Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > ab 2010 > 2011 > 808 Altes Eisen > 

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 808. Folge 

Altes Eisen

Sendelänge: 87:29

Drehbuch:
Mario Giordano
Regie:
Mark Schlichter
Erstsendung:
4.9.2011
Produktions-
sender:
WDR
Produktionsfirma:
Colonia Media
Drehort:
Köln und Umgebung
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Frank Tönsmann
Quote bei Erstsendung:
8.00 Mio. / 23.20%



Inhalt:


I.Die transsexuelle Trudi Hütten hat Angst. Wenn das Haus, in dem sie seit 30 Jahren zur Miete wohnt, nun verkauft wird, weiß sie nicht, wo sie hin soll. Bei ihren Ermittlungen im Mordfall von Trudis Vermieterin Erika Roeder tauchen Ballauf und Schenk ein in das Leben eines kölschen Viertels. Auf den ersten Blick ist es eine intakte Nachbarschaft, in der jeder jeden kennt und so sein lässt wie er ist. Doch je mehr die Kommissare mit ihren Fragen bohren, desto mehr bröckelt es hinter der nur scheinbar toleranten Fassade.

Immer wieder hatte die toughe Hauseigentümerin Erika Roeder versucht, Trudi und ihre pflegebedürftige Nachbarin Gerda aus ihren Wohnungen zu mobben, um die Immobilie so besser veräußern zu können. Für den Eisenwarenhändler Frank Roeder ist der Tod seiner Mutter ein Neuanfang. Den schlecht laufenden Familienbetrieb will er abstoßen, und mit Hilfe des Erbes werden sich jetzt auch seine finanziellen Sorgen erledigen. Wenn da nur der Wettbüro-Zocker Peter Stamm nicht wäre.

Mit dem Ex seiner Freundin Sophie hat Roeder noch eine Rechnung offen. Über ein neues Kapitel in seinem Leben macht sich auch Max Ballauf Gedanken. Ihm wurde ein interessanter Job vom BKA in Wiesbaden angeboten. Und die Polizeipsychologin Lydia Rosenberg hat dem Kommissar den Kopf verdreht. Der ewige Single spricht plötzlich von Liebe.

II.Die 75-jährige Erika Roeder liegt tot in ihrem Bett, als wäre sie ruhig eingeschlafen. Erst die pflichtgemäße Leichenschau offenbart, dass sie keinen natürlichen Todes gestorben ist. Schnell ist klar, dass es sich um eine Beziehungstat handeln muss. Aber wer hatte ein Motiv, die alte Frau umzubringen? Angehörige und Anwohner beteuern einhellig, wie beliebt sie gewesen sei. Das Opfer besaß einen Eisenwarenladen im rechtsrheinischen Kalk, einem sog. sozialen Brennpunkt Kölns, der in jüngerer Zeit immer mehr Menschen aus dem Mittelstand, Kreative und Studenten angezogen hat. Die damit einhergehende, schleichende Verdrängung der alteingesessenen Bevölkerung bekommt auch die schillerndste Gestalt des Stadtteils zu spüren: Trudi Hütten, eine in die Jahre gekommene und in der ganzen Nachbarschaft geschätzte Transsexuelle. Doch wie weit her ist es mit der viel beschworenen Toleranz der Kölner? Die Ermittlungen machen deutlich, dass die Fassade des Veedels aus sentimentaler Heimeligkeit und liberalem Miteinander längst tiefe Risse aufweist... Trotz der überschaubaren Zahl der Verdächtigen haben Ballauf und Schenk große Mühe, das komplexe Beziehungsgeflecht zu entwirren und die Geschehnisse zu rekonstruieren, die der Tat vorausgegangen sind. Zum Vorschein kommt eine kleine, normale Welt und viele unglückliche Umstände, die für sich genommen kaum ein Problem darstellen, und von denen doch ein jeder zur Katastrophe beigetragen hat.


Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Max Ballauf - Klaus J. Behrendt
Kriminalhauptkommissar Alfred "Freddy" Schenk - Dietmar Bär
Kriminalassistentin Franziska Lüttgenjohann - Tessa Mittelstaedt
Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth - Joe Bausch
Arno "Trudi" Hütten - Edgar Selge
Polizeipsychologin Lydia Rosenberg - Juliane Köhler
Frank Roeder - Aljoscha Stadelmann
Gerda Felten - Heide Simon
Peter Stamm - Tobias Oertel
Sophie Seifried - Henny Reents





Stab:

Außenrequisite - Sarah Samperi
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - Christian Kuschmitz
Besetzung/Casting - Anja Dihrberg
Best Boy - Thorben Olbertz
Erster Aufnahmeleiter - Sonja Fischer
Garderobe - Nina Stepuschin
Garderobe - Anika Seifert
Herstellungsleitung - Liane Retzlaff
Kamera - Clemens Messow
Kameraassistenz - Thomas Antoszczyk
Kamerabühne - Sonja Münten
Kamerabühne - Oliver Kellmann
Kamerabühne - Kenneth Cornils
Kostüme/Kostümbild - Elisabeth Kraus
Motivaufnahmeleitung - Lilian Scharnhorst
Musik/Filmkompositionen - Klaus Wagner
Oberbeleuchter - Andreas Theiner
Producer - Laura Lauzemis
Produktionsleitung - Jutta Bürsgens
Produzent - Sonja Goslicki
Regieassistenz - Carmen Kurz
Schnitt - Dora Vajda
Set Dresser - Dirk Breitenborn
Set Dresser - Judith Jaeger
Set Runner - Michaela Knarr
Set-Aufnahmeleitung - Marcel Kommissin
Standfotografie - Willi Weber
Stunts - Marcel Stefanski
Szenenbild - Naomi Schenck
Ton/Filmtonmeister - Wolfgang Wirtz
Videooperator - Max Schulte




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3