Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 11.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Folgen > Folgen chronologisch > 2000 bis 2009 > 2007 > 676 Unter uns > Preview > 

Zum Greifen nahe

Am 14. Oktober 2007 kommt der neue HR-TATORT ?Unter uns? als Erstausstrahlung ins Fernsehen. Rund 200 Gäste konnten den Film vorab schon Mitte September 2007 auf einer Preview beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt sehen.

Die Eintrittskarte
Schon am Abend des 4. Septembers erfuhr ich bei www.tatort-fundus.de, dass am nächsten Morgen beim Radiosender hr1 den ganzen Tag lang Karten für die Preview von ?Unter uns? verlost würden. Natürlich nahm ich an diesem Gewinnspiel teil - und es gelang mir eine der Karten zu ergattern! Die Freude war groß und ich war schon ganz gespannt, wie denn diese Veranstaltung ablaufen wird.

Schon aus der Einladung, die wenige Tage später bei mir im Briefkasten lag, erfuhr ich, dass die Regisseurin Margarethe von Trotta und der Schauspieler Jörg Schüttauf zu dieser Veranstaltung kommen würden. Die Freude wurde immer größer. Die Stars und ich im selben Raum, was für eine tolle Vorstellung...?

Das Preview-Plakat, Bild: tatort-fundus/tb
Am Tag der Preview, dem 17. September, fuhr ich nach Frankfurt. Als ich im HR-Gebäude angekommen bin, waren schon von außen die Plakate, die auf die Preview hinwiesen, zu sehen.

Die Spannung stieg, nur noch eine Stunde bis zum Beginn. Ich betrat die Eingangshalle des Gebäudes und sah schon aus einiger Entfernung, dass Margarethe von Trotta und ein Mann, den ich nicht gut erkennen konnte, interviewt wurden. Ich dachte erst, es sei Jörg Schüttauf. Erst als das Kamera-Team verschwunden war, bemerkte ich, dass es nicht Schüttauf sondern Peter Lerchbaumer war, der den griesgrämigen Leiter Fromm der Mordkommission im Frankfurter TATORT spielte.

Der Bereich für die geladenen Gäste, Bild: tatort-fundus/tb
Im Foyer gab es einen kleinen Bereich für die geladenen Gäste und einen Sektempfang. Von den Geländern im Goldsaal des Hessischen Rundfunk hingen überall blaue TATORT-Fahnen herunter, auf denen die Plakate von der Preview zu sehen waren.
Getränke und ein paar Snacks gab es auch vor dem Sendesaal - in dem gleich der Film gezeigt werden soll - für alle zu kaufen.
Eine Gruppe von Leuten wartete schon vor den Türen zum Saal; endlich wurden sie geöffnet und jeder konnte seinen Platz einnehmen. Eine halbe Stunde noch, der Saal wurde immer voller. Plötzlich kam von den hinteren Reihen Applaus, dieser wurde immer mehr. Ich dachte; da kommt nun Jörg Schüttauf herein, doch es kam seine Partnerin Andrea Sawatzki, strahlend und begrüßend die Treppe herunter. Sie kam immer näher und schließlich nahm sie in der Reihe hinter mir, neben der Regisseurin Margarethe von Trotta und den beiden Redakteurinnen Liane Jessen und Inge Fleckenstein Platz.

Inge Fleckenstein, Andrea Sawatzki, Liane Jessen, Margarethe von Trotta und Dr. Helmut Reitze, der Intendant des HR (v.l.n.r.), Bild: tatort-fundus/tb
Um 20 Uhr gingen dann die Lichter aus, im Saal wurde es still und der Moderator Holger Weinert trat vor die mittlerweile ca. 200 Zuschauer. Er begrüßte alle und stellte die Ehrengäste des heutigen Abends vor: Margarethe von Trotta, Andrea Sawatzki, Peter Lerchbaumer, die Regisseure Niki Stein und Thomas Freundner, die Redakteurin Liane Jessen und die Anwohner der Straße, in welcher der Film gedreht wurde. Der angekündigte Jörg Schüttauf war leider nicht erschienen. Nun wünschte er allen viel Spaß beim Film und schon ging es los. Der Film begann, Horst Lettenmeyers Augen, die Verfolgungsjagd, das Fadenkreuz. Den TATORT-Vorspann auf einer großen Leinwand zu sehen, war einfach klasse - eine tolle Atmosphäre!

Nach 90 Minuten war der Unter uns zu Ende. Tolle schauspielerische Leistungen, die vollbracht wurden, klasse Regie und ein tolles Drehbuch. Ein TATORT, so wie jeder sein sollte. Spannend, unterhaltsam und eine Geschichte, wie sie leider viel zu häufig im wirklichen Leben auch passiert. Auch die vielen Nahaufnahmen kamen auf der Leinwand sehr gut zur Geltung.

von Trotta und Sawatzki beim Interview mit Weinert, Bild: tatort-fundus/tb
Nach der Vorführung von ?Unter uns? bat Holger Weinert dann Andrea Sawatzki, Regisseurin von Trotta, Schauspieler Peter Lerchbaumer und Liane Jessen nach vorne zu kommen um sich einigen Fragen zu stellen. In der Gesprächsrunde wurde gesagt, wie es zur Zusammenarbeit zwischen von Trotta und dem HR kam. Die bekannte Regisseurin war gerade bei Dreharbeiten zu einem neuen Film, als die beiden Redakteurinnen Liane Jessen und Inge Fleckenstein sie besuchten und sie mit viel Überredungskünsten dazu bewegen konnten, diesen TATORT zu machen. Leider sagte Margarethe von Trotta, sie möchte keinen weiteren TATORT mehr drehen, worauf Liane Jessen lächelnd meinte: ?Darüber ist das letzte Wort noch nicht gesprochen?.
Weinert, Sawatzki, Jessen und Lerchbaumer (v.l.n.r.) im Gespräch, Bild: tatort-fundus/tb

Andrea Sawatzki berichtete, dass sie früher ihren an Alzheimer erkrankten Vater pflegen musste, er sie aber nicht erkannte und sie ihm deshalb eine Krankenschwester vorspielte. So wurde sie dann zur Schauspielerin. Außerdem erfuhr ich noch, dass Peter Lerchbaumer direkt vom Theater zum TATORT kam.

Margarethe von Trotta und Peter Lerchbaumer nach der Film-Vorführung, Bild: tatort-fundus/tb
Am Ende gab es noch Blumen für die Damen, und langsam verließen alle den Saal.

Ich war sehr überrascht, wie freundlich die Schauspieler und Margarethe von Trotta waren, gerne ließen Sie sich fotografieren und gaben bereitwillig Autogramme. Nun bin ich schon ganz gespannt auf die Frankfurt-Folge ?Der frühe Abschied?, denn Andrea Sawatzki verriet mir, dies könnte ihr Lieblings-TATORT werden?

Als dann die Promis wieder im Bereich der geladenen Gäste waren, machte ich mich auf den Weg zum Hotel. Ein wunderschöner und unvergesslicher Abend ging zu Ende.

Tobias Berger


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3