Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 13.12.2018. --> Bis heute wurden 1087 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Kesseltreiben

DATEN
272. TATORT
Drehbuch:
Michael Haneke
Regie:
Peter Schulze-Rohr
Erstsendung:
7.3.1993
Produktions-
sender:
Saarländischer Rundfunk
Quote:
11,41 Mio. / 33,50 % MA
Sendelänge:
103:45 Minuten
Bildformat:
4:3
Drehtermin:
Drehort:
Produktionsfirma:
Redaktion:

Inhalt:
In der Nähe des Saarbrücker Bahnhofs wird ein Toter gefunden. Zunächst ein Routinefall, denn alles spricht für Drogenmißbrauch. Es ergeben sich jedoch Verdachtsmomente, die auf Mord schließen lassen. Zusammen mit der Schwester des Toten beginnt Kommissar Palu zu ermitteln. Die Spur führt zum Arbeitsplatz des Toten, einer Luxemburger Stahlbaufima, die sich auf die Fertigung von Kernkrafttechnik spezialisiert hat. Bei dieser Firma wird Palu mit Fakten konfrontiert, die auf Werkspionage hindeuten. Dann aber tauchen im Nachlaß des Toten Disketten auf, die ein völlig neues Licht auf den Fall werfen.

Mußte Georg Bekker sterben, weil in einem Kernkraftwerk ein brisanter Störfall vertuscht werden soll? Eine brutale Erpressung, bei der ein Kind zum Schein radioaktiv verstrahlt wird, bringt Palu zur Kernfrage des Falles.

Der "Tatort" des Saarländer Rundfunks weicht von den üblichen Produktionen des Genres ab. Er ist mehr als ein Krimi. Denn neben der Aufklärung eines spannenden Mordfalle gilt sein Hauptinteresse den Strukturen, die zu einem solchen Verbrechen führen. Bei dieser Analyse stößt der Film immer wieder auf den unberechenbaren Faktor Mensch. Menschen, die in Hierarchien sind. Menschen, die vor angeblichen Sachzwängen resignieren. Menschen, deren krankhafte Machtgier jede Verantwortung unterläuft. Ist dies im Kontext einer realistischen Risikoeinschätzung der Atomkraft nicht das wirkliche Problem? Denn wie uns die letzten 20 Jahre gelehrt haben: neben unzulänglicher Technik ist der weitaus größere Risikofaktor der Mensch.


Besetzung:

Max Plau - Jochen Senf
Klaus Schröder - Arno Jos Graf
Tschämp - Jean-Paul Raths
Anna - Michaela May
Meyer-Mühlendorff - Karlheinz Hackl
Evi - Anna Gütter
Mertens - Jürgen Arndt
Späth - Klaus-Jürgen Steinmann
Bekker - Friedrich K. Praetorius
Gröhlinger - Hans Schödel
Rieser - Klaus Mikoleit
Frau Dr. Prieberg - Dinah Hinz
Witschewsky - Peter Mohrdieck
Mauch - Achim Grubel
und andere


Stab:

Musik - Jürgen Wolter
Kamera - Klaus-Peter Weber
Szenenbild - Lothar Kuhn
Buch - Richard Binder
Regie - Peter Schulze-Rohr



BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3