Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Familienaufstellung

"Eine perfekte Mischung aus kultureller Brisanz und spannender Krimiunterhaltung"

Interview mit Denis Moschitto

Herr Moschitto, im Radio Bremen-TATORT "Familienaufstellung" sind Sie in der Rolle des Haydar Kartal zu sehen. Er ist ein sehr sensibler Freund des jüngsten Sohnes der Familie Korkmaz und trauert im Gegensatz zur Familie Korkmaz sehr um die ermordete älteste Tochter. Wie war Ihre erste Reaktion auf diese Rolle, als Sie das Drehbuch lasen?

Welches Geheimnis verbirgt Haydar vor seinem besten Freund Kerim? Bild: Radio Bremen
Ich war vorerst etwas hin und her gerissen, ob ich das Angebot Haydar Kartal zu spielen annehmen sollte. Immerhin habe ich den sensiblen und einfühlsamen besten Freund schon oft gegeben. Letztlich haben mich aber das überraschende Drehbuch und der Regisseur Mark Schlichter, mit dem ich gerne zusammen arbeiten wollte, überzeugt.

Sie sind der Sohn eines Italieners und einer Türkin. Konnten Sie für Ihre Rolle auf eigene Erfahrungen zurückgreifen?

Nicht besonders. Vielleicht grade, weil mein Vater aus Sizilien und meine Mutter aus Ostanatolien stammt und sich beide in Deutschland kennen und lieben gelernt haben, sind meine Eltern sehr liberal und weltoffen eingestellt. Eine Isolation nach außen hat es in meiner Familie nie gegeben. Bekannte und Freunde, egal ob Deutsche, Türken oder Italiener gingen bei meinen Eltern ein und aus. Auch bei meiner Partnerwahl wären meine Eltern nie auf die Idee gekommen mir Vorschriften zu machen.

Worin lag für Sie die größte Herausforderung für die Rolle des Haydar Kartal?

Kann Stedefreund ein noch größeres Unglück verhindern? Bild: Radio Bremen
Haydar Kartal ist ein hoffnungslos verliebter Romantiker, in dessem Inneren es emotional schwer brodelt. Ich musste einen Ton finden, seine Verzweiflung, seine Angst und den Druck, unter dem er steht, glaubwürdig darzustellen. Dabei gibt es durchaus die Gefahr, dass ein so stürmender und drängender Charakter als nervig und im schlimmsten Fall vielleicht sogar etwas lächerlich erscheint. Haydar Kartals Handlungen, ganz besonders als er in die Ecke gedrängt wird, mussten nachvollziehbar bleiben und durften seinen Charakter nicht diskreditieren. Der Zuschauer soll ihn ja bis zum Schluss noch mögen und mit ihm leiden.

Worin liegt Ihrer Ansicht nach die Besonderheit des Bremer TATORTs "Familienaufstellung"?

Am TATORT "Familienaufstellung" interessierte mich speziell der ausgeleuchtete Mikrokosmos der wohlhabenden türkischen Familie Korkmaz. Über weite Strecken der Geschichte bleiben die einzelnen Familienmitglieder rätselhaft und provozieren den Zuschauer die eigenen Vorurteile und Denkmuster zu überprüfen. Bis zum Schluss bleibt der TATORT "Familienaufstellung" unvorhersehbar und ist dadurch immer wieder überraschend. Eine perfekte Mischung aus kultureller Brisanz und spannender Krimiunterhaltung, ganz so wie man es von einem guten TATORT erwarten sollte.

Herr Moschitto, vielen Dank für das Gespräch.

Das Interview führte Anna Tollkötter, Radio Bremen


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3