Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 13.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Medien > Broschüren > Folge 500 (2002) > TATORT-Indizien > 

TATORT-Indizien

Zahlen, Daten, Fakten


Sendetermin

Der erste TATORT "Taxi nach Leipzig" (NDR) wurde am 29. November 1970 ausgestrahlt. Mit über 30 Jahren und 500 Folgen ist der TATORT die älteste Krimireihe im bundesdeutschen Fernsehen. Während der TATORT zu Beginn nur einmal monatlich auf Sendung ging, ermitteln die Kommissare heute bis zu drei Mal im Monat.
Für das Jahr 2002 sind 33 TATORTe geplant.

Zuschauerzahlen und Marktanteile von 2001, Quelle: ARD-Pressemappe / AGF/GFK; PC#TV; Fernsehpanel (D)

Zuschauerzahlen rund um den TATORT

Durchschnittlich 7,46 Millionen Zuschauer sahen im Jahr 2001 die Ermittlungen der TATORT-Kommissare. Damit ist der TATORT auch nach über 30 Jahren die meistgesehene Krimireihe im deutschen Fernsehen (siehe Abbildung).

Jeder zweite Bundesbürger hat im vergangenen Jahr mindestens einen der neuen TATORTe im Ersten gesehen. Berücksichtigt man auch die Wiederholungen alter TATORT-Folgen im Ersten und in den Dritten Programmen, sind es 62 Prozent der Bevölkerung, also 44 Millionen Menschen, die zum Kreis der TATORT-Zuschauer gehören.

Unter den "Top 20" der meistgesehenen Sendungen 2001 im Ersten ist der TATORT sieben Mal vertreten. Die drei erfolgreichsten TATORTe waren "Tod vor Scharhörn" (NDR), der letzte TATORT des Kommissars-Duos Stoever und Brockmöller alias Manfred Krug und Charles Brauer, mit 9,49 Mio. Zuschauern (MA 25,5 %), gefolgt von "Bestien" (WDR) mit den Kommissaren Ballauf und Schenk (Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär), den 9,28 Mio. Zuschauer (MA 26,0 %) verfolgten, und "Exil" (NDR), dem ersten TATORT mit dem neuen Hauptkommissar Jan Casstorff alias Robert Atzorn, der es auf 9,23 Mio. Zuschauer und ebenfalls einen Marktanteil von 26,0 % brachte.

Dieser Text stammt aus der Jubiläumsbroschüre der ARD zum 500.ten TATORT von 2002

Kommissare

In 500 TATORTen wirkten insgesamt 68 Kommissare bzw. Teams mit. Die meisten Einsätze hatten die Kommissare Stoever/Brockmöller (Manfred Krug/Charles Brauer) vom NDR mit 41 Fällen, gefolgt von den Hauptkommissaren Batic und Leitmayr (Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl) vom BR mit 31 Fällen. Auf je 29 Einsätze kommen das Team Schimanski und Thanner (Götz George und Eberhard Feik) vom WDR sowie Kommissar Brinkmann (Karl-Heinz von Hassel) vom HR.

TATORT im Internet

Wo ermittelt die neue Kommissarin Charlotte Lindholm? Wie heißen die bayerischen Kommissare? Was ist im letzten TATORT passiert? Eine Antwort auf diese Fragen gibt es online unter www.das-erste.de/tatort. Dort findet der Krimi-Fan Informationen rund um die Schauspieler, ein umfangreiches Archiv, das das Herz eines jeden TATORT-Fans höher schlagen lässt, und selbstverständlich auch die markante Titelmusik zum Anhören.

Zahlreiche Links zu den TATORT-Seiten der Landesrundfunkanstalten sowie interessante Fanseiten sorgen für eine spannende Zeit im Netz.

Ein Rückblick mit vielen Bildern auf die ehemaligen Ermittler, die TATORT-Oldies sowie umfangreiche Fakten und Zahlen runden das Online-Angebot ab. Für alle Hobby-Detektive gibt es den Internet-Krimi, der zum Mitdenken und Mitmachen anregt. Wer vom Krimifieber gepackt ist, der kann diesen mit Logik, Intuition und guter Kombinationsgabe ganz sicher lösen.

2002 ermitteln beim TATORT 14 Teams:

Bayerischer Rundfunk
Hauptkommissare Batic und Leitmayr
(Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl)

Hessischer Rundfunk
Kommissare Fritz Dellwo und Charlotte Sänger
(Jörg Schüttauf und Andrea Sawatzki)

Mitteldeutscher Rundfunk
Hauptkommissare Ehrlicher und Kain
(Peter Sodann und Bernd Michael Lade)

Norddeutscher Rundfunk
Kommissare Jan Castorff und Eduard Holicek
(Robert Atzorn und Tilo Prückner)

Hauptkommissarin Charlotte Lindholm
(Maria Furtwängler)

Radio Bremen/DEGETO
Hauptkommissarin Inga Lürsen
(Sabine Postel)

Saarländischer Rundfunk
Hauptkommissar Max Palu
(Jochen Senf)

Sender Freies Berlin
Hauptkommissare Till Ritter und Felix Stark
(Dominic Raacke und Boris Alijnovic)

Südwestrundfunk
Hauptkommissarin Lena Odenthal
(Ulrike Folkerts)

Hauptkommissar Bienzle
(Dietz-Werner Steck)

Hauptkommissarin Klara Blum
(Eva Mattes)

Westdeutscher Rundfunk
Hauptkommissare Ballauf und Schenk
(Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär)

Kommissar Leo Lenz und Prof. Friedrich Boerne
(Axel Prahl und Ulrich Noethen)

Österreichischer Rundfunk
Chefinspektor Eisner
(Harald Krassnitzer)



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3