Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 24.10.2019. --> Bis heute wurden 1119 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Auszeichnungen

Den Vogel abgeschossen

Der TATORT "Nie wieder frei sein" - ausgestrahlt im Dezember 2010 - hat in kürzester Zeit den Vogel abgeschossen: neben den beiden Auszeichnungen "Deutscher Fernsehkrimipreis" und "Adolf-Grimme-Preis" führt der Film die Rangliste der eingefleischten Fans aus über 800 TATORT Folgen an.

Adolf-Grimme-Preis

Der TATORT "Nie wieder frei sein? wurde im März 2011 als packender und bewegender Film im Spannungsfeld von Selbstjustiz, individueller Schuld und gesellschaftlicher Konvention mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. In der Begründung der Jury heisst es: "Mit unerbittlicher Konsequenz spielt die Autorin Dinah Marte Golch Sein und Schein, Recht und Gerechtigkeit, berufliche Pflicht und individuelle Moral, Exekutive und Judikative gegeneinander aus, ohne eine Antwort auf die Frage nach dem richtigen Handeln zu geben. ?Ich bin unschuldig?, beharrt der Täter Markus Rapp nach dem gewonnenen Prozess, der wegen illegal erbrachter Beweise, missglückter Identifizierungen und einer fehlenden Zeugin scheiterte. ?Sie sind freigesprochen?, korrigiert ihn seine Verteidigerin, die ahnt, dass ihr Talent gerade dem Falschen zu Diensten war.

Deutscher Fernsehkrimipreis 2011

"Nie wieder frei sein" wurde mit dem Deutschen FernsehKrimi-Preis 2011 ausgezeichnet. Die Jury begründete die Auszeichnung wie folgt: "Was soll man tun, wenn man Opfer eines Gewaltverbrechens ist und der Täter wird freigesprochen? Nie wieder frei sein beginnt dort, wo andere Krimis aufhören: Der Fall ist geklärt. Doch das Opfer - eine junge Frau - und ihre Angehörigen müssen mit der Konsequenz von Zerstörung weiterleben. Nur wie? Spannend bis zur letzten Minute bewegt sich der Film gleichermaßen im Krimi-Genre, wie er den Rahmen sprengt. Am Ende muss der Zuschauer selbst entscheiden. Was wiegt schwerer: Gerechtigkeit oder Gesetz?"

Neben dem Hauptpreis hat die Jury noch zwei "Herausragende Einzelleistungen" vergeben. Ausgezeichnet wurde zum einen Lisa Wagner für ihre Rolle als Rechtsanwältin Regina Zimmer in dem TATORT Nie wieder frei sein. Nach Meinung der Jury verkörpert Lisa Wagner "mit minimalistischer Leidenschaft eine Anwältin, die von ihrem Willen nach Durchsetzung der gesetzlichen Regeln überzeugt ist und am Ende durch die Konfrontation mit der Wirklichkeit alles in Frage stellen wird. Sie balanciert ihre Figur in dem Spannungsfeld zwischen ?richtig' und ?falsch' und konfrontiert den Zuschauer am Ende mit der entscheidenden Frage: Was hält uns zusammen? Recht? Oder Gerechtigkeit?"

Platz 1 in der Fan-Rangliste

Die zeitlose Rangliste aller eingefleischten TATORT-Fans führt seit seiner Erstausstrahlung am 19. Dezember 2010 "Nie wieder frei sein" an. Aus über 800 TATORTen erhielt dieser junge Film die höchste beste Punktzahl und  zugleich (derzeit) die höchste Anzahl von Bewertungen. Der TATORT stellt nach Meinung der Fans damit sämtliche Klassiker in den Schatten.

Fans meinen in ihren Kommentaren zu "Nie wieder frei sein": "Packend, hart, realistisch: Großes Kino von der ersten bis zur letzten Minute. DAS ist Tatort." und befinden: Noch nie habe ich direkt nach einer Ausstrahlung bewertet. Dieser Film ist eine Ausnahme - und zwar in jeder Beziehung! Ein außergewöhnlicher Krimi der von der Ersten bis zur Letzten Minuten fesselte. Ich bin nachhaltig begeistert." EIn anderer Fan fasst zusammen:  Perfekt. Mit Recht auf Platz 1 der Tatort-Rangliste. Sehr einfühlsam und aus verschiedenen Blickwinkeln. Es gibt nichts zu verbessern. Großartig die Akteure, allen voran Sturm, Wagner und Thilo Prückner und natürlich Batic und Leitmayr. 



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3