Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 20.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

TATORT: Grabenkämpfe

Oben bleiben? 

Thorsten Lannert (Richy Müller, 2. v. li.) und Sebastian Bootz (Felix Klare, re.) besuchen mit Lannerts Nachbarin Lona (Birthe Wolter, li.) und Bootz?s Tochter Maja (Johanna Janssen) ein Solidaritätskonzert in den Wagenhallen. © SWR/ Stephanie Schweigert

In Baden-Württemberg wird Geschichte geschrieben: der erste grüne Ministerpräsident regiert ausgerechnet in Stuttgart. Und während dieser noch in harten Koalitionsverhandlungen mit seinem "Juniorpartner" - der SPD - über das weitere Verfahren in Sachen Stuttgart 21 konferiert, präsentiert sich der TATORT einmal mehr als "Spiegel der bundesrepublikanischen Geschichte" und schickt seine Stuttgarter Kommissare auf eine Veranstaltung gegen ein umstrittenes städtebauliches Projekt.

Das Konzert in den stillgelegten "Wagenhallen", dem alternativen Kulturtreff, der dem Bauprojekt des Immobilienhai Walter Rühle weichen soll, läuft betont friedlich und fröhlich ab - Bootz hat sogar seine kleine Tochter dabei. Genau wie einige Demonstranten, die an jenem Donnerstag im September im Stuttgarter Schlossgarten protestierten.

Fast wie im richtigen Leben

Die Anspielungen sind all zu deutlich: die Wörter Stuttgart 21, "oben bleiben" oder ähnliches werden jedoch gemieden! Schade, dass der TATORT hier nicht mutig genug ist, die Dinge beim Namen zu nennen. Für eine Richtung entscheiden hätte man sich dadurch noch nicht müssen. Und alternativlos geht es - wie im richtigen Leben - auch hier nicht zu: schließlich hätte Bootz seine Überzeugung beinahe für eine günstige Finanzierung eines Eigenheims verkauft.

Die üblichen Verdächtigen und das Privatleben der Ermittler

Clemens Doll (Hans Löw, re.), den Bootz (Felix Klare, li.) noch aus seiner Schulzeit kennt, nutzt die Mordermittlungen, um dem Kommissar den Kauf einer der geplanten Eigentumswohnungen ans Herz zu legen. Allerdings: sein Chef muss erst noch die Genehmigung bekommen, auf dem als Kulturstätte genutzten Gelände zu bauen. © SWR/ Stephanie Schweigert

Auch bei Stefan Aldinger, dem Mordopfer, kann man sich nicht sicher sein, ob er die Wagenhallen nicht längst dem Investor Rühle versprochen hat. Womit sein Kompagnon schon mal ein Mordmotiv hätte. Hinzu kommen die rasend eifersüchtige Ehefrau, der fiese Immobilienhai, ein gedemütigter Anwalt, eine Familientragödie sowie die unerfüllte Liebe eines Kunstexperten,... - und schon ist der Krimi zu einer gewöhnlichen Mischung aus  genretypischen Versatzstücken geworden.

Obligatorisch ist dabei natürlich auch der Blick auf das Privatleben der Kommissare: Lannert darf mit seiner Nachbarin flirten und Bootz als stolzer Familienvater den Kindergeburtstag seiner Tochter feiern.

Lokalkolorit ohne Biss

Der Anspruch an politische Aktualität ist vergessen und das heikle Thema des umstrittenen Bauprojektes längst in den Hintergrund gerückt. Die jüngsten Geschehnisse in Stuttgart werden zusammen mit dem breiten schwäbischen Dialekt der Nebendarsteller, der Führung im Kunstmuseum und den Aufnahmen der Stadt als Lokalkolorit verbucht.

 

Die Untersuchungen von Kriminaltechnikerin Nika Banovic (Miranda Leonhardt, li.) am Tatort helfen Lannert (Richy Müller, Mitte) und Bootz (Felix Klare, re.) weiter, denn Nika findet einen Hinweis auf die Mordwaffe. © SWR/ Stephanie Schweigert

Der Eindruck, dass sich die Filmemacher mit diesem TATORT nicht in die leidenschaftlich geführte Diskussion um Stuttgart 21 einmischen und kein Statement abgeben wollten (oder durften?), drängt sich auf.

Der Krimihandlung an sich tut diese Haltung keinen Abbruch. Bleibt nur die Frage was die Zuschauer in diesem Spiegel - um bei der eingangs angeführten Metapher zu bleiben - sehen:  Gar nichts? Ein schemenhaftes Abbild eines stumpfen Spiegels?

Katharina Gamer


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3