Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 16.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Schwarzer Advent

DATEN
400. TATORT
Drehbuch:
Christian Limmer
Regie:
Jobst Oetzmann
Erstsendung:
8.11.1998
Produktions-
sender:
Bayerischer Rundfunk
Quote:
7,93 Mio. / 22,03 % MA
Sendelänge:
84:59 Minuten
Bildformat:
16:9
Drehtermin:
Drehort:
Produktionsfirma:
Redaktion:

Inhalt:
Vorweihnachtszeit: Rainer Wenisch bietet seiner Ex-Frau Kirstin Geld, wenn sie bereit ist, für ein Wochenende mit den beiden Kindern zu ihm zurückzukehren. Wenisch will seinem Vater, der nach vielen Jahren aus Chile zu Besuch kommt, um jeden Preis eine heile Familie vorspielen. Doch Kirstin möchte nichts mehr mit ihrem Ex-Mann zu tun haben. Im Affekt tötet Wenisch Kirstin.

Ohne sich weiter damit aufzuhalten, daß er einen Mord begangen hat, verfolgt Rainer Wenisch seinen einsamen Plan. Er holt seinen zwölfjährigen Sohn Leo aus der Schule und seine kleine Tochter Natascha aus dem Kindergarten ab und erzählt den Kindern, ihre Mutter sei auf einer Dienstreise in Rom. Um seine Vorstellung von einer perfekten Familie zu inszenieren, engagiert er schließlich sogar eine Prostituierte, die für dieses Wochenende die Mutterrolle spielen soll. Wenisch will den Mann beeindrucken, der sich nach Jahren wieder zu Besuch angekündigt hat und den er voll Furcht erwartet: seinen Vater.

Den beiden Münchner Hauptkommissaren Franz Leitmayr und Ivo Batic wird bald klar, daß sie es bei Kirstins Mörder mit einem unberechenbaren Menschen zu tun haben. Im Zuge ihrer Ermittlungen kristallisiert sich das Täterprofil eines äußerst labilen, verzweifelten Mannes heraus, der zu allem fähig ist. Es besteht die Gefahr, daß es zu einem "erweiterten Selbstmord" kommt. Und Fälle, in denen Eltern ihre Kinder mit in den Tod genommen haben, sind in letzter Zeit häufiger aktenkundig geworden. Bei der fieberhaften Suche nach dem möglichen Aufenthaltsort der drei zählt jede Sekunde.

Eine winzige Spur, Wenisch und die Kinder zu finden, ergibt sich bei einem Eishockeyspiel im ausverkauften Stadion. Doch der präzise vorbereitete Polizeieinsatz führt zu einer Tragödie und stürzt die Kommissare in einen schweren Konflikt. Die Katastrophe scheint unabwendbar.

Besetzung:

Ivo Batic - Miroslav Nemec
Franz Leitmayr - Udo Wachtveitl
Rainer Wenisch - Christian Berkel
Yvette - Julia Richter
Rudolf Wenisch - Hans-Michael Rehberg
Leo Gruber - André Kaminski
Natascha Gruber - Nina Szeterlak
Kirstin Gruber - Ute Heidorn
Ilona Gruber - Renate Grosser
Carlo Menzinger - Michael Fitz
und andere


Stab:

Musik - Dieter Schleip
Kamera - Peter Döttling
Buch - Christian Limmer
Regie - Jobst Oetzmann



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3