Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 16.12.2019. --> Bis heute wurden 1125 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Sarah Tkotsch im Interview


Sie haben gerade das 18.Lebensjahr abgeschlossen, war das ein ganz besonderes Jahr?
Sarah Tkotsch: Es hat mein Leben mehr verändert als alles zuvor. Ich konnte ab sofort meine Verträge alle selbst unterschreiben, endlich mit meinem Ausweis problemlos in Diskos rein. Dadurch, dass ich nur 1,55 Meter groß bin, hat mir ja niemand abgekauft, dass ich 18 sein sollte. Da konnte ich argumentieren, wie ich wollte. Es macht Spaß, so jung auszusehen und doch schon 19 zu sein. Ich bin Single, fühle mich wirklich frei und unabhängig. Es ist ein schönes Gefühl, die Eltern nur noch zum Liebhaben zu brauchen...

Und was ist beruflich passiert?
Sarah Tkotsch:? Ich habe in diesem Jahr zwei weitere Tatorte gedreht, mache gerade Fernseh-Werbung, stehe demnächst in der internationalen Kinofilm- Produktion "Dunya und Desie" vor der Kamera und ich habe mich Anfang diesen Jahres an der staatlich anerkannten Schauspielschule HFF-Konrad-Wolf in Babelsberg beworben. Die erste Aufnahmeprüfung habe ich bestanden und im Juni folgt die zweite. Wenn ich erfolgreich bin, will ich ab August studieren....

Ihre Rolle im ?Tatort? hat sich erheblich verändert?
Sarah Tkotsch: Die Erfahrung mit Drogen schweißt mich und meinen Vater zusammen. Er akzeptiert dadurch mehr, dass ich trotz aller Selbstständigkeit ein Teenager bin, auf den man ein Auge haben muss. Seine Vaterrolle gewinnt dadurch an Ernsthaftigkeit. Ich frage ihn nicht mehr nur über seine "Fälle" aus, sondern ich habe eine eigene Persönlichkeit, einen ersten Freund und führe ein eigenes Leben.

Claudia raucht, kassiert völlig ungerührt schlechte Schulnoten, ist gepierct und recht kess zu ihrem Vater. Wie viel davon ist Sarah Tkotsch?
Sarah Tkotsch: Beim Zigarettenkaufen werde ich übrigens immer noch nach meinem Ausweis gefragt . Das Piercing durch Nase und Zunge passt und kess lasse ich gelten, aber sonst stimmt relativ wenig. Ich bin schon ein wenig reifer als die 17jährige Claudia. In diesem Alter war ich zwar ebenfalls rebellisch, aber auf eine andere Art und Weise. Wenn ich etwas von meinem Vater wollte, musste ich argumentieren, bis er erschöpft aufgegeben hat. So etwas gab es bisher zwischen meinem Filmvater und mir überhaupt nicht. Er lässt sich gar nicht drauf ein, sondern sagt ?Schluss, Aus.? Doch das ändert sich gerade- jetzt gibt es Widerspruch von mir und auch mal ein paar heftige Worte.



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3