Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 904. Folge 

Frühstück für immer

Sendelänge: 87:27

Drehbuch:
Katrin Bühlig
Regie:
Claudia Garde
Erstsendung:
16.3.2014
Produktions-
sender:
MDR
Arbeitstitel:
Schöne Jugend
Produktionsfirma:
Saxonia Media
Drehort:
Leipzig und Umgebung
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Sven Döbler
Quote bei Erstsendung:
8.15 Mio. / 22.70%



Inhalt:


I.Die attraktive Mittvierzigerin Julia Marschner wird morgens erwürgt neben einem Parkplatz in Leipzig-Mockau aufgefunden. Am Abend vorher hatte sie noch ausgelassen mit ihren Freundinnen Karmen Slowinski und Silvie Stein auf einer Ü40-Party gefeiert. Die Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler begeben sich bei der Suche nach Julias Mörder in die Welt der Großstadtsingles. Im Visier der Polizei stehen neben dem Flirtcoach Tom Römer, der Julia helfen wollte, einen passenden Partner zu finden, auch der Schönheitschirurg Peter Hauptmann und dessen eifersüchtige Frau Annika. Aber auch Mike Satorius, Julias zukünftiger Schwiegersohn, ist höchst verdächtig, denn Julia wollte die Hochzeit ihrer Tochter Caro mit allen Mitteln verhindern.

Saalfeld und Keppler geraten bei ihren Ermittlungen in ein Gestrüpp aus Lügen und Sehnsüchten. Immer wieder werden sie mit dem Spruch konfrontiert, dass es für eine Frau ab 40 einfacher ist vom Blitz erschlagen zu werden, als einen Mann zu finden. Julias größter Wunsch war es, einen Mann zu finden, der nicht nur für eine Nacht, sondern zum "Frühstück für immer" bleiben sollte ...

II.In den frühen Morgenstunden wird Julia Marschner, die in der Nacht noch ausgelassen auf einer ,,Ü40-Party" feierte, tot im Park aufgefunden. Sie ist erwürgt worden. Die Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler erinnert die Situation am Tatort an einen zurückliegenden Fall. Hat der ,,Würger von Mockau Ost" wieder zugeschlagen oder ist die Ermordete, die an Händen und Füßen Fesselspuren aufweist, bei einem ausgefallenen Liebesspiel ums Leben gekommen? Julias Freundinnen, die Physiotherapeutin Karmen Slowinski und die Rechtsanwältin Silvie Stein, berichten von einem Mann, der Julia am Abend zuvor auf der Tanzfläche bedrängt hat. Ist Julia mit diesem Fremden nach Hause gegangen?

Die Kommissare befragen Julias 20-jährige Tochter Caro, die von einer Affäre ihrer Mutter mit einem Flirtlehrer erzählt. Tom Römer streitet diese Beziehung mit dem Mordopfer vehement ab, verstrickt sich aber bei seiner Vernehmung durch Keppler immer tiefer in Widersprüche und wird in Gewahrsam genommen. Die Kommissare ermitteln, dass Caros charmanter und etwas älterer Freund Mike in der Tatnacht längeren telefonischen Kontakt mit ihrer Mutter Julia hatte. Julia hat das Verhältnis ihrer Tochter mit Mike nicht gepasst und wollte sie dazu bringen, diese Beziehung zu beenden. Ist Mike gegenüber Julia handgreiflich geworden, um das zu verhindern?

Tom Römer versucht derweil seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen und behauptet, ein anderer Stammgast der ,,Ü40-Party" habe diese zusammen mit Julia verlassen: Peter Hauptmann. Der seriöse Schönheitschirurg scheint allerdings mit seiner Frau Annika glücklich verheiratet zu sein. Obwohl Annika Hauptmann ihrem Mann ein wasserdichtes Alibi gibt, verschaffen sich die Kommissare mit einem Durchsuchungsbeschluss Zutritt zu dessen Zweitwohnung. Dabei stoßen sie auf ein delikates Geheimnis, das den Kreis der Freundinnen offenbar stärker berührt hat, als diese zugeben wollen.


Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Andreas Keppler - Martin Wuttke
Kriminalhauptkommissarin Eva Saalfeld - Simone Thomalla
Wolfgang Menzel [Kriminaltechniker] - Maxim Mehmet
Rechtsmedizinerin Dr. Jasmin Zinner - Stephanie Schönfeld
Karmen Slowinski - Inga Busch
Silvie Stein - Ursina Lardi
Julia Marschner - Oana Solomon
Mike Satorius - Franz Dinda
Caro Marschner - Helen Woigk
Peter Hauptmann - Filip Peeters
Annika Hauptmann - Victoria Trauttmansdorff
Tom Römer - Marc Hosemann
Hanno Belkin - Niels Bormann





Stab:

2nd Unit Kamera - Olaf Aue
Assistent der Set-AL - Janina Münch
Besetzung/Casting - Ines Rahn
Best Boy - Michael Schreiber
Continuity - Marco Gadge
Digital Colorist - Markus Wawra
Digital Imaging Technician - Sascha Friedrich
Erster Aufnahmeleiter - Jörg Dowidat
Garderobe - Anja Lorenz
Garderobe - Sabine Wieseler
Garderobe - Jacqueline Rocktäschel
Herstellungsleitung - Petra Mirus
Innenrequisite - Christoph Stehr
Kamera - Bìrgit Gudjonsdottir
Kameraassistenz - Thorsten Alt
Kameraassistenz - Markus Schindler
Kamerabühne - Oliver Metz
Kostümbildassistenz - Sarah Beckmann
Kostüme/Kostümbild - Petra Kray
Maske/Maskenbildner - Wolfgang Lienig
Maske/Maskenbildner - Anke ^Saboundjian
Mischung - Hans Kölling
Musik/Filmkompositionen - Colin Towns
Oberbeleuchter - Dirk Domcke
Postproduktion - Isabel Hildebrandt
Produktionsassistenz - Jenny Helch
Produktionsleitung - Ulrike Zirzow
Produzent - Jan Kruse
Regieassistenz - Barbara Schubert
Requisite - Ingo Dathe
Schnitt - Thomas Stange
Set Runner - Matthias Börner
Set-Aufnahmeleitung - Fritzie Schmidt
Standfotografie - Steffen Junghans
Steadicam - Thorsten Alt
Ton/Filmtonassistenz - Till Ulrich
Ton/Filmtonmeister - Uwe Keilmann




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3