Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 13.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > ab 2010 > 2010 > 762 Blutgeld > 

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 762. Folge 

Blutgeld

Sendelänge: 89:08

Drehbuch:
Martin Eigler
Regie:
Martin Eigler
Erstsendung:
25.4.2010
Produktions-
sender:
SWR
Arbeitstitel:
Der Bankier
Produktionsfirma:
Maran Film
Drehzeit:
21 April 2009 bis 26 Mai 2009
Drehort:
Stuttgart, Baden-Baden, Karlsruhe
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Brigitte Dithard
Quote bei Erstsendung:
8.47 Mio. / 25.10%



Inhalt:


I.Ein Einfamilienhaus in einer gehobenen Wohngegend von Stuttgart ist der Tatort eines Familiendramas: Frau und Tochter von Bankier Marc Simon werden erschossen aufgefunden, der Familienvater wurde beim Verlassen des Hauses von Nachbarn beobachtet - und taucht zunächst spurlos unter. Nach ihm wird als mutmaßlicher Täter gefahndet, doch schon bald ergeben die Ermittlungen von Thorsten Lannert und Sebastian Bootz einen ganz neuen Fahndungsansatz. Immer deutlicher wird, dass der verschwundene Bankier offensichtlich Verbindungen zur Mafia hatte und möglicherweise in dubiose Geldgeschäfte verstrickt war. Auch in seinem Privatleben hat Marc Simon sorgsam gehütete Geheimnisse. Als der unter Mordverdacht stehende Bankier schließlich festgenommen und verhört wird, gelingt es den Kommissaren zunächst nicht, sein Schweigen zu brechen. Lannert und Bootz werden vor erneute Rätsel gestellt und langsam reift der Verdacht, dass Marc Simon zugleich Täter und Opfer sein könnte...

II.Marc Simon ist Bankangestellter und eigentlich ein ganz ruhiger, unauffälliger Familienmensch. Doch als seine Frau und seine Tochter erschossen aufgefunden werden, wird gerade er zum Hauptverdächtigen für diesen Doppelmord. Die Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz dringen in das scheinbar perfekte Leben des Familienvaters ein und entdecken dabei gleich mehrere Geheimnisse. Marc Simon führte ein Doppelleben und hatte neben Ehefrau und Tochter noch eine zweite Familie mit Cornelia König und dem gemeinsamen Sohn Florian. Außerdem hat Simon hohe Schulden. Bei ihren Ermittlungen zu seinen rätselhaften Finanzaktivitäten entdecken die beiden Kommissare die wahre Dimension ihres Falls: Beim Versuch, seine Schulden abzubezahlen, ist Marc Simon in die Fänge des organisierten Verbrechens geraten und hat Schwarzgelder der kalabrischen Mafia veruntreut. Und die will nun mit allen Mitteln zurück, was ihr gehört. Als Auftragskiller Simons Sohn Florian entführen, um ihn als Druckmittel einzusetzen, sieht der Bankangestellte seine letzte Chance in einer Verzweiflungstat ...

III.Nachts und bei strömendem Regen werden die Stuttgarter Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz zu einem Tatort gerufen. In einem Stuttgarter Einfamilienhaus liegen zwei Tote - Mutter und Tochter, in ihrem Wohnzimmer erschossen. Es gibt keine Anzeichen für ein gewaltsames Eindringen, nichts wurde entwendet. Von Familienvater Marc Simon fehlt jede Spur.

Eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter der Simons führt Lannert zu André Lindner , einem Bekannten der Familie. Mit dem Mord an den Simons konfrontiert, wirkt Lindner schockiert, regelrecht panisch, und verweigert jede Information. Bootz erfährt von der Mutter der Getöteten, dass sich Marc Simon, von Beruf Bankangestellter, vor vier Jahren von seinen Schwiegereltern eine große Summe leihen musste, um Schulden für das Haus zu bezahlen.

Auf der Suche nach Marc Simon ermitteln die Kommissare an seinem Arbeitsplatz und entdecken dort Fotos von einer Frau namens Cornelia König. Als sie die junge Frau besuchen, finden sie dort nicht nur den aufgeregten André Lindner vor, sondern erfahren auch, dass Marc Simon seit acht Jahren ein Doppelleben führte: Offiziell lebte er mit Frau Stephanie und der Tochter zusammen, gleichzeitig hatte er mit seiner Geliebten Cornelia König und dem gemeinsamen Sohn Florian eine zweite Familie. Und anscheinend hatte Simon immer genügend Geld, um für beide Familien sorgen zu können.

