Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.11.2018. --> Bis heute wurden 1085 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Das namenlose Mädchen

DATEN DAS NAMENLOSE MÄDCHEN
663. TATORT
Drehbuch:
Khyana el Bitar und Matthias Keilich
Quote:
7,02 Mio. / 21,3 % MA
Regie:
Michael Gutmann
Erstsendung:
15.04.2007
Produktions-
sender:
Norddeutscher Rundfunk (NDR)
Der „Tatort wurde gefördert mit Mitteln der nordmedia fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen.
Sendelänge:
Bildformat:
16:9
Drehtermin:
29.8.2006 - 29.9.2006
Drehort:
Hannover und Osnabrück
Produktionsfirma:
Studio Hamburg
Redaktion:
Doris J. Heinze

Inhalt:
In einer mittelständischen Firma in Osnabrück wird die Leiche eines unbekannten, jungen Mädchens entdeckt ? in einem Güterwaggon. Charlotte Lindholm nähert sich schrittweise der Identität des Mädchens. Akribisch sammelt sie die wenigen Indizien und stößt zunächst auf Richard Voigt. Er kann das Mädchen als die neunzehnjährige Carol Stern aus Irland identifizieren, die an seinem Webkurs an der FH in Osnabrück teilgenommen hat. Der Fall wird zunehmend rätselhaft, als Charlotte herausfindet, dass dies weder ihr richtiger Name noch ihr tatsächliches Alter ist.Was wollte dieses Mädchen in Osnabrück?

Im Laufe der Ermittlungen stößt Charlotte Lindholm auch auf die Familie Mende, bei der Carol als Babysitterin gearbeitet hat. Doch über Carol erfährt sie dort wenig,da die Familie den Unfalltod des vierjährigen Sohnes Frederik betrauert.Von den Nachbarn hört sie, dass Frederik unter einer besonders schweren Form von ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit und hyperkinetisches Syndrom) gelitten hat. Die Familie Mende stand durch die Krankheit des Sohnes vor einer Zerreißprobe: Jürgen Mende, der Vater, wollte die Krankheit mit Medikamenten behandelt wissen. Seine Frau Simone wollte gar nicht wahrhaben, dass ihr Sohn wirklich krank ist, und Mika, der 17-jährige Bruder, fühlte sich einfach nur vernachlässigt.

Gibt es eine Verbindung zwischen den beiden Todesfällen? Was hatMika Mende zu verbergen, der bei der Firma arbeitet, wo das Mordopfer gefunden wurde? Und auch Voigt verstrickt sich zunehmend in Widersprüche.Kannte er das Opfer doch näher, als er zugibt? Charlotte gelingt es, die losen Puzzleteile zu einem verstörenden Bild zusammenzusetzen. Ihr zehnter Mordfall erweist sich als Teil einer bewegenden Tragödie ...

Besetzung:

Charlotte Lindholm - Maria Furtwängler
Simone Mende - Ulrike Krumbiegel
Jürgen Mende - Martin Brambach
Richard Voigt - Martin Feifel
Mika Mende - Sergej Moya
Martin Felser - Ingo Naujoks
Suzanne Krohn - Henriette Heinze
sowie
Kathrin Ackermann,Catrin Striebeck, Bjarne Mädel, Erna Aretz, Holger Dexner, Klaus Dittmann, Julia Köhn, Junis Noreick, Rainer Piwek, Daniel Ratthei, Anna Steffens, Anjorke Strechel, u. v. a.



Stab:

Kamera - Wedigo von Schultzendorff
Schnitt - Andreas Menn
Kostümbild - Rautgundis Beutel
Szenenbild - Thorwald Kiefel-Kuhls
Musik Rainer - Michel
Ton Andreas - Pitann, Mario Migge
Produktionsleitung - Tim Körbelin
Producer - Lisa Blumenberg
Produzentin - Kerstin Ramcke
Redaktion - Doris J. Heinze





Bild: NDR/Sandra Hoever
BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3