Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Roomservice

Der EU-Kommissar und das Zimmermädchen

Sie kam bettelarm mit großen Hoffnungen auf gutes Geld und landete hart auf dem Boden deutscher Tatsachen. Im Treppenhaus eines Luxushotels stürzte das Zimmermädchen Yasemin Akhtar in den Tod. Nicht ohne kurz zuvor noch ihre Unschuld an einen im Haus gastierenden Top-Politiker zu verkaufen. Der steht nun kompromittierenderweise unter Mord- und Vergewaltigungsverdacht. Dominique Strauss-Kahn lässt grüßen?

In einem Luxushotel kam ein Zimmermädchen zu Tode. © SWR / Alexander Kluge

Tatsächlich nennen die Autoren Stefan Dähnert und Patrick Brunken die Hotel-Affäre um den ehemaligen IWF-Direktor als wichtigste Inspirtionsquelle für ihren klug gestrickten Ludwigshafen-TATORT, der auch der Lebenskrise der Lena Odenthal wieder viel Platz einräumt.

Seit ein paar Folgen schon haben die Verantwortlichen die Figur der verdienten Kriminalerin neu justiert. Nach überwundenem Burnout kämpft die drahtige Powerfrau um ihre Kraftreserven und ihren Platz im Leben und im Job. Da hilft es ihr wenig, dass ihr ebenfalls seit einigen Folgen eine junge Kind-und-Karriere-Tussi auf der Nase herumtanzt. Diesmal schnappt ihr die zur Klugscheißerei neigende Fallanalytikerin Johanna Stern sogar im LKA-Auftrag die Fallleitung weg. Zwei Alpha-Weibchen rangeln um die Deutungshoheit in Sachen Ermittlungsarbeit. Gar nicht blöd und auch nicht so aufdringlich wie sonst wird dies mit dem Thema des neuen Falls verwoben.

EU-Politiker Joseph Sattler steht unter Verdacht. © SWR / Alexander Kluge

Der unter Tatverdacht stehende Poltiker Joseph Sattler, ehemaliger Rheinland-Pfälzischer Landesvater und seit Kurzem als EU-Kommissar im Amt, wirbt nämlich für eine fortschrittliche Agenda: Er will einen Gesetzesentwurf vorlegen, der eine Frauenquote im Vorstand großer Unternehmen fixiert. Da ist es mehr als pikant, dass der scheinbar liberal denkende Polit-Routinier Insidern als triebgesteuerter Macho gilt. Das zu Tode gestürzte Zimmermädchen entsprach wohl exakt seinem Beuteschema.

Den Geschlechtsverkehr kann der in Bedrängnis befindliche Mann dann auch nicht mehr lange abstreiten. Doch sei der Akt mit 400 Euro erkauft und somit "einvernehmlich" gewesen. Vieles an der ganzen Sache riecht äußerst streng nach Intrige. Haben die Quoten-Gegner dem Testosteron-Senior eine Honigfalle gestellt?

Das Ermittler-Team. © SWR / Alexander Kluge

Der Kämpfer für die Frauenquote, der sich hinter verschlossener Tür nur vom Unterleib lenken lässt, das ist ein reizvolles Sinnbild politischer Bigotterie. Daneben die kühl-berechnende Gattin, die auch als seine Anwältin auftritt und daran gewöhnt ist, die Fehltritte ihres Mannes diskret zu vertuschen. Suzanne von Borsody und Peter Sattmann führen da bisweilen eindrucksvolle Schauspielkunst auf. Schade nur, dass in einem TATORT immer mal wieder ins Kommissariat geschaltet werden muss.

In den Ludwigshafener Krimi-Kulissen ließen sich die Rahmendarsteller von Regisseur Tim Trageser leider nicht zu Außergewöhnlichem anleiten. Die trutschige Vorzimmerdame kocht wie üblich Kaffee, der Kopper kocht Pasta, und immer wenn die nach wie vor überzeichnete Johanna Stern einen ihrer vielen Laptops aufklappt, ist damit zu rechnen, dass der alte Kriminaltechniker in breitem Pfälzisch missmutig grummelt: "Die Polizeiabbeid dä Zukunft!" - "Willkommen in der Gegenwart", will man da in den Fernseher hineinrufen. "Nur Mut, treten Sie ruhig näher!"

Jens Szameit
Teleschau Mediendienst
 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3