Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 733. Folge 

Tödlicher Einsatz

Sendelänge: 88:17

Drehbuch:
Kai-Uwe Hasenheit
Regie:
Bodo Fürneisen
Erstsendung:
10.5.2009
Produktions-
sender:
SWR
Arbeitstitel:
Die Spezialeinheit
Produktionsfirma:
Maran Film
Drehzeit:
17 Juli 2007 bis 17 August 2007
Drehort:
Ludwigshafen, Baden-Baden
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Melanie Wolber, Manfred Hattendorf
Quote bei Erstsendung:
6.89 Mio. / 21.90%



Inhalt:


I.Um Geld für Drogen zu beschaffen, raubt Florian eine Tankstelle aus: Er braucht das Geld für sein Treffen mit einem Dealer. In einem verlassenen Lagerhaus soll der Deal vonstatten gehen - doch da wartet bereits eine SEK-Einheit, die einen Tipp erhalten hat. Aber hier läuft alles schief: Florian kann entkommen, ein SEK-Beamter wird erschossen. Bei ihren Ermittlungen stoßen Lena Odenthal und Mario Kopper auf eine Mauer des Schweigens. Die SEK-Beamten sperren sich gegen Vernehmungen, agieren streng nach Vorschrift. Ohnehin ist für sie die Tat bereits geklärt. Gegen diesen Männerbund tut sich Lena schwer, doch sie lässt nicht locker und lehnt es ab, sich ihre Ermittlungswege vorschreiben zu lassen...

II.Es ist eigentlich ein Routine-Einsatz für die SEK-Einheit unter der Führung von Tho-mas Renner. Nach einem bewaffneten Tankstellenüberfall soll sie den vermutlich dro-genabhängigen Täter beim Treffen mit seinem Dealer überwältigen. Doch bei dem Einsatz wird einer der Beamten erschossen. Der Tatverdächtige kann fliehen, weil SEK-Mann Karsten Engelhard, der den Hintereingang sichern soll, es nicht schafft, ihn aufzuhalten. Lena Odenthal und Mario Kopper ermitteln gegen den jungen Mann. Aber Florian Weigold gelingt es, unterzutauchen. Als Lena feststellt, dass Karsten Engel-hard Florian bei dem missglückten Einsatz nicht aus Unerfahrenheit entwischen ließ, sondern weil die beiden früher einmal Freunde waren, dehnt sie ihre Ermittlungen auch auf die Männer der SEK-Einheit aus. Bei denen löst ihr Vorgehen Abwehr aus. Überzeugt von ihrer Unantastbarkeit als übergeordnete Einheit der Polizei und als fest zusammenstehender Männerbund, blockieren Thomas Renner und seine Mitarbeiter die Ermittlungen so massiv, dass Lena erst recht nicht locker lässt.

III.Nach einem Raubüberfall auf eine Ludwigshafener Tankstelle lassen die Bilder der Überwachungskamera erkennen, dass der junge Täter bewaffnet und unberechenbar ist - eine Aufgabe für das Spezialeinsatzkommando unter der Führung von Thomas Renner. Beim Zusammentreffen mit seinem Dealer soll der Täter gestellt werden. Als das Kommando die Halle stürmt, kommt es zu einem Schusswechsel. Der SEK-Beamte Andreas Ziegler wird tödlich getroffen. Während der Dealer festgenommen werden kann, gelingt es dem Tankstellenräuber, durch den Hinterausgang zu fliehen.

Als Lena und Kopper die Ermittlungen am Tatort aufnehmen, treffen sie auf einen schockierten Teamleiter Renner, der damit fertig werden muss, dass einer seiner Mit-arbeiter tot ist und ein anderer, der gut ausgebildete, aber unerfahrene Karsten Engelhard, den Tatverdächtigen am Hinterausgang entkommen ließ. Die Kommissare lösen die Fahndung nach dem Tatverdächtigen aus. Florian Weigold heißt er, ist als Beschaffungskrimineller bekannt und ohne festen Wohnsitz. Florians Vater, der Notar Peter Weigold, hat seinen Sohn seit zwei Jahren nicht gesehen. Bei ihm erhält Lena den Hinweis, dass es zwischen Florian und Karsten Engelhard eine Verbindung geben muss. Sie wollen Karsten deshalb befragen, doch Thomas Renner wertet das als Kompetenzüberschreitung.

