Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 15.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > ab 2010 > 2010 > 775 Spargelzeit > 

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 775. Folge 

Spargelzeit

Sendelänge: 88:33

Drehbuch:
Jürgen Werner, Peter Zingler
Regie:
Manfred Stelzer
Erstsendung:
10.10.2010
Produktions-
sender:
WDR
Arbeitstitel:
Gutsherrenart
Produktionsfirma:
Colonia Media
Drehort:
Münster, Köln, Rommerskirchen, Delhoven, Straberg
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Anke Krause
Quote bei Erstsendung:
10.49 Mio. / 29.30%



Inhalt:


I.Es ist Spargelzeit und Prof. Boerne kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Vadder Thiel hält sich lieber an die schmackhaften Tatsachen, wobei er buchstäblich über Leichen geht. Bei einem seiner nächtlichen Raubzüge auf einem Spargelfeld vor den Toren der Stadt Münster stolpert er über den Leichnam einer Frau. Wie sich herausstellt, handelt es sich um die Ehefrau des örtlichen ,,Spargelkönigs" Martin Pütz, der mit seiner sechzehn-jährigen Tochter Julia auf dem angrenzenden Spargelhof wohnt.

Beschämt über das unrechtmäßige Verhalten seines alten Herrn beginnt Hauptkommissar Frank Thiel mit den Ermittlungen. Bald wird deutlich, dass es um das Verhältnis der Dorfbewohner zu den Saisonarbeitern des Spargelhofs, in der Hauptsache Polen und Rumänen, nicht sonderlich gut bestellt ist. Seid Julia Pütz vor einigen Jahren von einem Unbekannten vergewaltigt wurde, stehen die Fremden bei den Einheimischen unter Generalverdacht. Der Mord droht das Fass zum Überlaufen zu bringen. Erst recht als dieselbe DNA von damals auch bei der Toten sichergestellt wird. Besteht zwischen der Vergewaltigung und dem Mord ein Zusammenhang? Während Prof. Boerne mit der Auswertung einer DNA-Reihenuntersuchung beschäftigt ist, schickt Thiel seine Assistentin Nadeshda vor. Um herauszufinden, wer auf dem Gutshof ein Mordmotiv haben könnte, soll sie sich als Spargelstecherin getarnt auf Spurensuche begeben, und wird auch tatsächlich fündig...

II.Die Ehefrau des ortsansässigen ,,Spargelkönigs" Martin Pütz wurde erstochen. Und ausgerechnet der Vater von Kommissar Thiel steht jetzt unter Tatverdacht. Oder ist er doch nur beim nächtlichen Spargelklauen erwischt worden? Als Chefermittler greift Thiel erst einmal durch: Seinen alten Herrn schickt er in ,,U"-Haft. Und auch die Alleingänge von Rechtsmediziner Professor Boerne am Tatort verbittet er sich. Schnell stellt sich heraus, dass es um das Verhältnis der Dorfbewohner zu den Saisonarbeitern des Spargelhofs nicht sonderlich gut bestellt ist. Vor zwei Jahren war die Tochter des Hauses Julia Pütz von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Seitdem stehen die polnischen und rumänischen Saisonarbeiter bei den Einheimischen des Vororts von Münster unter Generalverdacht. Jetzt droht der Mord an Julias Mutter das Fass zum Überlaufen zu bringen. Erst recht, als dieselbe DNA von damals auch bei der Toten sichergestellt wird. Besteht zwischen der Vergewaltigung und dem Mord ein Zusammenhang? Während Professor Boerne mit der Auswertung einer DNA-Reihenuntersuchung beschäftigt ist, schickt Thiel seine Assistentin Nadeshda vor. Um herauszufinden, wer auf dem Gutshof ein Mordmotiv haben könnte, soll sie sich als Spargelstecherin getarnt auf Spurensuche begeben. Und sie wird auch tatsächlich fündig ...


Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Frank Thiel - Axel Prahl
Rechtsmediziner Prof. Karl - Friedrich Boerne - Jan Josef Liefers
Kommissarsanwärterin Nadeshda Krusenstern - Friederike Kempter
Assistentin Silke "Alberich" Haller - ChrisTine Urspruch
Wilhemine Klemm [Staatsanwältin] - Mechthild Großmann
Herbert Thiel - Claus D. Clausnitzer
Martin Pütz - Jörg Hartmann
Julia Pütz - Matilda Merkel
Polizeiobermeister Olaf Künast - Ronald Kukulies
Saisonarbeiter Jakub Czarzyk - Dimitri Bilov
Saisonarbeiterin Gabriela Tosicz - Agnieszka Piwowarska
Saisonarbeiter Gabor Adonay - Alexandru Mihaescu
Theo Gromer - Holger Kunkel





Stab:

Aufnahmeleitung - Charlie Gurath
Aufnahmeleitung - Marcel Kommissin
Außenrequisite - Maiko Ophei
Baubühne - Ralf Winterhalder
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - Volker Langholz
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - George Bozkurt
Besetzung/Casting - Anja Dihrberg
Best Boy - Jürgen Tomadini
Continuity - Susanne Petersen
Garderobe - Meiken Reissig
Herstellungsleitung - Liane Retzlaff
Innenrequisite - Thomas Frankenberg
Innenrequisite - Barbara Hartwich
Kamera - Michael Wiesweg
Kameraassistenz - Frederic Batier
Kameraassistenz - Julian Hitomi
Kamerabühne - Jürgen Steil
Kindercoaching - Birgit Theis
Kostüme/Kostümbild - Brigitte Nierhaus
Maske/Maskenbildner - Claudia Busch
Maske/Maskenbildner - Frauke Horn
Mischung - Steffen Berlipp
Motivaufnahmeleitung - Romy Guttmann
Musik/Filmkompositionen - Lutz Kerschowski
Oberbeleuchter - Christof Loeckle
Postproduktion - Carla Schild-Kreindl
Produktionsleitung - Marion Sand
Produzent - Sonja Goslicki
Regieassistenz - Regina Spreer
Schnitt - Bernd Schriever
Set-Aufnahmeleitung - Marcel Kommissin
Sounddesign - Klaus Waßen-Floren
Standfotografie - Martin Valentin Menke
Szenenbild - Thomas Schmid
Ton/Filmtonmeister - Wolfgang Wirtz
Ton/Filmtonmeister - Sebastian Leukert




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3