Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.11.2018. --> Bis heute wurden 1085 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Der Traum von der Au

DATEN
677. TATORT
Arbeitstitel: Die Leiche im Keller
Drehbuch:
Peter Probst
Regie:
Tim Trageser
Erstsendung:
21. Oktober 2007
Produktions-
sender:
Bayerischer Rundfunk
Quote:
7,75 Mio. / 21,3 % MA
Sendelänge:
Bildformat:
16:9
Drehtermin:
11. April 2007 - 14. Mai 2007
Drehort:
München und Umgebung
Produktionsfirma:
Bavaria Film
Redaktion:
Silvia Koller

Inhalt:
Manch einer sieht sich schon als Eigentümer einer großzügigen Dachgeschoßwohnung in einem der romantischen Viertel Münchens, bis dieser Traum an den berüchtigten Münchner Immobilienpreisen zerplatzt ...

Die Münchner Kriminalhauptkommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) stehen im Keller eines zum Großteil bereits luxussanierten Mietshauses. Dort liegt die Leiche des ehemaligen Hausmeisters Grassl (Werner Paul). Der Tote hat schwere Kopfverletzungen. Grassls thailändische Frau Malee (Young-Shin Kim) und ihr Sohn Ton (Patrick Gehrhardt) sind verschwunden. Der neue Hausmeister Mikosz (Volker "Zack" Michalowski) öffnet den Beamten diensteifrig alle Türen und würde am liebsten selbst Ermittler spielen.

Gerti (Johanna Bittenbinder) von der Metzgerei im Parterre kennt alle: die Wohngemeinschaft um Pierre Traublinger (Dennis Grabosch) und seine freizügige Gespielin Naomi (Vaile Fuchs), den geheimnisumwitterten Professor (Norbert Heckner), die schicke Frau von Helmstedt (Andrea Wildner) mit den wechselnden Männerbekanntschaften sowie Konrad Strobl (Fritz Karl), den Installateur, der um seinen Vater trauert und der seine Werkstatt im Hinterhof hat. Auch der renditebewusste Besitzer Peter Bachinger (Alexander Held) lebt hier im Haus.

Ein Mordmotiv hätten die meisten gehabt. Doch zum Ärger der beiden Hauptkommissare leiden die ohnehin schwierigen Ermittlungen auch noch unter dem wenig hilfreichen Verhalten ihres sonst so geduldigen Oberkommissars Carlo Menzinger (Michael Fitz): Statt Batic und Leitmayr die lästigen Recherchen abzunehmen, entwickelt Menzinger rätselhafte Aktivitäten, die mit den Ermittlungen im Fall Grassl offensichtlich nichts zu tun haben.

Besetzung:

Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr - Udo Wachtveitl
Kriminalhauptkommissar Ivo Batic - Miroslav Nemec
Oberkommissar Carlo Menzinger - Michael Fitz
Handwerker Konrad Strobl - Fritz Karl
Metzgerin Gerti - Johanna Bittenbinder
Hausbesitzer Peter Bachinger - Alexander Held
Hausmeister Mikosz - Volker "Zack" Michalowski
Malee Grassl - Young-Shin Kim
Ton Grassl, Sohn von Malee - Patrick Gehrhardt
Pierre Traublinger - Dennis Grabosch
Naomi - Vaile Fuchs
Frau von Helmstedt - Andrea Wildner
Professor - Norbert Heckner
Dr. Stoll - Hubert Mulzer
Immobilienmaklerin Inga Uhl - Tina Bordihn
Frau Silin von der Initiative für Thai-Frauen - Soogi Kang
Polizeipathologe Dr. Simon Rössle - Jan Messutat
Anwalt - Gerhard Wittmann
Ärztin im Krankenhaus - Julia Koschitz
Walter Strobl, Vater von Konrad - Gerry Scott
Ex-Hausmeister Grassl - Werner Paul
u.v.a.



Stab:

Buch - Peter Probst
Regie - Tim Trageser
Regie-Assistenz - Neli Hoefke
Kamera - Eckhard Jansen
Kamera-Assistenz - Barbara Pflaum
Kamerabühne - Stefan Hübscher
Schnitt - Susanne Hartmann
Schnitt-Assistenz - Anette Sölch
Licht - Gilmar Steinig
Ton - Peter Kovarik
Musik - Andreas Weidinger
Sounddesign - Rudolf Preusser
Mischung - Anton Vetter
Szenenbild - Gabi Pohl
Außenrequisite - Uli Wendt
Innenrequisite - Susanne Meding
Kostümbild - Sylvia Risa
Garderobe - Anja Richter, Donato Iglesias
Maske - Barbara Spenner
Maske - Clara-Maria Gerling-Maier
Spezialmaske - Birger Laube
Stunts - Stuntteam Steinmeier & Mohr, Thorsten Jerabek
Spezialeffekte - Heinz Ludwig
Casting - Elke Vogt
Casting - Siegfried Wagner
Casting - Tanja Seehofer
Standfotos - Erika Hauri
Aufnahmeleitung - Claus Meding
Set-Aufnahmeleitung - Max Hillebrand
Produktionsleitung - Jürgen Klauser
Herstellungsleitung - Herbert Häußler (Bavaria Fernsehproduktion)
Herstellungsleitung - Maike Beba (BR)
Produzent - Veith von Fürstenberg, Bavaria Fernsehproduktion GmbH
Dramaturgische Mitarbeit - Gisela Weilemann




Bilder: BR/Hauri
BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3