Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.11.2018. --> Bis heute wurden 1084 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > 2000 bis 2009 > 2009 > 729 Häuserkampf > 

 DATEN ZUR TATORT-FOLGE
 729. Folge 

Häuserkampf

Sendelänge: 88:31

Drehbuch:
Johannes W. Betz, Peter Braun
Regie:
Florian Baxmeyer
Erstsendung:
13.4.2009
Produktions-
sender:
NDR
Produktionsfirma:
Studio Hamburg
Drehzeit:
18 November 2008 bis 17 Dezember 2008
Drehort:
Hamburg, Umgebung von Hamburg
Bildformat:
16:9
Redaktion:
Doris J. Heinze, Eric Friedler
Quote bei Erstsendung:
5.86 Mio. / 18.40%



Inhalt:


I.Cenk Batu ermittelt im Auftrag seines Vorgesetzten Uwe Kohnau verdeckt im Hamburger Spezialeinsatzkommando (SEK). Einige Beamte dort werden verdächtigt, im Ausland illegal als Ausbilder tätig zu sein und ihr Spezialwissen zu verkaufen. Batu gelingt es, das Vertrauen des SEK-Mannes Lars Jansen zu gewinnen. Er soll ebenfalls in das Geschäft verwickelt sein. Über ihn soll Batu die Hintermänner aufspüren.

Der Fall scheint fast gelöst, als das SEK plötzlich wegen einer angeblichen Geiselnahme gerufen wird. Cenk Batus Ermittlung nimmt schlagartig eine irritierende Wendung. Das Verhalten des vermeintlichen Geiselnehmers Zoltan Didic gibt den Einsatzkräften Rätsel auf. Er hält weder Geiseln gefangen, noch stellt er Forderungen. Überdies spricht der Unbekannte zur Verwunderung aller Anwesenden Lars Jansen öffentlich an, der ebenfalls als Scharfschütze des SEK vor Ort ist. Schließlich begeht Didic vor den Augen des Spezialeinsatzkommandos Selbstmord - hinterlässt aber Lars Jansen eine letzte Nachricht auf dessen Handy: Er solle sofort zu seiner Familie fahren. Jansen glaubt seine Frau und Tochter in Gefahr.

Doch ein Autounfall, bei dem Jansen schwer verletzt wird, hindert ihn an der Suche nach ihnen. Mit letzter Kraft kann er Cenk Batu die Situation vermitteln. Der Verdeckte Ermittler beschließt, Jansens Familie zu finden und erfährt, dass dessen Frau und Tochter an einem unbekannten Ort in Hamburg versteckt sind und in weniger als drei Stunden durch eine Zeitbombe ums Leben kommen können. Aber warum?

Es beginnt ein gnadenloses Wettrennen gegen die Zeit, bei dem Cenk Batu nicht nur seinen eigentlichen Fall und seine Tarnung, sondern auch sein Leben aufs Spiel setzt. Denn die perfide Rache-Aktion des toten Zoltan Didic führt Cenk Batu in die Zeit des Kosovokriegs, in der einige Rechnungen offen geblieben sind ...

II.Während seiner Ermittlungsarbeiten im SEK-Mileu gerät Cenk Batu in eine Situation, in der er innerhalb von drei Stunden Frau und Kind eines Kollegen retten muss, die sich in der Hand eines perfiden Geiselnehmers befinden. Eine Jagd durch Hamburg und gegen die Zeit beginnt.


Besetzung:

Cenk Batu - Mehmet Kurtulus
Uwe Kohnau - Peter Jordan
Zoltan Didic - Stipe Erceg
Stephan Istjevic - Victor Choulmann
Oberkommissar Lars Jansen [SEK-Beamter] - Matthias Koeberlin
Anja [Cenks Nachbarin] - Patrycia Ziolkowska
Informant von Kohnau - Lars Rudolph





Stab:

Aufnahmeleitung - Jens Riedel
Aufnahmeleitung - Muriel Amstalden
Außenrequisite - Patricia Heymer
Besetzung/Casting - Marion Haack
Bildtechnik - Henning Sancken
Erster Aufnahmeleiter - Jens Riedel
Fachberatung - Stephan Schlentrich
Herstellungsleitung - Jan Kremer
Innenrequisite - Anna Alaeddine
Kamera - Marcus Kanter (bvk)
Kameraassistenz - Michael Hain
Kostüme/Kostümbild - Rautgundis Beutel
Maske/Maskenbildner - Heiko Wengler-Rust
Maske/Maskenbildner - Yasmin Iqbal
Motivaufnahmeleitung - Jan Zigulla
Musik/Filmkompositionen - Jakob Grunert
Oberbeleuchter - Dieter Kozian
Presse - Iris Bents (NDR)
Producer - Nina Lenze
Produktionsassistenz - Sandra Hoenig
Produktionsleitung - Peter Nawrotzki
Produktionsleitung - Daniel Buresch (NDR)
Produzent - Kerstin Ramcke
Regieassistenz - Michel Vrinten
Requisite - Patricia Heymer
Requisite - Anna Aladdeine
Schnitt - Nikolai Hartmann
Set-Aufnahmeleitung - Muriel Amstalden
Szenenbild - Zazie Knepper
Ton/Filmtonassistenz - Detelf Fiebig
Ton/Filmtonmeister - Siegfried Sellentin
Tonmischung - Christoph Metke




Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite






Alle Bilder: NDR/ Georges Pauly
BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3