Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 11.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Mutter unter Verdacht

Die engagierten Ermittler Charlotte Sänger und Fritz Dellwo haben wieder einen Fall, der weh tut. Nachdem Margarethe von Trotta in ihrer ersten TATORT-Regiearbeit ?Unter uns? vor wenigen Monaten einen berührenden Fall von Kindesverwahrlosung mit den beiden HR-Kommissaren inszenierte, ist nun der Tod eines Babys aufzuklären.

Bild: HR/Degeto/Bettina Müller
Unter Verdacht: die Mutter. Doch Drehbuchautorin Judith Angerbauer und Regisseur Lars Kraume packen das brisante Thema ?Schutz der Kinder? in ihrem ?TATORT: Der frühe Abschied? von anderer Seite an als zunächst gedacht.

Den Charakteren fällt es - wohl ebenso wie dem Zuschauer - schwer, sich bei der Beurteilung des Falls von den schlimmen Bildern und Fakten aus den Schlagzeilen und Diskussionen der letzten Zeit freizumachen. So mahnt auch gleich Staatsanwalt Dr. Scheer: ?Die Presse lechzt doch nach jedem weiteren Beweis für die Verrohung unserer Gesellschaft.? Allein Charlotte Sänger glaubt an die Unschuld der jungen, psychisch labilen Mutter: ?Das ganze Land sieht doch überall nur noch Kindsmörderinnen!?

Es soll schon weh tun: Am Anfang wird viel und laut geschrien, der Anblick des toten Kindes, der die Eltern in Verzweiflung stürzt, bleibt auch dem Fernsehpublikum nicht erspart. Später wird der kleine Junge noch auf dem Seziertisch liegen, vor den Augen eines sichtlich angegriffenen Fritz Dellwo.

Bild: HR/Degeto/Bettina Müller

Ein schrecklicher Verdacht

Tamara und Patrick sind ein Ehepaar Anfang 20, doch junges Glück sieht anders aus. Für die Darstellung der beiden wurden Lisa Hagmeister und Tom Schilling beim diesjährigen Deutschen Fernsehkrimi-Festival mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Ohne viele Worte spielt Tom Schilling den gläubigen Mann, der früh die Verantwortung für seine Kinder übernahm und die Ehe mit einer unberechenbaren Frau einging. Trauer und Misstrauen stehen ihm nun ins ernste Gesicht geschrieben. - Als er eines späten Abends von der Montage zurückkommt in sein kleines Heim in einem Mietsklotz, sitzt Tamara schreiend auf dem Sofa, Baby Emily liegt plärrend in ihrem Bettchen - ihr Zwillingsbruder Leon leblos daneben. Der Vater hat einen schrecklichen Verdacht und ruft die Polizei.

Bild: HR/Degeto/Bettina Müller

Komplexes Thema

Bald wird das schlimme Wort fallen: ?Kindsmörderin?. Es stellt sich heraus, dass das Paar schon einmal ein Kind verlor. Die Todesursache blieb ungeklärt. ?Ein plötzlicher Kindstod in der Familie ist tragisch. Zwei sind verdächtig?, mahnt Professor Steinkopf. Der hinzugezogene Experte, weder Sympathieträger noch rechthaberischer Arroganzling, vertritt in dieser eindringlichen Darstellung eines komplexen Themas die Position: ?Ich verdächtige lieber eine Mutter zu viel, als dass ich ein Kind zu viel im Stich lasse.?

Natürliche Ursache, Vernachlässigung oder der Mord einer jähzornigen Mutter an ihrem Schreikind? Abgesehen davon, dass der Tod des Babys geklärt werden muss, wird Tochter Emily aus Tamaras Obhut genommen. Charlotte Sänger, die vor vorschneller Verurteilung warnt, versucht, Zugang zu Tamara zu finden, die lügt und eindeutig bisweilen mit der Fürsorge für ihre Kinder überfordert ist. Nicht einmal die eigene Mutter weiß Gutes über Tamara zu berichten. Dennoch sucht Charlotte fieberhaft nach Fürsprechern.

Keine komplette Auflösung

Den Gefallen, den Fall hundertprozentig aufzulösen, tut der TATORT dem Zuschauer nicht. Vielmehr muss auch er, ebenso wie die Ermittler, sich ein wenig dazu zwingen, die eigenen Vorurteile zu hinterfragen. Das Ende kann ebenso versöhnlich wie nachdenklich stimmen.



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3