Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > 2000 bis 2009 > 2009 > 746 Schweinegeld > 

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 746. Folge 

Schweinegeld

Sendelänge: 89:42

Drehbuch:
Christoph Silber, Thorsten Wettcke
Regie:
Bodo Fürneisen
Erstsendung:
1.11.2009
Produktions-
sender:
RBB
Produktionsfirma:
teamWorx Television & Film GmbH
Drehzeit:
10 März 2009 bis 7 April 2009
Drehort:
Berlin
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Dr. Josephine Schröder-Zebralla
Quote bei Erstsendung:
8.22 Mio. / 22.50%



Inhalt:
Im Kühlhaus seiner Fabrik wird der Berliner Fleischkönig Hans Merklinger tot aufgefunden. Der Tote war bereits seit mehreren Tagen verschwunden, wurde aber nur von seiner Geliebten Kathi als vermisst gemeldet. Als Ritter und Stark in die Fleischfabrik kommen, sind keine Arbeiter aufzufinden. Der Sohn des Chefs, Maximilian, behandelt die Kommissare mit kühler Überheblichkeit, steht er doch gerade in Vertragsverhandlungen mit den ukrainischen Brüdern Litvin. Sie wollen in die Firma Merklinger und stören sich nicht daran, dass das Unternehmen vor Jahren in einen Gammelfleisch-Skandal verwickelt war. Christa Merklinger nimmt die Nachricht vom Tod ihres Mannes gelassen auf, während Kathi, die schon die Hochzeit mit Merklinger sen. plante, zusammenbricht.

Ritter und Stark erfahren von Merklingers langjähriger Sekretärin Frau Balthasar, dass Merklinger bulgarische Hilfskräfte mit einem Trick und der Hilfe des Subunternehmers Joachim Kahle zu legalen EU-Arbeitern machte. Zu diesen Bulgaren gehört auch Kahles junge Freundin Liljana. Als sie mit ihrem Bruder Viktor fliehen will, nehmen Ritter und Stark die Verfolgung auf. Doch dabei wird Ritter zusammengeschlagen und muss mit einer schweren Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Stark führt nun notgedrungen mit Weber die Ermittlungen fort. Was hat Liljana mit dem Tod Merklingers zu tun? Warum hat Maximilian der Polizei verschwiegen, dass sein Vater seit Tagen verschwunden war? Stark muss ein Geflecht von Subventionsbetrug, dunklen Geschäften in der Fleischbranche und einer privaten Tragödie entwirren. Ritter darf seinen Kopf eigentlich nicht anstrengen, aber auch im Krankenhaus lässt ihm der Fall keine Ruhe...


Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Till Ritter - Dominic Raacke
Kriminalhauptkommissar Felix Stark - Boris Aljinovic
Weber - Ernst-Georg Schwill
Liljana Selkova - Ana Stefanovic
Joachim Kahle - Ole Puppe
Maximilian Merklinger - Lucas Gregorowicz
Christa Merklinger - Maren Kroymann
Chefsekretärin Balthasar - Johanna Gastdorf





Stab:

Außenrequisite - Michaela Nolte
Erster Aufnahmeleiter - Lena Reuter
Filmgeschäftsführung - Karin Csallner
Innenrequisite - Stefan Pepe Baumgärtner
Kamera - Nicolai Kätsch
Kameraassistenz - Rainer Rösch
Kamerabühne - Max Mönig
Maske/Maskenbildner - Marion Stets
Motivaufnahmeleitung - Christian Metz
Oberbeleuchter - Marc Lubosch
Produktionsassistenz - Tanja Bogdan
Produktionsleitung - Marcella Rafael
Produzent - Gloria Burkert
Produzent - Andreas Bareiss
Requisitenfahrer - Oliver Mayer
Set Runner - Nicole Thiemert
Set-Aufnahmeleitung - Ender Firat
Szenenbild - Bärbel Menzel
Ton/Filmtonassistenz - Malte Schmidt
Ton/Filmtonmeister - Carsten Arnolds




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






© rbb/ Christiane Pausch
BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3