Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 06.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Hintergrundfakten


Drehtermin und Drehort

Gedreht wurde Dornröschens Rache vom 7.11.2006 bis 9.12.2006 in Berlin und in der brandenburgischen Provinz, in dem Ort Niederwerbig. Einige Szenen, beispielsweise die aus der Dorfkneipe, wurden dennoch im Berliner Studio gedreht.

Enger Zeitplan wurde eingehalten

Produktionstechnisch war der Zeitplan zwischen Drehschluss und Sendetermin sehr eng gesteckt. Zwischen ihm lagen nur 3 1/2 Monate. Fertiggestellt wurde der TATORT erst in der Woche vor dem 11. März 2007. Vorgesehener Sendetermin ist 14 Tage später. In der Regel versuchen alle Redaktionen und Produzenten diese Zeiträume etwas weiter auszudehnen.

Erfolgreiches Filmgespann von "Todesbrücke" macht auch "Dornröschens Rache"

Das Drehbuch zur Folge Dornröschens Rache stammt von Frauke Hunfeld. Regie führte Christiane Hartmann. Dieses Gespann hatte dem RBB schon 2005 einen Reisen-Erfolg am TATORT beschert, denn die Folge Todesbrücke brachte die beste Krimi-Quote des Jahres. Das weibliche Filmgespann wird durch die Redakteurin vervollständigt: Dr. Josephine Schröder-Zebralla verantwortete und entwickelte gemeinsam mit der Autorin und Regisseurin diese beiden Krimis für die Serie des Berliner TATORTs.
Website von Antony & The Johnsons

Stimmungsvoller Song

Wie auch Todesbrücke ist Dornröschens Rache ein TATORT, der einen Song aus dem Film ganz groß rausbringen könnte. Bei Todesbrücke war dieses das stimmungsvolle Remake von "Mad world", bei Dornröschens Rache ist der Rock-Song "Cripple and the Starfish" von "Antony and the Johnsons" aus dem Jahr 2000. (Homepage [hier])
Fabian Römer online

Auch wieder der gleiche Musiker...

Die restliche Musik besorgte bei beiden TATORTen übrigens Fabian Römer. Fabian Römer ist mittlerweile ein alter TATORT-Musikhase und hat schon für die Folgen Schichtwechsel, Vorstadtballade, Todesbrücke Minenspiel, Nur ein Spiel, Schneetreiben , Nachtgeflüster, Das Ende des Schweigens und Dornröschens Rache die Musiken komponiert. Seine Homepage findet sich [hier]


Francois Werner


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3