Er ist empört und stellt sich entschieden vor seine Männer. Doch Lena lässt nicht locker. Im Verhör erfährt sie von Karsten Engelhard, dass Florian ein alter Freund von ihm ist und er Skrupel hatte, auf ihn zu schießen. Im Verhör kann Mario Kopper den Dealer dazu bringen, einen Hinweis auf Weigolds Aufenthaltsort zu geben. Tatsächlich spüren sie ihn auf. Doch Florian setzt seine Schusswaffe ein und kann entkommen. Völlig entkräftet, bleibt ihm als Ausweg nur noch, Zuflucht bei seinem Vater zu suchen. Dem gesteht er den Tankstellenüberfall und seine prekäre Lage ein und kann ihn tatsächlich dazu bewegen, ihn vorläufig zu verstecken. Nach der Entgiftung, verspricht Florian, werde er sich ganz bestimmt der Polizei stellen. Peter Weigold bringt seinen Sohn im verlassenen Schlachthofgelände unter, wo Florian versucht, mit den Folgen seines einsamen Entzugs fertig zu werden.

Währenddessen bemüht sich Lena, die Blockade der SEK-Männer zu durchbrechen. Von Eva Ziegler, der verstörten Frau des Ermordeten, erfährt sie mehr über die Lebensverhältnisse der Spezialkräfte. Der Zusammenhalt der Männer ist eng, fast alle wohnen nah beieinander in einer Siedlung, über die Arbeit reden sie untereinander, aber nicht mit ihren Frauen. Deshalb konnte Eva Ziegler sich nicht erklären, warum ihr Mann sich seit Monaten auf rätselhafte Weise verändert hatte. Und Franziska Renner, die Tochter des Einsatzleiters und Verlobte von Karsten Engelhard, muss lange auf Karsten einreden, bis er ihr erzählt, wie er in den Fall verwickelt ist.

Obwohl Thomas Renner sogar seinen Vorgesetzten intervenieren lässt, um Lenas Ermittlungen bei der SEK zu stoppen, hält sie an ihren Ermittlungen fest. Sie sucht nach Gründen für Erpressbarkeit, nach Verstrickungen und nach der Waffe. Verdächtig ist die Persönlichkeitsveränderung Andreas Zieglers, deren Grund sie und Kopper herausfinden wollen. Verdächtig ist auch Christian Howald, der sich lieber prü-gelt als zu riskieren, dass seine Kollegen von seiner Homosexualität erfahren. Zur Empörung der SEK-Truppe nimmt Lena Howald fest. Aber sie muss ihn wieder frei-lassen, denn der tödliche Schuss stammte nicht aus seiner Waffe. In den Augen des aufgebrachten Thomas Renner kümmert Lena sich zu wenig um den eigentlich Tat-verdächtigen Florian. Während er mit seinen Leuten beschließt, Florian selbst zu stel-len, konfrontiert Lena Peter Weigold mit ihren Informationen über Florians Gesundheitszustand. Der leidet inzwischen extrem unter den Entzugserscheinungen und ist völlig unberechenbar geworden ...


Besetzung:

Kriminalhauptkommissarin Lena Odenthal - Ulrike Folkerts
Kriminalhauptkommissar Mario Kopper - Andreas Hoppe
Sekretärin Edith Keller - Annalena Schmidt
Kriminaltechniker Peter Becker - Peter Espeloer
Rechtsmediziner Dr. Patrick Herzog - Achim Buch
Florian Weigold - Mirco Kreibich
Notar Peter Weigold - Rudolf Kowalski
SEK-Beamter Thomas Renner [Gruppenleiter] - Heikko Deutschmann
SEK-Beamter Karsten Engelhard - Stefan Roschy
SEK-Beamter Christian Howald - Holger Daemgen
Eva Ziegler - Constanze Weinig





Stab:

Aufnahmeleitung - Maike Bodanowski
Aufnahmeleitung - Susann Karolewski
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - Gerd Walter
Beleuchter/Beleuchtungstechnik - Thomas Boos
Besetzung/Casting - Birgit Geier
Continuity - Felix Triebel
Fachberatung - Jörg Gennun
Herstellungsleitung - Wolfgang Krenz
Herstellungsleitung - Michael Reusch
Kamera - Cornelia Wiederhold
Kameraassistenz - Holger Jung
Kampftrainer - Kidane Yemane
Kostüme/Kostümbild - Stephanie Kühne
Maske/Maskenbildner - Martina Hartmann
Maske/Maskenbildner - Tony Longequeue
Mischung - Wolfgang Ort
Musik/Filmkompositionen - Rainer Oleak
Presse - Annette Gilcher
Produktionsleitung - Michael Bentkowski
Produktionsleitung - Prisca Feuerer
Produzent - Sebastian Hünerfeld
Produzent - Sabine Tettenborn
Regieassistenz - Andre Zeinert
Requisite - Markus Lorenz
Requisite - Christian Bößler
Requisite - Desiree Willmann
Schnitt - Angela Springmann
Script - Felix Triebel
Sounddesign - Julia Fonseca
Stunt Koordination - Uwe Mansshardt
Szenenbild - Christiane Caspari
Ton/Filmtonassistenz - Jochen Ress
Ton/Filmtonassistenz - Lutz Pape




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






Bilder: SWR/ Krause-Burberg
BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3