Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.10.2019. --> Bis heute wurden 1118 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

"Der Tatort ist auch deshalb so erfolgreich, weil der Tod immer mitspielt"

Dominic Raacke zum TATORT: "Blinder Glaube"

Wie wichtig ist es Ihrer Meinung nach, dass in ?Blinder Glaube? erneut gesellschaftskritische Themen wie Veruntreuung von Fördergeldern, Lobbyismus und die Profitgier der Gesundheitsindustrie angesprochen werden?
Dominic Raacke, Bild: rbb/Hardy Spitz
Im Tatort geht es immer um gesellschaftsrelevante Themen. Berlin ist Hauptstadt und in der Hauptstadt sind nun mal eine Menge Politiker und Lobbyisten unterwegs. Die Gesundheit ist ein hohes Gut und wir alle verlangen von Ärzten die besten Chancen auf Heilung, wenn es um uns selber geht. Kein Wunder, dass sich da auch ein paar Gauner herumtreiben und versuchen, sich im Namen der Gesundheit zu bereichern. Aber der gesellschaftspolitische Teil des Tatorts ist immer nur ein Hintergrund, ein Umfeld. Die eigentliche Geschichte, das Drama spielt sich immer zwischen den Menschen ab. Und hier sind die Themen seit Jahrhunderten gleich: Liebe, Leidenschaft, Eifersucht, Neid und Gier.

Heilung um welchen Preis? Was würden Sie für Ihr Augenlicht tun oder geben?
Wer krank ist, möchte gesund werden. Das ist nun mal ein menschliches Bedürfnis. Das Streben nach einem guten, gesunden Leben. Nicht mehr sehen zu können wäre für mich ganz furchtbar. Zum Glück ist das Sehen mir mein bisheriges Leben lang vergönnt gewesen. Vielleicht würde ich es schaffen, mich an all das Gesehene erinnern und mir auch in einer nicht sichtbaren Welt ein Bild machen zu können. Kürzlich las ich aber über eine blinde Frau, die eines Tages wieder sehen konnte. Sie wurde damit nicht fertig, die Menge der neuen Sinneseindrücke war zuviel für sie.

Inwieweit war Ihre Genesung bzw. die von jemandem aus Ihrem Umfeld schon einmal abhängig vom medizinischen Fortschritt?
Wer wirklich einmal schwer krank war, weiß die Fortschritte medizinischer Wissenschaft und Therapie zu schätzen. Es gibt Krankheiten, die früher unweigerlich tödlich verliefen, den Patienten nach heutigem Stand der Medizin aber überleben lassen. Die mikroinvasive Chirurgie zum Beispiel leistet Erstaunliches. Auch die Entwicklung der Stammzellenforschung wird die Medizin noch einmal revolutionieren. Aber bei allem Fortschritt werden wir eines nicht verhindern können: den Tod.

Auch wenn das jetzt ein bisschen pathetisch klingt, der Tatort ist auch deshalb so erfolgreich, weil der Tod immer mitspielt. Gerade weil der Tod ein Tabuthema ist, erweckt er eine heimliche Faszination in uns allen. Der Kriminalfilm verarbeitet das auf ?unterhaltsame? Weise.

RBB-Pressemappe


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3