Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > ab 2010 > 2015 > 966 LU > Alle Drehorte > 

Drehorte 

Die Stadt ist besser erkennbar geworden

Ulrike Folkerts erzählte im Sommer 2014 im Interview bei der Premiere von "Blackout", dass in Zukunft wieder vermehrt in Ludwigshafen gedreht werden soll, die Stadt besser erkennbar werden solle. Dies war quasi das Versprechen der damals neuen SWR-Fernsehspielchefin Martina Zoller. Im neuen Tatort „LU“ sind diese Bemühungen deutlich zu sehen.

Berliner Platz

Der Berliner Platz ist ein zentraler Platz am südlichen Ende der Innenstadt. Ein Großteil der Handlung spielt in und an der sogenannten Tortenschachtel, einem markanten, kreisrunden Kaufhausgebäude, das 1960 eingeweiht und 2015, kurz nach den Dreharbeiten zum TATORT LU, abgerissen wurde.

Fundort der ersten Leichen auf dem Dach der Tortenschachtel (03min 12sec). Bild SWR
Lena läuft in die Tortenschachtel durch einen Seiteneingang (1Stunde 01min 51sec). Bild SWR
Abriss der Tortenschachtel am Berliner Platz in Ludwigshafen. Bild: Kai Tobie

 

Der Fund der zweiten Leiche spielt innerhalb der Tortenschachtel. Der Tatort-Fundus war beim Dreh live dabei (siehe Drehbericht).

Fund der zweiten Leiche (1 Stunde 07min 41sec). Bild: SWR

 

 

Lena begegnet Ludwig „Lu“ Wolff zum ersten Mal (04min 04sec). Bild: SWR
Berliner Platz Ecke Bismarckstraße in Ludwigshafen. Bild: Kai Tobie

 

Bahnhofstraße und Fußgängerzone

Die Bahnhofstraße führt vom HBF Ludwigshafen bis zum Rhein.

„Lu“ besucht Charlotte (7min 17sec). Bild: SWR
Bahnhofstrasse in Ludwigshafen. Bild: Kai Tobie
„Lu“ besucht Charlotte (7min 22sec). Bild: SWR
Bahnhofstrasse in Ludwigshafen. Bild: Kai Tobie
Lena besucht Charlotte (43min 51se). Bild: SWR
Bahnhofstrasse in Ludwigshafen. Bild: Kai Tobie

 

 

 

„Lu“ wird durch Johanna Stern und Mario Kopper beschattet (39min 55sec). Bild: SWR
Bismarckstraße Ecke Bahnhofstraße in Ludwigshafen. Bild: Kai Tobie
„Lu“ geht in die Shisha-Bar um Stern und Kopper abzuschütteln (41min 19sec). Bild: SWR
Shisha Lounge Moda in Ludwigshafen in der Bismarckstraße. Bild Kai Tobie
Kopper beschattet das Abendessen von Dr. Mark Moss (24min 21sec). Bild: SWR
Europa Hotel am Ludwigsplatz. Bild: Kai Tobie

 

Hauptbahnhof Ludwigshafen

Bei der Eröffnung im Mai 1969 galt der Ludwigshafener Hauptbahnhof als modernster Bahnhof Europas.

Kopper holt sich bei der Überwachung etwas zu essen (18min 25sec). Bild: SWR
Hauptbahnhof Ludwigshafen. Bild: Kai Tobie
Lena und Kopper beobachten den Kapuzenmann und Dr Mark Moss (18min 52sec). Bild: SWR
Best Western Hotel Ludwigshafen am Hauptbahnhof Ludwigshafen. Bild: Kai Tobie
Kapuzenmann begutachtet die Miniatur Eisenbahn im HBF (20min 23sec). Bild SWR
Eisenbahnanlage in der HBF Eingangshalle. Bild: Kai Tobie
Lena observiert den Kapuzenmann (20min 38sec). Bild: SWR
Eisenbahnanlage in der HBF Eingangshalle. Bild: Kai Tobie
Lena observiert den Kapuzenmann (20min 48sec). Bild: SWR
HBF Eingangshalle. Bild: Kai Tobie
Lena verfolgt den Kapuzenmann und „Lu“ (21min 40sec) Bild: SWR
Gleisunterführung Ludwigshafen Hauptbahnhof. Bild: Kai Tobie
Lena verfolgt „Lu“ (23min 08sec). Bild: SWR
Treppenaufgang zur Pylonbrücke. Bild: Kai Tobie

Weitere Drehorte

Lena scheint nach ihrem Auszug aus der gemeinsamen WG mit Kopper jetzt in der Nähe des Berliner Platz zu wohnen, was eventuell aber nur der Dramaturgie der aktuellen Folge geschuldet ist.

Auch wenn es in Ludwigshafen ein großes Chemieunternehmen gibt, konnte für diesen TATORT nicht vor Ort gedreht worden. Das ortsansässige Chemieunternehmen hat aus Sicherheitsgründen keinen Dreh auf dem Werksgelände genehmigt.

Tatsächlich wurde das TATORT Chemiewerk „Rhein-Neckar“ aus mehreren Industrie-Motiven in der Nähe von Baden-Baden und Karlsruhe zusammen gebaut.

Rhein-Neckar-Chemiewerk: Kein Drehort aus Ludwigshafen (10min 46sec). Bild: SWR

Ebenfalls konnte die Gartenanlage mit dem riesigen Gaskessel im Hintergrund nicht Ludwigshafen zugeordnet werden. Tatsächlich wurde dieser Dreh in einer Kleingartenanlage Baden-Baden Oos, oberhalb der B3, realisiert. Schade, denn der SWR hätte in Ludwigshafen ein passendes Motiv nehmen können: In der Wollstraße befinden sich ebenfalls zwei Gaskessel inkl. kleiner Gartenanlagen.

Auch wenn der SWR sehr geschickt eine Szene mit Lena einbaute, als sie das Pflegeheim mit der Aufschrift „Pflegeheim Ludwigshafen Maudach“ verlässt, wurden die Aufnahmen des Pflegeheims nicht dort, sondern im Altenpflegeheim Bellevue in Bühl bei Baden-Baden gefilmt.

Lena sucht Michi im Pflegeheim (1h 13min 28sec). Bild: SWR

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass bei den Motiven, die nicht in Ludwigshafen und Umgebung gedreht wurden, trotzdem wirkungsvoll darauf geachtet wurde, Motive zu finden, die visuell in das Erscheinungsbild von Ludwigshafen passen. Wenn man bedenkt, dass in den letzten Jahren in den Tatort-Folgen aus Ludwigshafen überwiegend Schauplätze aus Baden-Baden oder Karlsruhe vorkamen, sind diese kleineren Schauplätze außerhalb Ludwigshafen gut zu verschmerzen. In LU kommt die Stadt Ludwigshafen wirklich zur Geltung. Weiter so SWR!

Kai Tobie


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3