Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.11.2018. --> Bis heute wurden 1085 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > ab 2010 > 2012 > 832 Falsch verpackt > 

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 832. Folge 

Falsch verpackt

Sendelänge: 87:09

Drehbuch:
Martin Ambrosch
Regie:
Sabine Derflinger
Erstsendung:
25.3.2012
Produktions-
sender:
ORF
Drehort:
Wien
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Alexander Vedernjak
Quote bei Erstsendung:
8.15 Mio. / 22.70%



Inhalt:
Beim Verladen eines Kühlcontainers im Wiener Donauhafen Albern wird entdeckt, dass das Kühlaggregat nicht funktioniert. Der Container wird geöffnet und neben Tonnen an Hühnerresten werden drei tote Chinesen gefunden. Moritz Eisner und Bibi Fellner werden mit dem Fall betraut. Nahezu gleichzeitig wird ein betrunkener Chinese verhaftet, der in einem Chinalokal randalierte.

Am nächsten Morgen apportiert der Hund eines Pensionisten eine abgeschnittene Hand. Die Ermittlungen ergeben rasch, dass die Hand zu jenem in der vergangenen Nacht inhaftierten, jedoch kurz darauf auf Fürsprache des Chefs der Fremdenpolizei, Dr. Oskar Welt, freigelassenen Chinesen gehört. Bei der Suche nach weiteren Leichenteilen im Umkreis der Wohnung des Chinesen Tsao Kang wird man in den Mülltonnen der benachbarten Häuser fündig. Und Moritz Eisner und Bibi Fellner können als Tatort des Mordes an Tsao Kang dessen Wohnung feststellen.

Die Spuren der drei Leichen aus dem Container und die des ermordeten Tsao Kang führen zu einem Fleischgroßhändler namens Klaus Müller (Martin Brambach), der sich als die Ahnungslosigkeit in Person gibt, Bibi aber deshalb umso verdächtiger erscheint. Dann führt aber eine konkrete Spur zu einem alten Bekannten. Auf der Tatwaffe im Mordfall Tsao Kang finden sich Fingerabdrücke von Inkasso-Heinzi, einem Freund von Bibi Fellner. Moritz und Bibi sind fassungslos. Ist der Kleinganove und Puff-Besitzer Heinzi wirklich ein Mörder? Eine Leiche zu zerstückeln trauen ihm die beiden nicht zu. Dennoch scheint er bei seinen windigen Geschäften mit Tsao Kang in Verbindung gestanden zu sein. Immerhin macht er sich durch seine spontane Flucht äußerst verdächtig.

Moritz Eisner und Bibi Fellner tauchen bei ihren weiteren Ermittlungen tief in die unvorstellbaren illegalen Geschäfte der chinesischen Mafia ein, in die, wie es scheint, sowohl der Fleischgroßhändler Müller als auch der Chef der Fremdenpolizei Dr. Oskar Welt involviert sind. Und da gibt es noch die geheimnisvolle Frau Gu, die Chefin des chinesischen Restaurants, bei der alle Fäden zusammenzulaufen scheinen.


Besetzung:

Sonderermittler Moritz Eisner - Harald Krassnitzer
Major Bibi Fellner - Adele Neuhauser
Claudia Eisner - Tanja Raunig
Ernst Rauter - Hubert Kramar
Inkasso Heinrich "Inkasso Heinzi" Hengst - Simon Schwarz
Gú Bao - Nahoko Fort
Dr. Oskar Welt - Erwin Steinhauer
Klaus Müller - Martin Brambach
Gerichtsmediziner Dr. Gerhard Braun - Thomas Freudensprung
Julia Wiesner - Stefanie Dvorak




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3