Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 09.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Medien > Broschüren > Folge 600 (2005) > Editorial Struve > 

Editorial


Dr. Günter Struve, Bild: ARD/Thorsten Jander
Krimiexperten wissen: Der Zufall ist der wichtigste Helfer bei der Verbrechensaufklärung.Zu einem guten Krimi gehört neben einer schlüssigen Konstruktion vor allem der Zufall ? und der Zufall ist nicht zuletzt auch der Grund für die TATORT-Broschüre, die Sie in Händen halten:ein Doppeljubiläum.Zufällig fallen die 600. Folge und das 35-jährige Bestehen der Reihe ins gleiche Jahr!

Was bestimmt nicht allein vom Zufall abhängt: der lang anhaltende Erfolg des TATORTs,der ältesten,nicht alternden und nach wie vor meistgesehenen Krimi- Reihe im deutschen Fernsehen. Hierfür gibt es benennbare Gründe: die Wandlungsfähigkeit innerhalb bestimmter invarianter Muster, die föderalistische Vielfältigkeit, das breite Spektrum an Ermittler-Profilen, der Bezug zur bundesdeutschen Wirklichkeit ? vom gesellschaftskritischen Impuls in den 70ern bis zur desillusionierten Haltung heutiger Ermittler; all dies ist oft beschrieben und analysiert worden. Und auch das ist ein Grund für den Erfolg: Der TATORT gibt Ihnen,den Journalisten,ein unendliches Betätigungsfeld, einen zweiten TATORT der spitzen Federn sozusagen, in dem schreibend heftig aufgeklärt und so manche Folge auch einmal kritisch ?abgeschossen? wird ? Diskussionsstoff, der den TATORT von Folge zu Folge begleitet.

Dieser Text stammt aus der Jubiläumsbroschüre der ARD zum 600.ten TATORT von 2005
Wie auch immer das Urteil am Ende ausfällt, eines lässt sich dem TATORT nicht absprechen: Jede neue Folge spinnt an einer Tradition weiter, nimmt diese auf,setzt sich dagegen ab und in Bezug dazu. Der TATORT ist zu einer Marke geworden, vor allem im ideellen Sinn: Weg- und Wertmarke. Wir verdanken dies keineswegs dem Zufall, sondern einem Einfall, einer Idee des TATORT-Erfinders Gunter Witte, dessen televisionäre Tat und redaktionelle Beharrlichkeit ein Glücksfall für Das Erste waren.

Dennoch: Ein einfaches Erfolgsrezept lässt sich nicht ausmachen.Das Ganze ist immer mehr als die Summe seiner Teile.Das gilt besonders für den TATORT.Am Ende gibt es viele gelungene und auch einige weniger gelungene Krimisonntage. Und es gibt liebgewonnene Gewohnheiten, die die Zuschauer bei einer Reihe halten, Verhaltensrituale, auf die man sich verlassen, die man aber nie vollends erklären kann. Der TATORT am Sonntag ist so ein TV-Ritual.

Natürlich hängt die Einprägsamkeit eines Produkts ganz entscheidend von den Persönlichkeiten ab, die dafür einstehen. Starke Ermittler-Charaktere prägten seit je das Erscheinungsbild der Reihe ebenso wie herausragende Regisseure und Drehbuchautoren.Sie alle haben ihre Handschrift in die TATORT-Tafel eingeschrieben; im umfangreichen Chronik-Teil dieser Broschüre sind sie einzeln aufgelistet.

Jeder Dekadenwechsel war beim TATORT mit einem kleinen Risiko verbunden; jede immer wieder nötige Neujustierung ist gerade in dem im Fernsehen heftig umkämpften Krimi-Genre ein heikles Unterfangen. Der letzte Stabwechsel aber gelang ganz ausgezeichnet und nahezu bruchlos. Die jüngsten 100 Folgen brachten viele neue Ermittlerteams und viel Frauen- Power, und in einigen Fällen sind gerade die beim Publikum inzwischen zum ?Renner? der Reihe geworden. Das gibt uns, den Machern, Mut und Stärke, weiterhin entschlossen auf den Zufall des Gelingens hinzuarbeiten ? und ihm dann seinen TATORT zu lassen.


Dr. Günter Struve
Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3