Kurz darauf taucht Marc Simon, inzwischen der Hauptverdächtige, in der Bank auf, völlig verstört und kaum ansprechbar. Widerstandslos lässt er sich von Lannert und Bootz abführen. Im Verhör wirkt er verwirrt, behauptet aber, ein Alibi zu haben. Mitten in den Befragungen erscheint auf einmal André Lindner gemeinsam mit dem Anwalt Siebert. Staatsanwältin Álvarez kann nicht verhindern, dass Siebert das Verhör abbricht, und Marc Simon mitnimmt, was der sich nur widerwillig gefallen lässt. Als Lannert und Bootz herausfinden, dass Siebert ein bundesweit agierender Staranwalt für Prozesse im Zusammenhang mit organisierter Kriminalität ist, wird ihnen langsam die wahre Dimension ihres Falles klar.

Das Ermittlerteam versucht, Licht in Marc Simons undurchsichtige Finanzaktivitäten zu bringen. Nach eigener Aussage hatte sich der Bankangestellte bei dem Kredithai Steiner Geld geliehen. Die Kommissare suchen Steiner auf - und finden ihn erschossen in seinem Büro. Die Mörder eröffnen das Feuer auf Lannert und Bootz, denen es gelingt, einen der beiden zu überwältigen. Aber der Ukrainer schweigt eisern. Immerhin gibt es Telefonverbindungen, die die Ermittler zu einem Hotel führen. Dort weiß der undurchsichtige Hotelier Morelli angeblich von gar nichts. Doch die Daten von Simons Bankcomputer weisen erneut auf diesen Namen. Sie lassen Lannert und Bootz erkennen, dass Simon sich mit der kalabrischen Mafia eingelassen hat und deren Schwarzgelder veruntreute. Den Kommissaren wird klar, dass Marc Simon mit den Morden unter Druck gesetzt wurde - und dieser Druck nicht nachlassen wird, solange er das Geld nicht zurückgezahlt hat. Als die Mafia-Killer Florian entführen, sieht der Vater keinen Ausweg mehr. Statt Hilfe bei Lannert und Bootz zu suchen, versucht Marc Simon die Mafia mit ihren eigenen Mitteln zu schlagen und stellt damit die Kommissare vor eine außergewöhnliche Herausforderung.


Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Thorsten Lannert - Richy Müller
Kriminalhauptkommissar Sebastian Bootz - Felix Klare
Emilia Alvarez [Staatsanwältin] - Carolina Vera
Kriminaltechnikerin Nika Banovic - Miranda Leonhardt
Rechtsmediziner Daniel Vogt - Jürgen Hartmann
Bankangestellter Marc Simon - Stephan Kampwirth
Cornelia König - Lisa Martinek
André Lindner - Hans-Jochen Wagner
Hotelier Morelli - Michael Abendroth





Stab:

Außenrequisite - Andreas Fassonge
Baubühne - Alexander Koch
Baubühne - Wilfried Seiler
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - Martin Kraus
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - Dominic Schlosshauer
Besetzung/Casting - Clemens Erbach
Bühnenmaler - Franz-Karl Royal
Continuity - Björn S. Berger
Erster Aufnahmeleiter - Thorsten Tritthard
Garderobe - Elke Maier
Garderobe - Thomas Follner
Innenrequisite - Christian Bößler
Kamera - Christoph Schmitz
Kameraassistenz - Michael Merkel
Kameraassistenz - Valentino Herth
Kostüme/Kostümbild - Chalune Seiberth
Location Scout - Johannes Eppinger
Musik/Filmkompositionen - Oliver Kranz
Producer - Nils Reinhardt
Produktionsleitung - Dieter Streck
Produzent - Sabine Tettenborn
Regieassistenz - Axel Rottmann
Regieassistenz - Daniel Kühn
Schnitt - Martina Butz-Kofer
Set-Aufnahmeleitung - Daniel Geier
Szenenbild - Urs Beuter
Ton/Filmtonmeister - Jörg Kidrowski




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3