krimis bilden deutsche Städte und Regionen also nicht bloß ab, vielmehr erzeugen sie Bilderwelten, in denen soziale, kulturelle sowie (geo-)politische Normen, Werte und Leitbilder ausgehandelt und fixiert werden. Die TATORT- Filme werden in dieser Perspektive als ein Medium der symbolischen Kommunikation verstanden, das kulturelle Prozesse reflektiert und nationale wie regionale Bedeutungen produziert.

Dr. Björn Bollhöfer hat nach seinem Geographiestudium den TATORT zum Inhalt seiner Dissertation ?Geographien des Fernsehens ? Der Kölner Tatort als mediale Verortung kultureller Praktiken? gemacht.

Christian Hanewinkel studierte ebenfalls Geographie und ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Länderkunde in Leipzig tätig. Für ihn begann der Einstieg in das aus wissenschaftlicher Sicht eher exotische Thema mit dem Beitrag ?Tatort Leipzig?, der in ?Der Leipzig Atlas? erschienen ist.



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3