Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.11.2018. --> Bis heute wurden 1085 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 744. Folge 

Um jeden Preis

Sendelänge: 89:12

Drehbuch:
Christian Jeltsch
Regie:
Peter Fratzscher
Erstsendung:
18.10.2009
Produktions-
sender:
BR
Arbeitstitel:
Die Täuschung
Produktionsfirma:
Hager-Moss Film Produktion
Drehzeit:
3 Februar 2009 bis 5 März 2009
Drehort:
München, Umgebung von München
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Silvia Koller, Bettina Reitz
Quote bei Erstsendung:
7.24 Mio. / 20.00%



Inhalt:


I.München ist ein wichtiger Medienstandort. Kein Wunder, dass der Selbstmord des Journalisten Rainer Truss mächtig Staub aufwirbelt. Truss war einer vom alten Schlag, hat immer solide recherchiert, wenn es darum ging, Missstände aufzudecken. Auch wenn man von höherer Stelle den Fall als abgeschlossen betrachtet, es bleiben Ungereimtheiten. Möglicherweise war er hinter einer brisanten Story her? Die Münchner Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr wollen die Dinge nicht auf sich beruhen lassen und ermitteln seinen letzten Gesprächspartner. Unerwartet stoßen sie auf den bekannten Gewerkschaftler Leo Greedinger und kontaktieren ihn während einer Opernpause. Batic und Greedinger kennen sich seit der Kindheit. Sie verbindet eine uralte Blutsbrüderschaft. Kann Batic unter diesen Umständen sachlich bleiben? Greedinger wird zurzeit von dem gewieften Strategen Max Stadler groß herausgebracht. Vorstandswahlen stehen vor der Tür und mit einem wie Stadler im Rücken kann man "nur gewinnen".

II.Der spektakuläre Selbstmord des Münchner Journalisten Rainer Truss schlägt hohe Wellen. Truss war bekannt für solide Recherchen an vorderster Front, wenn es darum ging, Missstände oder Korruption aufzudecken. Die Reporterin Ute Kropp wittert ihre Chance. Verzweiflungstat? Gebrochenes Herz? Ihre Zeitung zahlt einen Bonus für interessante Privatfotos und sachdienliche Informationen. Die übliche Schmutzkampagne droht. Auch wenn von höherer Stelle der Fall merkwürdig schnell als abgeschlossen betrachtet wird, es bleiben Ungereimtheiten. War Truss hinter einer neuen, brisanten Story her? Welche große Firma hatte er dieses Mal in der Schusslinie?

Die Münchner Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr wollen die Dinge nicht auf sich beruhen lassen und ermitteln seine letzten Gesprächspartner. Sie stoßen auf den populären Gewerkschaftsführer Leo Greedinger, der offenbar engen Kontakt zu Truss hatte. Kriminalhauptkommissar Ivo Batic kontaktiert den Mann allein in der Oper - ohne Leitmayr - und das hat sehr persönliche Gründe. Denn Batic und Leo Greedinger kennen sich seit ihrer Kindheit. Kann Batic unter diesen Umständen sachlich bleiben? Seine private Beziehung zur Familie Greedinger ist nicht frei von Gefühlen. Greedingers Vater Hans, ein überzeugter Gewerkschafter vom alten Schlag, ist noch rüstig. "Samstags gehört Vati mir" ist eine der frühen Errungenschaften, die er mitgetragen hat. Er unterstützt die Aktivitäten des erfolgreich gewordenen Sohnes in jeder Hinsicht. Natürlich gibt es interne Auseinandersetzungen und Diskussionen über die unterschiedlichen Zielvorstellungen und besonders darüber welches der beste Weg zum großen Ziel sein kann? Wie erreicht man in diesen Zeiten internationale Solidarität in einer globalisierten Welt? Die alten Seilschaften mauern.

Hauptkommissar Leitmayr geht gezwungenermaßen einen von Kollege Batic unabhängigen Ermittlungsweg. Er beobachtet die Vorgehensweise seines Freundes in diesem Fall genau. Aber auch Luca Panini, die temporäre italienische Fachkraft für organisierte Kriminalität, kommt zu Erkenntnissen, die den Tod des Journalisten neu beleuchten helfen. Leo Greedinger punktet auf seinem Karriereweg in jeder Hinsicht. Er wird von dem gewieften Strategen Max Stadler groß herausgebracht. Vorstandswahlen stehen vor der Tür und mit einem wie Stadler im Rücken, kann man nur gewinnen. Doch erfüllt von seiner Mission übersieht Leo die Neider und Intriganten in seiner Nähe ...


Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Ivo Batic - Miroslav Nemec
Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr - Udo Wachtveitl
Leo Greedinger - Thomas Sarbacher
Hans Greedinger - Fred Stillkrauth
Kommissar Luca Panini - Leonardo Nigro
Kriminaloberrat Wellisch [Dezernatsleiter] - Christian Springer
Journalistin Ute Kropp - Petra Berndt
Dörte Truss - Tanja Schleif
Max Janussen - Hannes Hellmann
Dr. Erwin Rohpe - Christian Maria Goebel
Moritz Greedinger - Martin Stührk
Esther Greedinger - Berfin Öztoprak





Stab:

Aufnahmeleitung - Dietmar Hochberger
Besetzung/Casting - Daniela Tolkien
Dramaturgie - Gisela Weilemann BR
Garderobe - Anisha Stöckinger
Herstellungsleitung - Maike Beba BR
Kamera - Wolf Siegelmann
Kostüme/Kostümbild - Natascha Curtius-Noss
Maske/Maskenbildner - Martine Flener
Maske/Maskenbildner - Mechthild Schmitt
Mischung - Bernd Schreiner
Musik/Filmkompositionen - J.J. Gerndt
Oberbeleuchter - Christian Thümmler
Produktionsleitung - Michael Schober
Produzent - Kirsten Hager
Requisite - Martina Hug
Requisite - Manfred Hörrmann
Schnitt - Vera van Appeldorn
Sounddesign - Rudi Preusser
Szenenbild - Thorwald Kiefel-Kuhls
Ton/Filmtonassistenz - Frank Hoyer




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite




MEHR ZUM TATORT
Kein Abgesang auf den Idealismus - Interview mit Drehbuchautor Christian Jeltsch
"Über allem steht die Solidarität" - Katharina Gamer über den neuen TATORT aus München


Bilder: BR/ hager moss film GmbH/ Heike Ulrich
BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3