Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 14.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Sexueller Missbrauch an Kindern

Hintergrundinformationen zum neuen Köln-TATORT

Immer wieder sorgen sexuelle Übergriffe auf Kinder für Schlagzeilen. Laut Bundeskriminalstatistik wurden hierzulande allein im Jahr 2006 12.7765 sexuelle Missbrauchfälle polizeilich gemeldet. Es besteht allerdings Einigkeit darüber, dass die Dunkelziffer, also die Zahl der nicht gemeldeten Fälle, um ein Vielfaches höher liegt.

Oft sind die Täter nahe Verwandte oder Freunde der Familie. Sexueller Missbrauch ist nach wie vor ein Tabuthema, bei dem die Betroffenen oft allein gelassen werden. Häufig verschließen sogar die engsten Angehörigen die Augen.

Bezogen auf den Besitz oder die Beschaffung von Kinderpornographie wurden im letzten Jahr 4.545 Fälle gemeldet.

Keine zuverlässige Zahlen gibt es darüber, wie viele Menschen hierzulande pädophile Neigungen haben. Schätzungen gehen von 50.000 bis 200.000 Männern und Frauen aus.Von Pädophilie spricht man,wenn die Beziehung eines Erwachsenen zu einem Kind auch sexuelle Gefühle einschließt.

Bis heute ungeklärt ist die Frage, ob diese Neigung angeboren ist. Allgemein geht man davon aus, dass es sich um ein individuelles Zusammenspiel biologischer, psychologischer und psycho-sozialer Faktoren handelt.

Während die sexuelle Orientierung zu Pädophilie nicht strafbar ist, wird das Ausleben der Neigung in Deutschland unter Strafe gestellt. Immer wieder fordert die Öffentlichkeit schärfere Bestrafung von Sexualstraftätern. Nach den jüngsten Vorfällen wird auch hierzulande der Ruf nach einem Zentralregister für Sexualstraftäter, auf das die Polizei und Justiz zugreifen können, laut.

Umstritten ist der Umgang mit den persönlichen Daten (inklusive Wohnsitz und Arbeitgeber) der Sexualstraftäter in den USA. Dort werden sie im Internet vielfach öffentlich an den Pranger gestellt. Für Schlagzeilen sorgte 2006 ein Doppelmord an zwei Sexualverbrechern, die auf einer Online-Datenbank des US-Bundesstaats registriert waren.

WDR-Pressemappe / Bundeskriminalstatistik, dpa


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3