Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 08.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

?Schwierig zu spielen fand ich die zarte, vorsichtige Annäherung zwischen Bergmann und Charlotte Lindholm?

Gespräch mit Sven Lehmann

 

NDR/ Marc Meyerbröker

Als einziger Kripomann vor Ort stellen Sie sich im neuen Niedersachsen-?TATORT? klar an die Seite von Kommissarin Lindholm. Stehen Sie in dieser Rolle im Schatten oder im Licht von Maria Furtwängler? 

Weder noch. Am Theater will auch jeder den Hamlet spielen. Dabei sind Figuren wie Ophelias Vater Polonius ebenso reizvoll. Ich habe bei diesem ?TATORT? nicht das Gefühl, in der zweiten Reihe zu stehen. Die Figur des Mörders steht schließlich auch nicht in der zweiten Reihe. Es ist insgesamt irreführend und wenig sinnvoll, eine Hitliste der Rollen in einem Film aufzustellen. Kommissarin Lindholm kann nur dann Kommissarin Lindholm sein, wenn es Täter und Opfer gibt, wenn es Leute gibt, die ihr Schwierigkeiten bereiten, und Leute, die ihr helfen.

 Ihr Kai Bergmann ermittelt nicht mit der Brechstange, sondern mit hoher persönlicher Sensibilität. Ist er ein Weichei?

  Wer Weichei sagt, will einen Menschen abstempeln und in eine Ecke schieben. Weichei klingt nach Warmduscher. In meinen Augen ist Kai Bergmann bedächtig, nachdenklich und vorsichtig.

Einmal schießt Bergmann auf einen Verdächtigen, erleidet dann einen Nervenzusammenbruch, weil er glaubt, auf ein Kind geschossen zu haben. War dies eine der schwierigsten Szenen für Sie?

 Nein. Schauspiel ist mein Beruf, und wenn ein Nervenzusammenbruch gefordert ist, hat man das zu können. Schwierig zu spielen fand ich die zarte, vorsichtige Annäherung zwischen Bergmann und Charlotte Lindholm. In dramatischen, belastenden Momenten der Ermittlungen kommt es zu vorsichtigen Berührungen und Umarmungen, die wir nicht zu intensiv spielen durften. Der Zuschauer soll hier nicht den Eindruck gewinnen, dass hier sofort große Leidenschaft hochkocht. Die richtige Dosierung der Gefühle war nicht einfach zu spielen, aber dank Maria Furtwängler, denke ich, ist es uns gut gelungen.

Und wie war ihr Draht zu Regisseur Friedemann Fromm?

 Zwischen uns herrscht ein stillschweigendes Einverständnis. Ohne viele Worte wissen wir, was der andere von einem will. Es wird also nicht endlos gequatscht und debattiert. Der Schauspieler-Beruf funktioniert nicht über das Quatschen, sondern über das Machen. Bei Regisseuren, die vor jeder Szene endlose Vorträge halten, werde ich wahnsinnig.

Sie flachsen gern auch mal und sind für Ihren Humor bekannt. Konnten Sie in den Drehpausen lachen ? obwohl dieser ?TATORT?-Stoff ernstes Spiel verlangt?

 Ich war schon auf Trauerfeiern, auf denen später sehr viel gelacht wurde, wo die ganze Familie dem Toten ein Lied gesungen hat. Und beim Drehen gibt es zum einen das, was zu spielen ist, und zum anderen den Weg, auf dem man sich diesem Spiel nähert. Und diese Wege können sehr unterschiedlich sein. Ich kann nur sagen: Wir haben bei diesen Dreharbeiten sehr, sehr viel gelacht.

Sie sind am Deutschen Theater Berlin engagiert, spielen große Rollen mit Regiegrößen wie Hans Neuenfels oder Michael Thalheimer. Welche Herausforderungen stellt ein ?TATORT? an Sie?

 Es ist derselbe Beruf, aber es sind verschiedene Stränge dieses Schauspielberufs. Das Spiel vor der Kamera ist sehr intim. Wenn ich vor tausend Menschen spiele, brauche ich eine andere Stimme und mehr Kraft. Einen Film wie diesen ?TATORT?, aber auch ein Gemälde, kann man sich immer wieder anschauen. Wenn ich die Sätze auf der Bühne gesagt habe, sind sie heraus und weg. Das Theaterspiel ist die flüchtigste Kunstform überhaupt. 

NDR-Pressemappe


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3