Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 06.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Hintergrundfakten


Der TATORT "Auf der Sonnenseite" wurde vom 29. April bis 30. Mai 2008 in Hamburg gedreht. Projekt- und Arbeitstitel waren "Im Netz der Spinne" und "Die Spinne".
Regissuer Richard Huber bei den Dreharbeiten, Bild: NDR/ Georges Pauly

Premiere auf Filmfest Hamburg

Vor seiner TV-Ausstrahlung wurde der TATORT auf einer großen Pressekonferenz des NDR am 9. September 2008 präsentiert. Ebenfalls vor der Fernsehausstrahlung wird Auf der Sonnenseite auf dem Hamburger Filmfest am 28. September 2008 gezeigt. Erst am 26. Oktober 2008 wird der TATORT auch einem breiten Fernsehpublikum vorgestellt.
Cenk Batu und sein Chef Uwe Kohnau. Bild: NDR/ Georges Pauly

"Head-Autoren" überwachen alle Drehbücher

Als Autoren gewann der NDR die Drehbuchschreiber Thorsten Wettcke und Christoph Silber, die fortan als "Head-Autoren" fungieren werden. Sie haben die Figuren und das neue TATORT-Konzept entscheidend mitentwickelt. Auch wenn weitere Drehbuchautoren zum Zug kommen werden, sollen Wettcke und Silber über jedes Drehbuch schauen und "Input geben" (Original-Zitat, Pressekonferenz 9.9.2008).

Einblicke in die Arbeit eines verdeckten Ermittlers

Für die Stoff- und Figurenentwicklung konnten die Drehbuchautoren und die Hauptdarsteller auch der Arbeit eines realen verdeckten Ermittlers (VE) näher kommen. Dennoch waren anfangs Hürden bei dem "sensiblen Thema" zu überwinden, weil naturgemäß nur wenig bekannt sein darf über die Arbeit eines VE.
Nicht alles wird anders gemacht: mit der Waffe wird auch weiterhin am Hamburger TATORT gedroht oder geschossen, Bild: NDR/Georges Pauly

Hamburg-TATORT wird sich deutlich von anderen TATORTen unterscheiden

Das neue TATORT-Konzept sieht vor, dass Batu als verdeckter Ermittler (VE) nie ein Präsidium betreten wird. Auf Spurensicherung, Krimninaltechnik und Gerichtsmedizin werde man ebenfalls komplett verzichten, hieß es beim NDR. Mehmet Kurtulus sagte auf der Vorstellungs-Pressekonferenz: "Wir müssen uns klar sein. Hier steht TATORT drauf, doch es ist kein TATORT drin!".

Leiche eher die Ausnahme

Eine Leiche am Anfang wird bei Batu eher die Ausnahme sein - und sich auch in diesem Punkt von den anderen TATORTen innerhalb der ARD deutlich unterscheiden.

Kurtulus war erste Wahl

Mehmet Kurtulus war die erste Wahl für den Norddeutschen Rundfunk für diese Rolle. Er bekam sie, ohne ein Casting absolviert zu haben. Doris J. Heinze vom NDR erklärte: "Wir wussten nicht, ob jemand, der vor allem Kino macht und das international, überhaupt bereit ist, so eine durchgehende Rolle anzunehmen".
Cenk Batu spielt Schach mit seinem Vater - per SMS übrigens, Bild: NDR/ Georges Pauly

Erster türkischstämmiger Ermittler - und der spricht "miserables Türkisch"

Die Figur Cenk Batu ist der erste türkischstämmige TATORT-Ermittler. Dabei war es dem Sender wichtig, den Ermittler primär nicht über seine Herkunft, sondern über seine Wandlungsfähigkeit, die Brisanz seiner Arbeit zu definieren. Obwohl der NDR ihn in seiner Figurenfibel als gebildet und mehrsprachig charakterisiert, spricht er im Erstling nur Deutsch - denn sein Türkisch "sei miserabel".

Große Präsenz für Kurtulus

Im jeder Szene von "Auf der Sonnenseite" spielt Mehmet Kurtulus den neuen Ermittler Cenk Batu - nur in einer einzigen Szene sieht man ihn nicht. Kurtulus erklärte, ihm sei anfangs nicht bewusst gewesen, dass er so viele Drehtage am Set haben würde.
Spaziergang am Elbufer: von Hamburg ist einiges zu sehen im neuen TATORT, Bild: NDR / Georges Pauly

TAT-ORT wird erkennbar

Die Stadt Hamburg wird in dem neuen Film von vielen Seiten gezeigt - nicht nur das "reiche", sondern auch das "arme" Hamburg wird ins Bild gerückt. Weiterhin zu sehen: der Hafen, die Hochäuser von Mundsburg, das Elbufer, die Stadtteile Ottensen und Wilhelmsburg, das Aquarium von Hagenbecks oder die U-Bahnlinie U3

Neuer Redakteur am Hamburger TATORT

Seit Jahren zeichnet erstmals nicht nur die Fernsehspielchefin des Norddeutschen Rundfunks Doris J. Heinze verantwortlich für die NDR-TATORTe: Eric Fiedler ist neuer Redakteur beim NDR-Fernsehspiel. Für ihn ist Auf der Sonnenseite sein erster TATORT.


Francois Werner


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3