Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 1018. Folge 

Am Ende geht man nackt

Sendelänge: 86:30

Drehbuch:
Holger Karsten Schmidt
Regie:
Markus Imboden
Erstsendung:
9.4.2017
Produktions-
sender:
BR
Bildformat:
16:9
Quote bei Erstsendung:
8.16 Mio. / 24.00%



Inhalt:


I.Bei einem Brandanschlag auf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Oberfranken kommt eine Frau aus Kamerun zu Tode. Als der Brandsatz flog, war sie im Nebenraum der Gemeinschaftsküche, der Fluchtweg durch eine nur von der Küche aus zu verriegelnde Tür versperrt. Sie konnte nicht entkommen und erstickte. Hat jemand von der Küche aus die Tür verriegelt? Gibt es zwei Täter? Einen drinnen und einen draußen? Die Mordkommission Franken ermittelt in einem Fall, der tiefen Einblick in existentielle Schicksale gibt.

II.Bei einem Brandanschlag auf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Bamberg kommt Neyla Mafany aus Kamerun zu Tode. Als der Brandsatz von der Straße aus in die Gemeinschaftsküche flog, war sie im Vorratsraum. Der Fluchtweg war durch eine nur von der Küche aus zu verriegelnde Tür versperrt. Für die Ermittler der Mordkommission Franken stellt sich die Frage, ob jemand in der Küche die Situation ausgenutzt und die Tür verriegelt hat. Gibt es einen Täter drinnen und einen draußen? Keiner der Anwohner hat etwas gesehen. Keiner der Flüchtlinge macht eine Aussage. Niemand will in Schwierigkeiten kommen. Als Paula Ringelhahn, Wanda Goldwasser und Sebastian Fleischer den Fall polizeilich aufnehmen, ist Felix Voss noch auf dem Rückflug aus dem Kaukasus. Er hat dort seine Großmutter besucht. Dass ihn in der Flüchtlingsunterkunft noch niemand kennt, bringt Voss auf die Idee, als vermeintlich tschetschenischer Flüchtling verdeckt zu ermitteln. Keiner der Bewohner stammt aus Tschetschenien. Und Felix bringt mit seinem Wissen um Land und Sprache eine kleine Legende für eine verdeckte Ermittlung mit. Während Paula, Wanda und Fleischer offizielle Befragungen vornehmen, versucht Voss als Erso Maschadow in der Unterkunft Vertrauen aufzubauen und so von drinnen an Informationen zu kommen. Mit Bedacht nähert er sich Said Gashi, der unter den Flüchtlingen das Sagen hat. Mit dem traumatisierten jungen Syrer Basem verbindet ihn bald mehr.


Besetzung:

Hauptkommissarin Paula Ringelhahn - Dagmar Manzel
Hauptkommissar Felix Voss - Fabian Hinrichs
Kommissarin Wanda Goldwasser - Eli Wasserscheid
Kommissar Sebastian Fleischer - Andreas Leopold Schadt
Michael Schatz [Leiter der Spurensicherung] - Matthias Egersdörfer
Polizeipräsident Dr. Mirko Kaiser - Stefan Merki
Basem Hemidi - Mohamed Issa
Said Gashi - Yasin El Harrouk
Michaela Busch [Ehefrau von Anton Bennat] - Jule Gartzke
Luca Rossi - Till Wonka
Mohamed Amir - David Hamade
Frauke Müllerschön - Kornelia Lüdorff
Eason Reza - Alireza Bayram
Sascha Benedikt - Hans Brückner
Bettina Holzschuh - Maria Kempken
Irene Kiefer - Lisa Sophie Kusz
Sinja Vogt - Georgia Stahl
Anton Bennat [Leiter Technische Entwicklung] - Markus Hering
Neyla Mafany - Dayan Kodua
Benjamin Funk - N.N
Frau Benedikt - N.N
Vera Kern [Freundin von Benjamin Funk] - N.N
Schutzpolizistin - N.N
Schutzpolizist - N.N
Gundi Arzt - N.N




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3