Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.10.2019. --> Bis heute wurden 1118 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > ab 2010 > 2018 > 1042 Kopper > Grappa ante Portas > 

Kopper

Grappa ante Portas

Zuletzt ließen sie ihn nicht mal sein berühmtes Risotto kochen. Warum auch? Lena Odenthal war ja aus der gemeinsamen WG ausgezogen. Auf dem Revier schleppte die neue Fallanalytikerin bergeweise Tablet-PCs an sowie die Infektionskrankheiten ihrer Kinder. Schlechte Gesellschaft für einen Lebemann und Genießer. Mario Kopper durch die letzten Ludwigshafener TATORTe schlurfen zu sehen, war eine traurige Angelegenheit. Wie ein abgehalfterter Cowboy stand er da, verloren und lustlos wie auf der falschen Party.

Kopper hat seinen Jugendfreund Sandro wiedergetroffen. © SWR / Roland Suso Richter

"Es gab zwischendurch TATORTe, wo ich plötzlich kaum noch etwas zu tun hatte", knurrte der Darsteller Andreas Hoppe zur rheinpfälzischen Lokalpresse, da sei es logisch und gut, dass der Sender die Zusammenarbeit einstelle. Immerhin geht es nicht still und leise zu Ende, sondern mit ausladender, südländischer Geste. "Kopper" ist das große Finale für den seit 1996 amtierenden Charakter-Cop. Der Autor Patrick Brunken hat ihm einen Grappa-getränkten Mafiaplot auf den Heldenleib geschneidert. Das ist viel der Ehre. Vielleicht etwas zu viel.

In diesem Abschiedskrimi, in dem es um die Giftmüllgeschäfte eines Zweigs der sizilianischen Cosa Nostra geht, trifft Kopper einen Jugendfreund wieder. Der Regisseur Roland Suso Richter streut Bilder in Super-8-Optik ein, wenn sich Kopper erinnert, wie die beiden "Der Pate II" im Kino sahen. In der Gegenwart soll der lakonische Ludwigshafen-Sheriff dem alten Kumpel Sandro zu einem Kronzeugendeal verhelfen.

Odenthal und Stern ermitteln in zwei Mordfällen. © SWR / Roland Suso Richter

Als es daran geht, eine Aussage zu dokumentieren, geht Kopper in den Keller die "Digi-Cam" holen, anstatt einfach das Smartphone zu benutzen. Ein rührendes Sinnbild, wie dieser Kommissar aus der Zeit gefallen ist. Dazu passt die ranzige Film-Ausstattung, die im besten Sinne an die rüden deutschen TV-Krimis der 80-er erinnert.

Seiner Außenseiterrolle entkommt Kopper auch in seiner Schlussvorstellung nicht. Am Anfang erschießt er in Notwehr einen Mafia-Killer, der es auf den Verräter Sandro abgesehen hatte. Eine Tatsache, die er dem Freund zuliebe verschweigt, wie Kopper überhaupt viel schweigt und meist nur sinister mit den Kiefern malmt, während Lena Odenthal seine laxe Arbeitsmoral moniert. Es ist ein großes inneres Drama, vorgetragen mit eher hausbackenen Mitteln.

Ende einer Langzeitbeziehung: Lena und Kopper. © SWR / Roland Suso Richter

Trotzdem muss man sich fragen, wie es in Ludwigshafen weitergehen soll ohne diesen grundsympathischen Knurrer und Mützenträger. Wird das pfälzische Palaver im Kommissariat noch zu ertragen sein, wenn es keinen mehr gibt, der stellvertretend für den Zuschauer mitleidet? Vor dem schnittigen Vorzimmerdrachen wird die Cosa Nostra mit Verlaub eher nicht kaptitulieren. Als die anderen zur Zeugenbefragung aufbrechen, entschuldigt sich Frau Keller: "Isch hätt heut gar nit gekonnt, isch hab heut mei Tai-Chi!"

Mario Kopper muss das alles nicht mehr kratzen. Er ist jetzt an einem besseren Ort. Am Ende blickt er gedankenverloren aufs Mittelmeer hinaus. Die schöne Maria, seine sizilianische Verlobte, spielt im Sommerkleid mit Kindern. Ciao, Mario! Es war nicht immer leicht mit Dir. Aber es hat sich gelohnt.

Jens Szameit
Teleschau Mediendienst


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3