Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 10.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Der verdiente Lohn

Ulrike Folkerts bekommt nach 20 Jahren  TATORT endlich das, was sie längst verdient hat.

"Mein Job ist Schauspielerin und nicht TATORT'-Kommissarin." Das sagt Ulrike Folkerts seit jeher. Doch erst in den vergangenen Jahren hatte sie Gelegenheit, das zu belegen. Natürlich ist sie Lena Odenthal, seit 20 Jahren genau.

Viel mehr Privatleben ist nicht, und das ist gut so: die Katzenliebhaberin Ulrike Folkerts im TATORT Bild von: SWR / Krause-Burberg

Als SWR-Ermittlerin kennt sie ein ganzes Land. Und doch, so zeigt sich nun, gelingt es der 48-jährigen Schauspielerin, in anderen Rollen gänzlich neu und unbelastet zu erscheinen. Zu verdanken hat sie das nicht nur ihrer Klasse.

Kein Privatleben

Als 1989 der erste TATORT mit ihr ausgestrahlt wurde, sie war 27 Jahre alt, kam das einer Sensation gleich. Der Krimi war im Fernsehen eine Männerdomäne. Sie aber eroberte als kühle Kommissarin Lena Odenthal gemeinsam mit ihrem Kollegen Kopper (Andreas Hoppe) die Herzen der Zuschauer. Anders als andere weibliche Kommissarinnen kommt Lena Odenthal ohne nennenswertes Privatleben aus. In ihren Krimis regiert der Fall, der meist einem starken Thema unterworfen wird. Sie selbst gliedert sich ein in die Geschichte. Lena Odenthal - das ist nicht die mit den Depressionen, nicht die mit dem ramponierten Privatleben, nicht die mit dem Kind.

1989 ermittelte sie zum ersten Mal, inzwischen ist ihr 50. Fall abgedreht: Ulrike Folkerts. Bild: SWR/ Krause-Burberg

Für Ulrike Folkerts stellt sich der Verzicht auf diese oft so bemüht wirkende Rahmenhandlung als Vorteil heraus. Lena Odenthal verbraucht sich nicht. Und Gleiches gilt für die in Kassel geborene Schauspielerin, die ihre Karriere 1987 unter der Regie von Ralf Huettner ("Das Mädchen mit dem Feuerzeug") begann.

Wunsch beim Haussender erhört

"Ich bin eine Insel" hieß einer der vielen TV-Filme, in denen sie zuletzt spielte: eine traumatisierte Lehrerin, die auf ein zehnjähriges Mädchen trifft und eine Art Freundschaft schließt. "Keine Pistole, keine Polizei, keine Verbrecherjagd", hatte sich Ulrike Folkerts von ihrem Haussender, dem SWR, lediglich gewünscht, und der war ihr endlich entgegengekommen.

Es sind nicht die Zuschauer, die die Folkerts festlegen, es war lange Zeit die Branche selbst. Sie versuchte gegenzusteuern. "Natürlich ist die Branche ein Stück weit unmutig. Man signalisiert mir, wer so oft und so lange TATORT macht, wird so stark identifiziert mit seiner Rolle, dass es schwierig wird, andere gute Rollen zu kriegen. Aber das kann und will ich nicht akzeptieren."

Sat.1 hörte da auch genau hin ... und ließ sie gar schwanger werden. In der flotten Komödie "Liebe in anderen Umständen" (Di., 13.10., 20.15 Uhr) bricht der Regisseur Hansjörg Thurn mit dem gängigen Folkerts-Bild der burschikosen Polizistin. Hinzu kamen zuletzt der starke Soldatenheimkehrer-Film "Willkommen zu Hause" (ARD / SWR) oder auch der ZDF-Dreiteiler "Die Rebellin".

"Liebe in anderen Umständen": Vom Ehemann betrogen und verlassen, ganz auf sich allein gestellt, da wird Silke (Ulrike Folkerts) endlich schwanger - von Felix (Daniel Roesner), einem 20 Jahre jüngeren Taxifahrer. Bild von: Sat.1 / Gabor Klinsky

Sie hadert nicht mehr mit dem TATORT

Kein Grund mehr also für die Schauspielerin, mit dem TATORT zu hadern, wie sie es in früheren Zeiten einmal tat. Doch "heute ist es einfach so etwas wie mein Baby". Ulrike Folkerts engagiert sich bei der Auswahl von Themen, kritisiert auch mal öffentlich die Qualität der Drehbücher, doch an ein Aufhören denkt sie dem eigenen Bekunden nach nicht. Zwei weitere Fälle, darunter der 50., sind abgedreht. Zudem arbeitet sie weiter als Autorin. Zusammen mit ihrer Partnerin, der Künstlerin Katharina Schnitzler, brachte sie Ende 2008 ein Buch auf den Markt. Der passende Titel: "Glück gefunden".

Kai-Oliver Derks, Teleschau-Mediendienst


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3