Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 15.12.2019. --> Bis heute wurden 1125 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

"A mörderische Maß"

Die ?Frankfurter Rundschau" schreibt am 22.09.07:


?Da die bayerische Kollegin in den Ferien ist, sorgte schon der Titel des neuen Münchner Tatorts für Irritationen. Im Film selbst wird er aber ruckzuck erklärt. Daraufhin entwickelt sich eine auf Auswärtige extrem Münchnerisch wirkende Geschichte, die beweist, dass es auf dem Oktoberfest um viel Geld nicht immer rechtens zugeht, dass es aber zum Leben gehört und fertig. (...) Die von Regisseur Martin Enlen schick in Szene gesetzte Geschichte tröpfelt dennoch dahin, und [der] Dialekt muss noch mehr wett machen, als [er] kann. Aber selbstverständlich trinken Batic und Leitmayr (Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl) am Ende ein, äh, eine Maß und behandeln ihren Menzinger (Michael Fitz) schlecht. ith"

 

Christian Buss schreibt am 22.09.07 in der ?taz":

?Mit dem Sex im "Tatort" verhält es sich meist wie in einem Teenhorrorschocker: Die Libido der Ermittler muss mit allen Mitteln unter Kontrolle gehalten werden, jede Beischlafabsicht ahnden die Drehbuchautoren mit sofortiger Todesgefahr. Das gilt besonders für den Münchner "Tatort", in dem sich die Kommissare häufig mit barocken Lebensgenüssen konfrontiert sehen, aber jede ihrer hormonellen Wallungen mit französischer Küche oder mikrowellenerhitzten Wurstsemmeln zu kompensieren haben."

Rainer Braun schreibt am 21.09.07 in der ?WAZ":

?Das Münchener Oktoberfest ist für die Besucher eine Riesengaudi und für die Wirtshausbesitzer ein glänzendes Geschäft. Entsprechend hart wird hinter den Kulissen um die Plätze auf der Theresienwiese gerangelt. Die Aufregung ist also groß, als unmittelbar vor der Eröffnung des Spektakels ausgerechnet jener Stadtrat ermordet wird, der über die Vergabe der Lizenzen entscheidet. (...)
Dramaturgisch geschickt erzählen Friedrich Arni (Buch) und Martin Enlen (Regie) den nunmehr 46. Auftritt des Münchener Tatort Duos Udo Wachtveitl/Miroslav Nemec in Rückblenden. (...)
Pünktlich zum Start des diesjährigen Oktoberfest ist Regisseur Enlen hier ein ansehnlicher Krimi gelungen, der bei heiterer Grundierung einige gallige Blicke hinter die Kulissen des Intrigantenstadels auf der Theresienwiese gestattet."

TV-Spielfilm schreibt:

?Trotz eines echten Knallers zum Auftakt: In diesem ?Tatort? geht?s eher ruhig zu. Ivo Batic und Franz Leitmayr bekommen es mit einigen handverlesenen, fein besetzten Gestalten zu tun und streiten sich wie ein altes Ehepaar."

Zusammenstellung: Ulla Sommer



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3