Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 13.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 803. Folge 

Gestern war kein Tag

Sendelänge: 87:53

Drehbuch:
Pim Richter, Daniela Mohr
Regie:
Christian Görlitz
Erstsendung:
5.6.2011
Produktions-
sender:
BR
Arbeitstitel:
Vergessen
Produktionsfirma:
TV60 Filmproduktion Bernd Burgemeister
Drehort:
München
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Claudia Simionescu
Quote bei Erstsendung:
7.90 Mio. / 23.70%



Inhalt:


I.Die Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr werden an den Münchner Stadtrand gerufen. Der 68-jährige Glasermeister Max Lasinger gesteht vor der Leiche eines Mannes, "den Einbrecher habe ich auf dem Gewissen". Als der ihn angriff, da ist es passiert. "Ich war's." Doch der Fall ist komplizierter. Die Kommissare stellen fest, der vermeintliche Einbrecher hatte einen Schlüssel und als sie die Papiere des Opfers sichten, wird klar: Hier hat sich eine Familientragödie abgespielt. Der Tote ist Max' Sohn Bernd. Hat der alte Mann den eigenen Sohn wirklich nicht erkannt?

Max Lasinger leidet an Demenz. Schwiegertochter Karin muss ihn rund um die Uhr betreuen und ist zum Leidwesen ihres Sohnes Tobias in das Elternhaus ihres Mannes gezogen, obwohl es um die Ehe der Lasingers schon länger nicht zum Besten steht. Batic und Leitmayr stehen vor der Herausforderung, die Grenzen auszuloten zwischen Zwangsvorstellungen, wachen Momenten und Lügen. Sehr schnell schaltet sich Rechtsanwalt Roggendorf ein. Ist der Täter ganz woanders zu suchen?

II.Karin Lasinger ist tüchtig und stark. Aber sie ist zum Leidwesen ihres pubertierenden Sohnes Tobias in das Elternhaus ihres Mannes Bernd gezogen. Zum einen, weil es um ihre Ehe nicht gut steht, aber auch, weil ihr Schwiegervater Max dement ist und Rund-um-die-Uhr-Betreuung braucht. Doch ohne die aufopfernde und gerade noch bezahlbare Hilfe osteuropäischer Pfl egekräfte wäre die Familie verloren. Und dann ist Bernd Lasinger plötzlich tot - offensicht- lich nach einem Zwischenfall mit der Pfl egerin Dana, die spurlos verschwunden bleibt. Die Münchner Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr werden bei ihren Ermittlungen mit dem Pflegenotstand konfrontiert und begegnen dem Leben da, wo es an Leichtigkeit verliert.

III.Ein ganz normaler Wochentag. Die Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr werden an den Münchner Stadtrand gerufen. In einer Glaserei hinter dem Vorderhaus wartet aufgeregt Max Lasinger. Er gesteht. Er hatte Licht gesehen und wollte einen ,,Einbrecher" stellen. Als der ihn angriff, hat er um sich geschlagen - Notwehr? Doch der Fall ist komplizierter. Die Kommissare stellen fest, der vermeintliche Einbrecher hatte einen Schlüssel und als sie die Papiere des Opfers sichten, wird klar: Der Tote ist Max Lasingers Sohn Bernd. Mit der Ehe Bernd Lasingers stand es nicht zum Besten, er blieb in der ehelichen Wohnung, während Karin und Sohn Tobias mit dem Schwiegervater in dessen Haus leben. Staub liegt in der stillgelegten, verschuldeten Glaserei, denn Max ist dement. Immer mehr gleitet er ab in eine eigene Welt des Verdrängens und Vergessens. Max muss rund um die Uhr betreut werden. Das Einkommen der s lässt eine offi zielle Betreuerin nicht zu. Aber würde bei dem notwendig gewordenen Aufwand eine Betreuerin überhaupt genügen? Die gesetzlichen Bestimmungen treiben die Familie in die Illegalität. Zuletzt hat die hübsche Bulgarin Dana sich um den Vater gekümmert. Ehemann Bernd hatte sie nach einem Urlaub am Schwarzen Meer nach Deutschland geholt. Dana ist fürsorglich, spricht Deutsch und hat Kontakt zu ihrer Cousine Liliana, die in der Nachbarschaft auch als Pfl egerin ,,hilft". Kurz vor dem Mord kam es zwischen Dana und Bernd zu einem heftigen Streit. Sohn Tobias wurde Zeuge der tätlichen Auseinandersetzung und wirkt hinund hergerissen zwischen seiner Sympathie für Dana und seinem gestörten Verhältnis zum Vater. Um die Familienangelegenheiten juristisch zu klären, aber auch um das Geschäft mit der maroden Glaserei abzuwickeln, ist schon seit Längerem Rechtsanwalt Stefan Roggendorf beauftragt. Seine Ehefrau, die Ärztin Dr. Christine Seifert, steht ihrem Mann in jeder Hinsicht zur Seite. Die Kommissare kommen einem üblen Vermittlersystem auf die Spur. Sie stellen ihren Mörder. Doch dem Dilemma entkommen sie nicht, dass durch ihre Ermittlungen eine zwar illegale, aber doch menschenwürdige Form von häuslicher Pfl ege auffl iegt.


Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Ivo Batic - Miroslav Nemec
Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr - Udo Wachtveitl
Max Lasinger - Günther Maria Halmer
Karin Lasinger - Johanna Gastdorf
Pflegerin Dana - Vesela Kazakova
Tobias Lasinger - Kai Malina
Rechtsanwalt Stefan Roggendorf - Jürgen Tarrach
Georg Weingärtner - Michael A. Grimm
Neurologe Dr. Neuhaus - Anian Zollner
Pflegerin Liliana - Anna Kaminski





Stab:

Aufnahmeleitung - Heike Schweiger
Außenrequisite - Tatjana Bücher
Baubühne - Josef Jakob
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - Christian Wunderlich
Besetzung/Casting - Lore Blössl
Continuity - Carsten Bergemann
Dramaturgie - Gisela Weilemann
Garderobe - Katharina Pies
Herstellungsleitung - Marion Dany
Herstellungsleitung - Maike Beba
Innenrequisite - Ingrid Ramsauer
Kamera - Andreas Höfer
Kameraassistenz - Julian Hagen
Kameraassistenz - Jörg Güntner
Kostüme/Kostümbild - Verena Sapper
Licht - Helge Schwarz
Maske/Maskenbildner - Sabine Hehnen-Wild
Maske/Maskenbildner - Sascha Kolmikow
Mischung - Bernd Schreiner
Musik/Filmkompositionen - Stephan Massimo
Produktionsfahrer - Christoph Siegert
Produktionsleitung - Christina Krinner
Produzent - Sven Burgemeister
Regieassistenz - Claudia Beewen
Schnitt - Dirk Göhler
Schnittassistenz - Marie-Odile Florow
Set-Aufnahmeleitung - Benjamin Vogel
Sounddesign - Friedrich M. Dosch
Szenenbild - Jana Karen-Brey
Ton/Filmtonmeister - Peter Preuss




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3