Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 16.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > ab 2010 > 2014 > 902 Abgründe > 

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 902. Folge 

Abgründe

Sendelänge: 88:31

Drehbuch:
Uli Brée
Regie:
Harald Sicheritz
Erstsendung:
2.3.2014
Produktions-
sender:
ORF
Produktionsfirma:
Cult Filmprodutktion
Drehort:
Wien, Niederösterreich
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Alexander Vedernjak
Quote bei Erstsendung:
9.15 Mio. / 25.50%



Inhalt:


I.Bei den Abbrucharbeiten an dem Haus, das vor Jahren Ort einer Entführung war, wird die Leiche von Franziska Kohl gefunden. Kohl ist jene Kriminalbeamtin, die von Beginn an die Ermittlungen in diesem Kriminalfall geleitet hat - und dabei auch über die Jahre hinweg das Gefühl nicht losgeworden ist, daran ganz gezielt behindert zu werden. Daraufhin entwickelte die Kriminalbeamtin eine derartige Verbissenheit, die schließlich ihre Suspendierung zur Folge hatte. Moritz Eisner verbindet ein besonderes Verhältnis zu dieser Kollegin, die seit Wochen als vermisst galt und vor deren Leiche er nun steht. Bald steigert sich auch er in Verschwörungstheorien, die seine Kollegin Bibi Fellner auf ihre realen Hintergründe hin überprüft. Und dabei bringt sie erstaunliche Erkenntnisse zu Tage: Denn offenbar besteht in den eigenen Reihen des BKAs, der Staatsanwaltschaft und des Ministeriums großes Interesse daran, die wahren Hintergründe dieser Entführung nicht ans Tageslicht zu bringen. Die Ermittler stoßen auf ein Netzwerk, das aber noch viel weiter reicht, und schon bald wird klar, dass die Entführung nicht die Tat eines psychopathischen Einzelgängers war.

II.Es war das Ende eines langen, schrecklichen Alptraumes, als das Mädchen Melanie Pölzl fünf Jahre nach ihrer Entführung aus einem Verlies fliehen konnte. Der Täter hatte danach offenbar keinen Ausweg mehr gesehen und sich vor einen Zug geworfen. Daraufhin wurde der Fall offiziell abgeschlossen. Doch als Moritz Eisner zusammen mit seiner Kollegin Bibi Fellner an einem verschneiten Wintertag zu Abbrucharbeiten des Horror-Hauses im niederösterreichischen Gieselbrunn gerufen wird, nimmt das Geschehen eine dramatische Wendung. Denn inmitten der Trümmer wurde in dem gleichen Kellergewölbe die frühere Leiterin der "Soko Melanie" Franziska Kohl tot aufgefunden - verdurstet. Der zutiefst erschütterte Moritz Eisner ist überzeugt, dass es kein Unfall war. Und ihm wird schnell klar, dass er gegen ein unsichtbares Netzwerk kämpfen muss, das bis in die Spitzen von Polizei und Justiz hineinreicht. Eisner, der diese Kollegin nicht nur sehr gut kannte, sondern sogar einige Zeit mit ihr liiert war, steht mit seinem Verdacht von einer Verschwörung fast ganz allein. Nur Bibi Fellner hält zu ihm ...


Besetzung:

Sonderermittler Moritz Eisner - Harald Krassnitzer
Major Bibi Fellner - Adele Neuhauser
Claudia Eisner - Tanja Raunig
Ernst "Ernstl" Rauter - Hubert Kramar
Major Julia Wiesner - Stefanie Dvorak
Rechtsmedizinerin Veronika "Vroni" Resnik - Eva Billisich
Kriminalkommissar Markus Frey - Michael Dangl
Werner Nussbacher - Thomas Mraz
Paul von Fichtenberg - Heinz Trixner
Henriette von Fichtenberg - Elfriede Schüsseleder
Hausangestelle von Fichtenberg - Margarethe Tiesel
Marianne Pölzl - Martina Spitzer
Friedrich "Freddy" Kohl - Robert Meyer
Dr. Kloppenburg - Alexander Fennon
N.N. - Antonia Lang





Stab:

Aufnahmeleitung - Oliver Groß Kreul
Baubühne - Lenz Zeiner
Baubühne - Gerhard Zeiner
Besetzung/Casting - Eva Roth
Best Boy - Stefan Gauss
Digital Imaging Technician - Matthias Mitter
Digitaleffekte - Gerhard Riesenhuber
Erster Aufnahmeleiter - Daniel MJ Krause
Garderobe - Marion Grädler
Garderobe - Monika Wallner
Kamera - Thomas Kürzl
Kameraassistenz - Reno Rieger
Kameraassistenz - Rupert Kasper
Kostümbildassistenz - Sabine Waszmer
Kostüme/Kostümbild - Erika Navas
Maske/Maskenbildner - Birgit Hirscher
Maske/Maskenbildner - Andrea Soiron
Mischung - Bernhard Maisch
Musik/Filmkompositionen - Lothar Scherpe
Oberbeleuchter - Christian Gruber
Produktionsfahrer - Michael Meisterhofer
Produktionskoordination - Henrike Grausgruber
Produktionsleitung - Robert Opratko
Produzent - Burkhard Ernst
Produzent - Konstantin Seitz
Regieassistenz - Ulrike Jacobs
Requisite - Christian Haizinger
Requisite - Peter Kreiller
Requisite - Jörg Kristiner
Schnitt - Ingrid Koller
Schnittassistenz - Sophia Mejia
Script - Rose Hackl
Set-Aufnahmeleitung - Philipp Tröstner
Standfotografie - Petro Domenigg
Steadicam - Erwin Lanzensberger
Stunts - Tissi Brandhofer
Szenenbild - Bertram Reiter
Ton/Filmtonassistenz - Dirk-Teo Schäfer
Ton/Filmtonmeister - Manfred Banach




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3