Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Familienaufstellung

Diskussionsstoff aus Bremen

Oh je. Das klingt fast wie eine Warnung: "Vielleicht würden manche lieber ein optimistischeres Bild sehen. Aber dann sollen sie sich keinen TATORT anschauen", sagt Schriftstellerin Thea Dorn über "Familienaufstellung", den neuen Fall aus Bremen.

Die Kommissare verzweifeln zunehmend in der für sie fremden türkischen Kultur. Bild: Radio Bremen
Das Bemerkenswerte an diesem Film, den die bekannte Autorin gemeinsam mit der türkisch-kurdischen Frauenrechtlerin, Autorin und Anwältin Seyran Ates entwickelte, ist weniger, dass er sich, schon wieder, muss man sagen, mit dem Thema "Ehrenmorde" befasst, sondern wie das heiße Eisen diesmal angepackt wird: Der TATORT "Familienaufstellung" spielt im piekfeinen Milieu einer wohlhabenden, scheinbar modernen und komplett integrierten Familie der zweiten Einwanderergeneration. Ein Krimi, der wieder Schlagzeilen und Kritik evozieren wird.

Der vierte Ehrenmord-TATORT

Nach den aufs Heftigste diskutierten Episoden "Schatten der Angst" und "Wem Ehre gebührt" fahndete zuletzt auch Ösi-Sonderermittler Moritz Eisner im TATORT "Baum der Erlösung" nach einem vermeintlichen Ehrenmörder. Allen drei Filmen war gemein, dass es um eher ärmlich situierte Familien ging. "Wir wollen darauf hinweisen, dass es sich diejenigen zu einfach machen, die religiös-kulturellen Dogmatismus nur für ein Problem der unteren Schichten halten", erklärt Thea Dorn.
Durmus Korkmaz hat mit dem Vater des Bräutigams noch Einiges zu klären, Bild: Radio Bremen

Haben es die Kommissare mit einem Ehrenmörder zu tun?

Erol Sander spielt das smarte Familienoberhaupt - eine seiner besten TV-Rollen der letzten Jahre: Dieser Durmus Korkmaz ist kein Klischee, sondern einer, der angekommen ist als Geschäftsmann in der deutschen Elitegesellschaft. Und doch halten er und seine attraktive, gebildete Familie an den muslimischen Traditionen und Ehrbegriffen fest. Mit fatalen Folgen. Eine Tochter, sie ist mit einem Deutschen verheiratet, von dem sie sich jedoch trennen will, stirbt. Vermeintlich Selbstmord. Aber haben es die Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund in Wahrheit mit einem Ehrenmord zu tun?

Sie dringen immer tiefer in das undurchsichtige Geflecht dieser Familie und finden im Inneren erzkonservative Strukturen und Ansichten vor, die längst nicht nur von den Männern geprägt werden. So ist es vor allem die Mutter, die trotz des Todesfalls unbedingt an der geplanten Hochzeitsfeier ihrer zweiten Tochter - eine Zwangsheirat mit einem ihr unbekannten Mann - festhalten will. Der totale Eklat scheint programmiert.
Die Anwältin Dilek Ilhan macht der Familie des Opfers schwere Vorwürfe. Bild: Radio Bremen

Regisseur Schlichter nähert sich von zwei Seiten

Regisseur Mark Schlichter nähert sich diesem Migrantenmikrokosmos sehr geschickt von zwei Seiten an: Hier die ganz normale Unternehmerfamilie, dort eine völlig fremdartig erscheinende Welt. Die Kommissare ermitteln in hochmodernen Großraumbüros und in türkischen Badehäusern, in super-schicken Wohnhäusern und in Moscheen. Dazwischen agiert eine engagierte türkische Anwältin, die sich - gewissermaßen als Pendant zu Seyran Ates - für die Rechte der Frauen einsetzt und deshalb massiven Anfeindungen ausgesetzt ist - auch seitens der Frauen. Seyran Ates: "Ich war und bin ebenso wie die Anwältin im TATORT immer wieder mit Menschen konfrontiert, denen ich ein Dorn im Auge bin - und zwar auf beiden Seiten."

"Familienaufstellung" ist ein mutiger, ein packender, optisch reizvoller und offenbar recht authentischer "Ehrenmord-TATORT", von dem der Regisseur sagt: "Es wäre wünschenswert, wenn nach der Ausstrahlung Debatten stattfänden. Ich hoffe nur, dass sie nicht wieder von Menschen mitbestimmt werden, die schon schreien, bevor sie überhaupt wissen, worum es wirklich geht."



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3